KogniPrüfung an der Universität Greifswald

Karteikarten und Zusammenfassungen für KogniPrüfung an der Universität Greifswald

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs KogniPrüfung an der Universität Greifswald.

Beispielhafte Karteikarten für KogniPrüfung an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Was sind die Defizite der FarbWN?

Beispielhafte Karteikarten für KogniPrüfung an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Was versteht man unter Scheinbewegung und wie wird sie erkannt?
Wer hat das Exp dazu entwickelt und wann?

Beispielhafte Karteikarten für KogniPrüfung an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Was ist Allgemeine Psychologie?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für KogniPrüfung an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Wo befindet sich der primär visuelle Kortex?

Beispielhafte Karteikarten für KogniPrüfung an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Wie nutzte das 3D Kino die Stereogramme?

Beispielhafte Karteikarten für KogniPrüfung an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Was versteht man unter Biologischer Bewegung?

Wer hat es wann entdeckt?

Beispielhafte Karteikarten für KogniPrüfung an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Was ist ein Rezeptives Feld?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für KogniPrüfung an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Wie geht das visuelle System mit immenser Variation der Lichtintensität um?
Bspw die Pupille?

Beispielhafte Karteikarten für KogniPrüfung an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Wird durch die Ganglienzellen ein Abbild oder eine Konstruktion der Realität geschaffen?

Beispielhafte Karteikarten für KogniPrüfung an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Wer hat den Aufbau des CGL´s erforscht? Und wie?

Beispielhafte Karteikarten für KogniPrüfung an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Was gibt es für Ansichten auf das Leib-Seele-Problem?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für KogniPrüfung an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Was sind weitere Eigenschaften von CGL Neuronen?

Kommilitonen im Kurs KogniPrüfung an der Universität Greifswald. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für KogniPrüfung an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

KogniPrüfung

Was sind die Defizite der FarbWN?

4-8% der männl. & 0.5% der weibl. Bevölkerung haben eine Form der Farbenfehlsichtigkeit
-> Volksmund: Farbenbild

meist: Fehlfkt. in einem Gen, welches Zapfen-Photopigmente kodiert (Nathans, 1986)


das Gen, welches M- & L-Zapfen Photopgimente kodiert, liegt auf dem X-Chromosom

-> M-&L-Zapfen Defizite am häufigsten


Bsp:
Protanopie (Rotgrünblindheit)

Tritanopie (Blaugelbblindheit)


Monochromasie

  • seltene Form (idR vererbt)
  • gewöhnlich keine o nur einen (farb)funktionsfähigen Zapfentyp (farbenblind im eig. Sinn), Stäbchen vorhanden
  • Helligkeitsschattierungen (weiß, grau, schwarz)
  • geringe Sehschärfe (da keine Zapfen)
  • sehr empfindlich gegenüber hellem Licht (Stäbchensystem überfordert bei hellem Licht)


Kortikale Farbenblindheit

  • Zapfenfkt intakt (kortikale Achromatopsie)
  • kortik. Störungen (Infarkt, Unfall): stützt die Idee eines neuronalen Zentrums des Farbensehens
  • Die Welt wird meist ohne Farbe gesehen

KogniPrüfung

Was versteht man unter Scheinbewegung und wie wird sie erkannt?
Wer hat das Exp dazu entwickelt und wann?

Regel des kürzesten Weges


Maggie Shiffrar & Jennifer Freyd (1990, 1993)

Wenn 2 Fotos von 1 Person mit Faust hinter & vor dem Gesicht gezeigt werden 

  • unter 200ms -> Faust scheint durch Kopf (Wertheimer)
  • über 200 ms -> Faust um Kopf herum (Shiffrar & Freyd)

KogniPrüfung

Was ist Allgemeine Psychologie?

Eine Teildisziplin der Psychologie

KogniPrüfung

Wo befindet sich der primär visuelle Kortex?

im Hinterkopf, im Okzipitallappen

KogniPrüfung

Wie nutzte das 3D Kino die Stereogramme?

  • Anaglyphe Rot/Grün-Brille zum Ansehen von 3D-Kinoflimen
  • Stereoprojektion, bei der beide Teilbilder gleichzeitig auf selbe Projektionsfläche geschickt werden
  • zur Trennung beider Einzelbilder werden versch. Farbfilter in 3D-Brillen verwendet, ursprüngl. Rot vor linken Auge & grün vor Rechten
  • Beim Ansehen des Films löscht Rot-Filter das rote Filmbild aus & das grüne wird schwarz . Grünfilter löscht grünes Farbbild und das rote wird schwarz
  • beide Augen sehen nun versch. Bilder, im Gehirn entsteht ein räuml.Bild

KogniPrüfung

Was versteht man unter Biologischer Bewegung?

