2. Semester an der Universität Hamburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für 2. Semester an der Universität Hamburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs 2. Semester an der Universität Hamburg.

Beispielhafte Karteikarten für 2. Semester an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Reproduktionsarten ?

Beispielhafte Karteikarten für 2. Semester an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Implantation

Beispielhafte Karteikarten für 2. Semester an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Allgemeine Vorgehensweise

Beispielhafte Karteikarten für 2. Semester an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Gesättigte Kohlenwasserstoffe = Alkane

Beispielhafte Karteikarten für 2. Semester an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

1. Ungesättigte Kohlenwasserstoffe → Alkene (Doppelbindung)

Beispielhafte Karteikarten für 2. Semester an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

2. Ungesättigte Kohlenwasserstoffe → Alkine (Dreifachbindung)

Beispielhafte Karteikarten für 2. Semester an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Zwangsmischer und Freifallmischer

Beispielhafte Karteikarten für 2. Semester an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Welche Bindung hat die höhere Prorität?

Doppel oder Dreifach?

Beispielhafte Karteikarten für 2. Semester an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Nenne die 4 Nomenklaturverfahren

Beispielhafte Karteikarten für 2. Semester an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Nomenklatur substituierter
Systeme

Beispielhafte Karteikarten für 2. Semester an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Nomenklatur von Funktionellen Gruppen?

Beispielhafte Karteikarten für 2. Semester an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

Welche Reihenfolge sollte angewendet werden, wenn nicht alle funktionellen Gruppen in der Hauptkette sein können?

Kommilitonen im Kurs 2. Semester an der Universität Hamburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für 2. Semester an der Universität Hamburg auf StudySmarter:

2. Semester

Reproduktionsarten ?

Asexuell, Sexuell, Uniparentale Erzeugung von Zwittern, Parthenogese

2. Semester

Implantation

  • Einnistung der Blastozyste in die Gebärmutterschleimhaut

2. Semester

Allgemeine Vorgehensweise

1. Die Strukturen und charakteristische funktionelle Gruppen (Verbindungsklassen) werden
erkannt (bestimmt).
2. Das Stammsystem (Stammstruktur) wird ermittelt und die nicht zum Stammsystem
zählenden Komponenten werden zu Substituenten erklärt.
3. Beim Vorliegen mehrerer charakteristischer Gruppen oder Stammsysteme werden nach
dafür beschriebenen Regeln Prioritäten (Rangfolgen) gesetzt.
4. Der Nomenklaturtyp wird festgelegt bzw. ermittelt.
5. Die einzelnen Teile, die in 1 -3 festgelegt wurden, werden einzeln benannt (als Suffix =
Gruppe mit höchster Priorität; alle anderen als Präfixe) und mit Lokanten (Zahlen oder
Buchstaben zur örtlichen Festlegung von Atomen oder Bindungen in einem Molekül =
Bezifferung) belegt.
6. Die Präfixe, der Stammname und das Suffix werden nach festgelegten Regeln geordnet, mit
Symbolen (Klammern, Bindestriche) versehen und zum Namen vereinigt.
Es ergibt sich damit folgendes allgemeines Schema für einen Namen:
[Präfix(ein oder mehrere)]-[Stamm]-[Suffix]

2. Semester

Gesättigte Kohlenwasserstoffe = Alkane

Gesättigte Kohlenwasserstoffe = Alkane
– Stammname wird ab C = 5 aus den griechischen oder lateinischen Zahlenwort abgeleitet
– Suffix = -an

2. Semester

1. Ungesättigte Kohlenwasserstoffe → Alkene (Doppelbindung)

– Stammname identisch mit denen der Alkane
– Suffix = -en
– Lokant bestimmen

2. Semester

2. Ungesättigte Kohlenwasserstoffe → Alkine (Dreifachbindung)

– Stammname identisch mit denen der Alkane
– Suffix = -in
– Lokant bestimmen

2. Semester

Zwangsmischer und Freifallmischer

Freifallmischer wird bei gut fließenden Haufwerken verwendet (kohäsiv) und der Zwangsmischer bei schlecht fließenden Haufwerken

2. Semester

Welche Bindung hat die höhere Prorität?

Doppel oder Dreifach?

  • Doppelbindung
  • Aber nur wenn die Hauptkette mit der Dreifachbindung nicht länger wäre!

2. Semester

Nenne die 4 Nomenklaturverfahren

• substitutive Nomenklatur
• radikofunktionelle Nomenklatur
• Subtraktive/additive Nomenklatur
• Konjunktive Nomenklatur

2. Semester

Nomenklatur substituierter
Systeme

• funktionelle Gruppe höchster
Priorität bestimmt die
Verbindungsklasse (Suffix)
• funktionelle Gruppe höchster
Priorität bestimmt den
Stamm
• funktionelle Gruppen
niedrigerer Priorität sind immer
Präfix(e)


             Präfix(e)-Stamm-Suffix

2. Semester

Nomenklatur von Funktionellen Gruppen?

• Nomenklatur: Kennzeichnung der Gruppe im Namen kann entweder durch ein
Suffix oder einen Präfix erfolgen
• Suffix (Endung): Funktionelle Gruppe ist Teil des Stammsystems
• Präfix (Vorsilbe): Funktionelle Gruppe ist ein Substituent

2. Semester

Welche Reihenfolge sollte angewendet werden, wenn nicht alle funktionellen Gruppen in der Hauptkette sein können?

• Funktionelle Gruppe
• Doppelbindung
• Dreifachbindung

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für 2. Semester an der Universität Hamburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang 2. Semester an der Universität Hamburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Hamburg Übersichtsseite

Terminologie

Stoffchemie (Chemie für Pharmazeuten)

Biologie Zytologie

Biologie Genetik

Biologie Genetik

medizinprodukte

Galenik

arzneimittel

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für 2. Semester an der Universität Hamburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards