Darmanhangsdrüsen an der Universität Halle-Wittenberg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Darmanhangsdrüsen an der Universität Halle-Wittenberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Darmanhangsdrüsen Kurs an der Universität Halle-Wittenberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Hepatozyten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ein (2n, 4n, 8n) oder zwei (25-50%!) Kerne 
  • keine Basalmembran 
  • Anordnung in radiären Balken auf Zentralvene zu 
  • teilungsfähig 
  • Aufstockung der Lebermasse geht bei Leber sehr schnell -> hohe Regenerationsrate

Ultrastruktur: 

  • polarer Aufbau (Gallepol, Blutpol) 
  • Tight junctions am Gallepol 
  • Microvilli apikal und basal 
  • viel raues ER (Albumin, Gerinnnungsfaktoren…) 
  • glattes ER (Entgiftung, Gallensäureproduktion) 
  • Glykogen (a-Partikel, Glukosespeicher)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Endokriner Pankreas

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ~1 Mio Langerhans Inseln 
  • 2% der Pankreasmasse 
  • Schwanz > Kopf >1000 endokrine Zellen 
  • A-Zellen ->Glucagon (peripher, 20%) 
  • B-Zellen ->Insulin (zentral, 70%) 
  • D-Zellen ->Somatostatin, Gastrin (10%) 
  • PP-Zellen ->pankreatisches Polypeptid 
  • E-Zellen ->Ghrelin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Insulo-azinäre Portalgefäße

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • fenestrierte Endothelien
  • Kapillarblut der dicht vaskularisierten Inseln fließt in die Azini ab 
  • hohe Hormondichte im exokrinen Pankreas (Regulation!; z.B. Insulin ->Amylase)
  • Inseln werden zuerst versorgt
  • Pfortaderkresilauf
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nicht-parenchymatösen Leberzellen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sinusoide: 

  • Blutgefäße zwischen Peripotalfeld und Zentralvene 
  • weite, perforierte Kapillaren (keine Diaphragmen) 
  • keine Basalmembran 
  • diskontinuierliches Endothel („Siebfunktion“) 
  • trennt Blutstrom von peri-sinusoidalem Raum (Disse-Raum) für Zellen, nicht für Plasma 
  • Bei Leberschaden: Kapillarisierung der Sinusoide (kontinuierliches Endothel, kein Stoffaustausch!)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Disse-Raum

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • nur die Lebrmakrophagen sitzen mitten im Blutgefäß
  • -> physischer Kontakt mit Erythrozyten
  • können Blut "säubern" z.B. Sepsis im Blut
  • große Löcher in Blutgefäßen-> Stoffaustausch

Kupffer‘sche (Stern) Zellen 

  • Makrophagen 
  • Lokalisation: Sinusoide (intravasal!)
  • Phagozytose von Mikroorganismen
  • „Blutmauserung“

hepatische Sternzelle (Ito Zelle)

  •  spez. Fibroblasten 
  • Lokalisation: Disse Raum (extravasal) 
  • Speicherung von Vitamin A 
  • Kollagenproduktion (Leberfibrose!)
  • Kollagen Typ III im Disse-Raum durch Ito-Zellen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Klinik: Leberzirrhose

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • irreversibles Krankheitsbild
  • kein normaler Blutfluss mehr
  • Lebr insuffizient
  • Vermehrung des Bidegewebes-> Ito-Zelle
  • Grund: Hepatitis-Virus, Adipositas, Toxine
  • Narbenleber
  • chronisch verlaufende, fibrosierenden Lebererkrankung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Extrahepatische Gallengänge:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ductus hepaticus, Ductus cysticus, Ductus choledochus 
  • einschichtiges Zylinderepithel (Cholangiozyten), selten Becherzellen 
  • Wand aus straffem BG, durchgehende Muskelschicht fehlt! 
  • muköse Drüsen
  • können Ausgang von Tumoren sein
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gallenblase

Funktion, Mukosa, muskularis, serosa/adventitia

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Speicherung und Wasserentzug der Galle (-90%) 

Mukosa 

  • einschichtiges Zylinderepithel mit Mikrovilli (Hauptzellen) 
  • keine Becherzellen 
  • keine Lamina muscularis mucosae 
  • muköse Drüsen am Hals 
  • Charakteristische Schleimhautbrücken mit Luschka-Gängen 
  • Rokitansky-Aschoff-Krypten bis in Muscularis 

Muscularis 

  • ungeordnet, scherengitterartig, schwer zu unterscheiden
  • Kontraktion durch CCK oder Parasympathikus 

Serosa bzw. Adventitia 

  • je nach Seite Peritoeneumumzug oder nicht 
  • dicke Tela subserosa
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Exokriner Pankreas

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • 98% der Pankreasmasse 
  • Produktion von 2 L Bauchspeichel pro Tag 
  • Läppchengliederung 

Endstücke

  • rein seröse Azini 
  • zentroazinäre Zellen! (Beginn des Schaltstücks) 
  • typische basal Basophilie (rER!) 
  • apikal Sekretgranula 
  • Vorstufen Verdauungsenzyme für KH, Eiweiße und Fette (cave: Selbstverdau!) 

