Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Wodurch sind in der Evolution die unterschiedlichen Pigmentgruppen der Algen entschtanden und was für eienen Vorteil haben sie?

Beispielhafte Karteikarten für Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

In einer Alge finden sie folgende Pigmente, zu welcher Algenklasse gehört die Alge?
Chlorophyll a, Phycoerythrin,Phycocyanin und Lutein

Beispielhafte Karteikarten für Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

In einer Alge finden sie folgende Pigmente, zu welcher Algengruppe gehört die Alge?
Chlorophyll a und b, ß-Carotin, Fucoxanthin

Beispielhafte Karteikarten für Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

In einer Alge finden sie volgende Pigmente, zu welcher Algengruppe gehört die Alge?
Chlorophyll a und b, Lutein, Zeaxanthin, ß-Carotin

Beispielhafte Karteikarten für Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Die Braunalge Laminaria hat 4 Chloroplastenmembranen, durch welchen Prozess kann das erklärt werden?

Beispielhafte Karteikarten für Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Auf welchen evolutionären Prozess deutet die Anzahl der Membranen um die Chloroplasten bei Grünalgen und Braunalgen hin?

Beispielhafte Karteikarten für Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Warum sind Algen so eine wichtige Organismengruppe?

Beispielhafte Karteikarten für Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Was unterscheidet Kormophyt und Thallophyt?

Beispielhafte Karteikarten für Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Warum werden Algen als Thallophyten bezeichnet?

Beispielhafte Karteikarten für Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Durch welche Organismen kam der Sauerstoff vermutlich in die Atmosphäre?

Beispielhafte Karteikarten für Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Welche Organisationsformen kommen bei Cyanobakterien vor?

Beispielhafte Karteikarten für Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Durch welches Pigment bekommen Grün-, Braun- und Rotalgen ihre jeweils charakteristische Farbe?

Kommilitonen im Kurs Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Algen und Prokaryoten Katalog

Wodurch sind in der Evolution die unterschiedlichen Pigmentgruppen der Algen entschtanden und was für eienen Vorteil haben sie?

Selektionsvorteil durch Absorbtion unterschiedlicher Wellenlängen, Schließung der Grünlücke

Algen und Prokaryoten Katalog

In einer Alge finden sie folgende Pigmente, zu welcher Algenklasse gehört die Alge?
Chlorophyll a, Phycoerythrin,Phycocyanin und Lutein

Rhodophyceae

Algen und Prokaryoten Katalog

In einer Alge finden sie folgende Pigmente, zu welcher Algengruppe gehört die Alge?
Chlorophyll a und b, ß-Carotin, Fucoxanthin

Heterokontophyceae

Algen und Prokaryoten Katalog

In einer Alge finden sie volgende Pigmente, zu welcher Algengruppe gehört die Alge?
Chlorophyll a und b, Lutein, Zeaxanthin, ß-Carotin

Chlorophyceae

Algen und Prokaryoten Katalog

Die Braunalge Laminaria hat 4 Chloroplastenmembranen, durch welchen Prozess kann das erklärt werden?

sekundäre bzw. tertiäre Endosymbiose

Algen und Prokaryoten Katalog

Auf welchen evolutionären Prozess deutet die Anzahl der Membranen um die Chloroplasten bei Grünalgen und Braunalgen hin?

Grünalgen: 2 Membranen= primäre Endosymbiose
Braunalgen: 3-4 Membranen= sekundäre Endosymbiose

Algen und Prokaryoten Katalog

Warum sind Algen so eine wichtige Organismengruppe?

Primärproduzenten,
CO2-Fixierer,
Endosymbiontentheorie

Algen und Prokaryoten Katalog

Was unterscheidet Kormophyt und Thallophyt?

Kormophyt ist in Wurzel, Sproß und Blätter unterteilt

Algen und Prokaryoten Katalog

Warum werden Algen als Thallophyten bezeichnet?

Haben keine echten Blätter, Wurzeln, Stiele
Würden zusammen fallen wenn man sie aus dem Wasser nimmt

Algen und Prokaryoten Katalog

Durch welche Organismen kam der Sauerstoff vermutlich in die Atmosphäre?

Cyanobakterien

Algen und Prokaryoten Katalog

Welche Organisationsformen kommen bei Cyanobakterien vor?

Einzellig: kokkal, stäbchenförmig
Mehrzellig: Trichom (Zellfaden), verzweigt

Algen und Prokaryoten Katalog

Durch welches Pigment bekommen Grün-, Braun- und Rotalgen ihre jeweils charakteristische Farbe?

Grün: Chlorophyll
Braun: Fucoxanthin
Rot: Phycoerythrin

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biologie an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Pflanzenarten

Morphologie

Abbildungen Botanik

BBiologie

Mikrobiologie

Mikrobiologie Klausurfragen

Zellbiologie/Biochemie

Tierphysiologie

Einführung ins Pflanzenreich

Bio-Stoffeechsel-Enzyme

Übersicht über das Pflanzenreich

Entwicklungsbiologie

Entwicklungsbiologie - Zoologischer Teil

Klausurfragen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Algen und Prokaryoten Katalog an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback