Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Strafrecht I an der Universität Halle-Wittenberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Strafrecht I Kurs an der Universität Halle-Wittenberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

beschädigen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Sache beschädigt, wer entweder ihre Substanz nicht unerheblich verletzt oder auf sie körperlich derart einwirkt, dass ihre bestimmungsgemäße Brauchbarkeit nicht nur unerheblich beeinträchtigt wird.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sache

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

jeder körperliche Gegenstand (§§ 90, 90a BGB)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sachbeschädigung § 303 I StGB

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

I. Tatbestand

1. objektiver TB

2. subjektiver TB

II. Rechtswidrigkeit

III. Schuld

IV. Strafantragerfordernis: § 303 c StGB

V. Ergebnis

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gefährliche KV §§ 223 I, 224 I StGB

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

I. Tatbestand

1. objektiver Tatbestand

a) Grunddelikt, § 223 I

b) Qualifikationsmerkmale

aa) Nr. 1-5 (nur die mit konkreten Hinweisen)

bb) ZwErg: Qualifikation

c) ZwErg: obj. TB

2. Subjektiver Tatbestand

a) Vorsatz bzgl. Grunddelikt

b) Vorsatz bzgl. Qualifikationsmerkmal

c) Zwischenergebnis: Subj. TB

3. Zwischenergebnis Tatbestand

II. Rechtswidrigkeit

III. Schuld

[Hinweis: Bei gefährlicher Körperverletzung ist kein Strafantrag mehr nötig, § 230 StGB verweist nicht auf § 224 StGB.]

IV. Ergebnis



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

fremd

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wenn die Sache wenigstens auch im Eigentum eines anderen steht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Notwehrlage

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gegenwärtiger, rechtswidriger Angriff

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Habgier

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ungezügeltes und rücksichtsloses Streben nach Gewinn um jeden Preis, sodass sich die Tat als Folge eines noch über bloße Gewinnsucht hinaus gesteigerten Gewinnstrebens darstellt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

zerstören

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zerstört ist eine Sache, wenn sie aufgrund der erfolgten Einwirkung in ihrer Existenz vernichtet oder so wesentlich beschädigt ist, dass sie ihre bestimmungsgemäße Brauchbarkeit völlig verloren hat.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

gegen Angreifer

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Handlung gegen Rechtsgüter des Angreifers

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

körperliche Unversehrtheit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ist der Zustand des Körpers hinsichtlich seiner körperlichen Integrität und seiner somatischen Funktionsfähigkeit zum Zeitpunkt der Einwirkung (Erklärung: Der Substanz- und Funktionszustand des Körpers)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Schlägerei

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Streit von mindestens 3 Personen mit gegenseitigen Körperverletzungen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

conditio sine qua non

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ursache (im Sinne des Strafrechts) ist jede Bedingung, die nicht hinweggedacht werden kann, ohne dass der Erfolg in seiner konkreten Gestalt entfiele.

Lösung ausblenden
  • 71628 Karteikarten
  • 1854 Studierende
  • 41 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Strafrecht I Kurs an der Universität Halle-Wittenberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

beschädigen

A:

Eine Sache beschädigt, wer entweder ihre Substanz nicht unerheblich verletzt oder auf sie körperlich derart einwirkt, dass ihre bestimmungsgemäße Brauchbarkeit nicht nur unerheblich beeinträchtigt wird.

Q:

Sache

A:

jeder körperliche Gegenstand (§§ 90, 90a BGB)

Q:

Sachbeschädigung § 303 I StGB

A:

I. Tatbestand

1. objektiver TB

2. subjektiver TB

II. Rechtswidrigkeit

III. Schuld

IV. Strafantragerfordernis: § 303 c StGB

V. Ergebnis

Q:

Gefährliche KV §§ 223 I, 224 I StGB

A:

I. Tatbestand

1. objektiver Tatbestand

a) Grunddelikt, § 223 I

b) Qualifikationsmerkmale

aa) Nr. 1-5 (nur die mit konkreten Hinweisen)

bb) ZwErg: Qualifikation

c) ZwErg: obj. TB

2. Subjektiver Tatbestand

a) Vorsatz bzgl. Grunddelikt

b) Vorsatz bzgl. Qualifikationsmerkmal

c) Zwischenergebnis: Subj. TB

3. Zwischenergebnis Tatbestand

II. Rechtswidrigkeit

III. Schuld

[Hinweis: Bei gefährlicher Körperverletzung ist kein Strafantrag mehr nötig, § 230 StGB verweist nicht auf § 224 StGB.]

IV. Ergebnis



Q:

fremd

A:

wenn die Sache wenigstens auch im Eigentum eines anderen steht

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Notwehrlage

A:

gegenwärtiger, rechtswidriger Angriff

Q:

Habgier

A:

Ungezügeltes und rücksichtsloses Streben nach Gewinn um jeden Preis, sodass sich die Tat als Folge eines noch über bloße Gewinnsucht hinaus gesteigerten Gewinnstrebens darstellt.

Q:

zerstören

A:

Zerstört ist eine Sache, wenn sie aufgrund der erfolgten Einwirkung in ihrer Existenz vernichtet oder so wesentlich beschädigt ist, dass sie ihre bestimmungsgemäße Brauchbarkeit völlig verloren hat.

Q:

gegen Angreifer

A:

Handlung gegen Rechtsgüter des Angreifers

Q:

körperliche Unversehrtheit

A:

ist der Zustand des Körpers hinsichtlich seiner körperlichen Integrität und seiner somatischen Funktionsfähigkeit zum Zeitpunkt der Einwirkung (Erklärung: Der Substanz- und Funktionszustand des Körpers)

Q:

Schlägerei

A:

Streit von mindestens 3 Personen mit gegenseitigen Körperverletzungen.

Q:

conditio sine qua non

A:

Ursache (im Sinne des Strafrechts) ist jede Bedingung, die nicht hinweggedacht werden kann, ohne dass der Erfolg in seiner konkreten Gestalt entfiele.

Strafrecht I

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Strafrecht I an der Universität Halle-Wittenberg

Für deinen Studiengang Strafrecht I an der Universität Halle-Wittenberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Strafrecht I Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Strafrecht

Humboldt-Universität zu Berlin

Zum Kurs
Strafrecht

Universität Augsburg

Zum Kurs
Strafrecht

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Strafrecht I
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Strafrecht I