Ausführungsgänge: 

  • Schaltstück (Bikarbonat!)
  • intra- und interlobuläre Ausführungsgänge 
  • keine Streifenstücke (Sekret isoton!) 
  • keine Myoepithelzellen
  • Stammzellen (Regeneration, aber auch Entartung!) 


  • Pankreatische Sternzellen (Fibroblasten, vergleichbar den Ito-Zellen der Leber)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Regulation des exokriner Pankreas

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • maßgeblich über Hormone
  • Sekretion: Die Vorstufen der Verdauungsenzyme werden in den Acinuszellen produziert und exozytotisch in das Ganglumen abgegeben
  • Drainageweg der Verdauungssekrete: Auf seinem Weg von der Drüsenzelle bis zum Duodenum passiert das Verdauungssekret eine Abfolge von Gangstrukturen mit zunehmendem Durchmesser 
    •  Azinöses Endstück → Schaltstück → Intralobulärer Ausführungsgang  → Interlobulärer Ausführungsgang  → Ductus pancreaticus 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Galle

Zusammenstzung, Hauptfunktionen, enterohepatischer Kreislauf

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • besteht hauptsächlich aus Gallensäuren und Wasser (~1L pro Tag) 

zwei Hauptfunktionen: 

  • (1) Emulgierung der Nahrungsfette zu Aufnahme (Mizellen) 
  • (2) Ausscheidung fetthaltiger Metabolite (z.B. Bilirubin ->grün-gelb!)

enterohepatischer Kreislauf: 

  • von Hepatozyten in Gallekanälchen sezerniert ->Speicherung in Gallenblase ->Abfluss ins Duodenum
  • Rückresorbtion im terminalen Ileum (bis 10x täglich)-> hohe Resorptionsleistung des Darms genutzt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hering-Kanälchen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • erste Gallengänge mit eigenem Epithel (meist Epithel halbmondförmig an Hepatozyten) 
  • in Peripherie des Leberläppchens 
  • Sitz von Stammzellen ->Ort der Regeneration bei massiver Schädigung
Lösung ausblenden
  • 45787 Karteikarten
  • 1376 Studierende
  • 39 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Darmanhangsdrüsen Kurs an der Universität Halle-Wittenberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Hepatozyten

A:
  • ein (2n, 4n, 8n) oder zwei (25-50%!) Kerne 
  • keine Basalmembran 
  • Anordnung in radiären Balken auf Zentralvene zu 
  • teilungsfähig 
  • Aufstockung der Lebermasse geht bei Leber sehr schnell -> hohe Regenerationsrate

Ultrastruktur: 

  • polarer Aufbau (Gallepol, Blutpol) 
  • Tight junctions am Gallepol 
  • Microvilli apikal und basal 
  • viel raues ER (Albumin, Gerinnnungsfaktoren…) 
  • glattes ER (Entgiftung, Gallensäureproduktion) 
  • Glykogen (a-Partikel, Glukosespeicher)
Q:

Endokriner Pankreas

A:
  • ~1 Mio Langerhans Inseln 
  • 2% der Pankreasmasse 
  • Schwanz > Kopf >1000 endokrine Zellen 
  • A-Zellen ->Glucagon (peripher, 20%) 
  • B-Zellen ->Insulin (zentral, 70%) 
  • D-Zellen ->Somatostatin, Gastrin (10%) 
  • PP-Zellen ->pankreatisches Polypeptid 
  • E-Zellen ->Ghrelin
Q:

Insulo-azinäre Portalgefäße

A:
  • fenestrierte Endothelien
  • Kapillarblut der dicht vaskularisierten Inseln fließt in die Azini ab 
  • hohe Hormondichte im exokrinen Pankreas (Regulation!; z.B. Insulin ->Amylase)
  • Inseln werden zuerst versorgt
  • Pfortaderkresilauf
Q:

Nicht-parenchymatösen Leberzellen

A:

Sinusoide: 

  • Blutgefäße zwischen Peripotalfeld und Zentralvene 
  • weite, perforierte Kapillaren (keine Diaphragmen) 
  • keine Basalmembran 
  • diskontinuierliches Endothel („Siebfunktion“) 
  • trennt Blutstrom von peri-sinusoidalem Raum (Disse-Raum) für Zellen, nicht für Plasma 
  • Bei Leberschaden: Kapillarisierung der Sinusoide (kontinuierliches Endothel, kein Stoffaustausch!)
Q:

Disse-Raum

A:
  • nur die Lebrmakrophagen sitzen mitten im Blutgefäß
  • -> physischer Kontakt mit Erythrozyten
  • können Blut "säubern" z.B. Sepsis im Blut
  • große Löcher in Blutgefäßen-> Stoffaustausch

Kupffer‘sche (Stern) Zellen 

  • Makrophagen 
  • Lokalisation: Sinusoide (intravasal!)
  • Phagozytose von Mikroorganismen
  • „Blutmauserung“

hepatische Sternzelle (Ito Zelle)