Wer hat es wann entdeckt?

Point-light walker stimulus (Johansson, 1975)


Lichtpunkte (in Bewegung) reichen an menschl, Körpern aus, um diese zu erkennen -> auch Stimmung u Aussehen (bspw Übergewicht) erkennbar

KogniPrüfung

Was ist ein Rezeptives Feld?

  • Teilbereich d. Retina, dessen Reizung Aktivität eines Neurons bestimmt
  • räuml. Ausdehnung d. rezeptiven Feldes ist konzentrisch (mit einem einzigen Mittelpunkt)

KogniPrüfung

Wie geht das visuelle System mit immenser Variation der Lichtintensität um?
Bspw die Pupille?

  • Zusammenziehen vs Ausdehen
  • Durchmesser variiert:
    2mm (helles Licht) vs
    8mm (kaum Licht)
  • Durchmesser = proport. Lichteinfall
    (4-fache Öffnung = 16-facher Lichteinfall)

KogniPrüfung

Wird durch die Ganglienzellen ein Abbild oder eine Konstruktion der Realität geschaffen?

  • Lichter werden scheinbar heller (Dunkeladaption)
  • 2 Reize können als einer erscheinen (mangelnde Auflösung durch konvergente Verschaltung)
  • Gleiche Felder erscheinen untersch. hell (Simultankontrast durch laterale Inhibition)
  • Stimuli projiziert in der Fovea erscheinen farbiger (Fovea-Phänomen)
  • vorhandene Reize werden nicht wahrgenommen (Blinder Fleck)


Fazit:

  • Schon auf Retine ist WN kein passives Abbild physik. Stimuli, sondern aktiver Prozess!

KogniPrüfung

Wer hat den Aufbau des CGL´s erforscht? Und wie?

Peter Schiller, Nikos Logothetis & Eliot Charles (1990) 

durch die Zerstörung der M-/P-Schicht im CGL v Affen

KogniPrüfung

Was gibt es für Ansichten auf das Leib-Seele-Problem?

Dualismus:

  • Parallelismus 
    • Körper & Geist agieren unabh. voneinander, wurden vor Geburt von Gott synchronisiert
    • Vertreter: Leibnitz (Wichtig?)
  • Interaktionismus
    • Körper und Geist interagieren miteinander auf best. Art
    • Platon, Descartes, Katholizismus


Monismus:

  • Mentalismus
    • ment. Prozesse = Teile/Zustände einer Person, können nicht durch phys. ersetzt werden
    • Berkeley
  • Materialismus
    • psych. Prozesse haben alle materialistischen Ursprung, kein Gott
    • Hobbes, Locke, Behaviorismus, Biologie, Neurowissenschaften

KogniPrüfung

Was sind weitere Eigenschaften von CGL Neuronen?

  • reagieren auf den Input eines einzelnen Auges, nicht auf den von beiden
  • kann auf den Input beider Augen reagieren, hat aber Vorliebe für eins
    --> Augendominanz (okulare Dominanz)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für KogniPrüfung an der Universität Greifswald zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang KogniPrüfung an der Universität Greifswald gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Greifswald Übersichtsseite

Persönlichkeitspsychologie I

Biologische Psychologie

KognitionsPsycho

Persönlichkeitsprüfung

Emotionspsychologie

Motivationspsychologie

Motivationspsychologie

Einführung und Geschichte in die Psychologie

Einführung in die Psychologie

Grundlagen Klinischer Diagnostik

Einführung und Geschichte der Psychologie

Einführung & Geschichte Seminar

EinführungGeschichtePsycho2

Kognitive und Affektive Neurowissenschaften

MC-Fragen zu Moti und Emo

Biologische Psychologie

BioPsyMe

Disciplina Psychologie

Gesundheit und Lebensqualität 1

Sozialpsychologie

Biopsychologie Vertiefung

StatistischesDenken

EntwicklungsPsycho

DifferentiellePsycho

StatistischesDenken2

StatistischesDenkenLernkarten

Gesundheit & Lebensqualität

Diff & Pers

VPH Prüfung an der

Veterinärmedizinische Universität Wien

Jagdprüfung an der

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

IHK Prüfung an der

Fachhochschule der Wirtschaft

Kogni an der

Bergische Universität Wuppertal

IHK Prüfung an der

Hochschule Osnabrück

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch KogniPrüfung an anderen Unis an

Zurück zur Universität Greifswald Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für KogniPrüfung an der Universität Greifswald oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login