  •  spez. Fibroblasten 
  • Lokalisation: Disse Raum (extravasal) 
  • Speicherung von Vitamin A 
  • Kollagenproduktion (Leberfibrose!)
  • Kollagen Typ III im Disse-Raum durch Ito-Zellen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Klinik: Leberzirrhose

A:
  • irreversibles Krankheitsbild
  • kein normaler Blutfluss mehr
  • Lebr insuffizient
  • Vermehrung des Bidegewebes-> Ito-Zelle
  • Grund: Hepatitis-Virus, Adipositas, Toxine
  • Narbenleber
  • chronisch verlaufende, fibrosierenden Lebererkrankung
Q:

Extrahepatische Gallengänge:

A:
  • Ductus hepaticus, Ductus cysticus, Ductus choledochus 
  • einschichtiges Zylinderepithel (Cholangiozyten), selten Becherzellen 
  • Wand aus straffem BG, durchgehende Muskelschicht fehlt! 
  • muköse Drüsen
  • können Ausgang von Tumoren sein
Q:

Gallenblase

Funktion, Mukosa, muskularis, serosa/adventitia

A:
  • Speicherung und Wasserentzug der Galle (-90%) 

Mukosa 

  • einschichtiges Zylinderepithel mit Mikrovilli (Hauptzellen) 
  • keine Becherzellen 
  • keine Lamina muscularis mucosae 
  • muköse Drüsen am Hals 
  • Charakteristische Schleimhautbrücken mit Luschka-Gängen 
  • Rokitansky-Aschoff-Krypten bis in Muscularis 

Muscularis 

  • ungeordnet, scherengitterartig, schwer zu unterscheiden
  • Kontraktion durch CCK oder Parasympathikus 

Serosa bzw. Adventitia 

  • je nach Seite Peritoeneumumzug oder nicht 
  • dicke Tela subserosa
Q:

Exokriner Pankreas

A:
  • 98% der Pankreasmasse 
  • Produktion von 2 L Bauchspeichel pro Tag 
  • Läppchengliederung 

Endstücke

  • rein seröse Azini 
  • zentroazinäre Zellen! (Beginn des Schaltstücks) 
  • typische basal Basophilie (rER!) 
  • apikal Sekretgranula 
  • Vorstufen Verdauungsenzyme für KH, Eiweiße und Fette (cave: Selbstverdau!) 

Ausführungsgänge: 

  • Schaltstück (Bikarbonat!)
  • intra- und interlobuläre Ausführungsgänge 
  • keine Streifenstücke (Sekret isoton!) 
  • keine Myoepithelzellen
  • Stammzellen (Regeneration, aber auch Entartung!) 


  • Pankreatische Sternzellen (Fibroblasten, vergleichbar den Ito-Zellen der Leber)
Q:

Regulation des exokriner Pankreas

A:
  • maßgeblich über Hormone
  • Sekretion: Die Vorstufen der Verdauungsenzyme werden in den Acinuszellen produziert und exozytotisch in das Ganglumen abgegeben
  • Drainageweg der Verdauungssekrete: Auf seinem Weg von der Drüsenzelle bis zum Duodenum passiert das Verdauungssekret eine Abfolge von Gangstrukturen mit zunehmendem Durchmesser 
    •  Azinöses Endstück → Schaltstück → Intralobulärer Ausführungsgang  → Interlobulärer Ausführungsgang  → Ductus pancreaticus 
Q:

Galle

Zusammenstzung, Hauptfunktionen, enterohepatischer Kreislauf

A:
  • besteht hauptsächlich aus Gallensäuren und Wasser (~1L pro Tag) 

zwei Hauptfunktionen: 

  • (1) Emulgierung der Nahrungsfette zu Aufnahme (Mizellen) 
  • (2) Ausscheidung fetthaltiger Metabolite (z.B. Bilirubin ->grün-gelb!)

enterohepatischer Kreislauf: 

  • von Hepatozyten in Gallekanälchen sezerniert ->Speicherung in Gallenblase ->Abfluss ins Duodenum
  • Rückresorbtion im terminalen Ileum (bis 10x täglich)-> hohe Resorptionsleistung des Darms genutzt
Q:

Hering-Kanälchen

A:
  • erste Gallengänge mit eigenem Epithel (meist Epithel halbmondförmig an Hepatozyten) 
  • in Peripherie des Leberläppchens 
  • Sitz von Stammzellen ->Ort der Regeneration bei massiver Schädigung
Darmanhangsdrüsen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Darmanhangsdrüsen an der Universität Halle-Wittenberg

Für deinen Studiengang Darmanhangsdrüsen an der Universität Halle-Wittenberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Darmanhangsdrüsen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Magen-Darm-Trakt

TU München

Zum Kurs
Pharmako Schilddrüse - Nihan

Freie Universität Berlin

Zum Kurs
Pharmako Darmkrebs - Nihan

Freie Universität Berlin

Zum Kurs
Darm

Universität Tübingen

Zum Kurs
Magen-Darm-Trakt

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Darmanhangsdrüsen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Darmanhangsdrüsen