Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Nenne 3 Beispiele für Attributivsätze!

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Gib Beispiele für Konjunktionalsätze!

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Wann spricht man von einem Präpositionalkasus
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Was haben die Infinitivkonstruktionen "um ... zu", "ohne ... zu" und "anstatt ... zu" gemeinsam?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Gib ein Beispiel für einen Objektsatz!

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Was ist zu beachten bei den Konjunktionen, die Konjunktionalsätze einleiten? 

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Welche Konjunktionen leiten Argumentsätze ein?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Was ist eine Besonderheit der Relativsätze?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Zähle Eigenschaften uneingeleitete NS auf!

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Rektion


Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Rektion 2

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Was sind die Prozesse beim Sprechen? (drei)

Kommilitonen im Kurs Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald auf StudySmarter:

Grundlagen SpraWi

Nenne 3 Beispiele für Attributivsätze!
„Die Behauptung, alle Attributsätze hätten Verb-Endstellung, ist nicht richtig.“ (Verbzweit-Attributsätze)

Grundlagen SpraWi

Gib Beispiele für Konjunktionalsätze!

Der Bus hält vor dem Hotel, damit die Gäste aussteigen.

Grundlagen SpraWi

Wann spricht man von einem Präpositionalkasus
Wenn vor dem Fall eine Präposition steht.

Grundlagen SpraWi

Was haben die Infinitivkonstruktionen "um ... zu", "ohne ... zu" und "anstatt ... zu" gemeinsam?
Die Infinitivkonstruktionen "um ... zu", "ohne ... zu" und "anstatt ... zu" sind unabhängig von bestimmten Verben. Sie haben andere Funktionen. Außerdem haben sie gemein, dass das Verb im Infinitiv am Satzende steht und dass sie subjektlos sind.

Grundlagen SpraWi

Gib ein Beispiel für einen Objektsatz!
Greta prüft, ob der Drucker funktioniert. Ob der Drucker funktioniert ist der Objektsatz da er die Antwort zur Frage "Was prüft Greta" ist.

Grundlagen SpraWi

Was ist zu beachten bei den Konjunktionen, die Konjunktionalsätze einleiten? 
Sie sind subordinierend und können je nach Konjunktion Argumente oder Modifikatoren einleiten. 

Grundlagen SpraWi

Welche Konjunktionen leiten Argumentsätze ein?
Dass und ob, aber sie sind variant

Grundlagen SpraWi

Was ist eine Besonderheit der Relativsätze?
Die Besonderheit bezieht auf den Platzhalter, da sie sich auf Pronomina und Adverbien beziehen können. 

Grundlagen SpraWi

Zähle Eigenschaften uneingeleitete NS auf!
Sie sind formale Hauptsätze (HS), aber funktionelle NS, aufgrund der Verbstellung und der Einbettung in einen übergeordneten NS.

Grundlagen SpraWi

Rektion


Verben regieren ihre Ergänzungen (Rektion), d.h. sie bestimmen ihre Form.


Grundlagen SpraWi

Rektion 2

Paula fragt den kleinen Paul.

–> den kleinen Paul: Akkusativ

Paula gratuliert dem kleinen Paul.

–> dem kleinen Paul: Dativ

Vom Verb regiert!

Grundlagen SpraWi

Was sind die Prozesse beim Sprechen? (drei)
  • Initation (Ausatmung - Erzeugung eines Luftsroms, der zur Lauterzeugung benötigt wird)
  • Phonation (Stimmbildung mithilfe des Kehlkopfs und der Stimmlippen)
  • Artikulation (Modifizierung des Schallsignals zu einem Sprachbild)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Greifswald Übersichtsseite

English - Expressing your views

English - Analyse of a speech

Gundlagen, Methoden PoWi

Grundlagen an der

Hochschule für angewandtes Management

Grundlagen an der

Hochschule für angewandtes Management

SAP Grundlagen an der

Technische Hochschule Deggendorf

Grundlagen an der

Technische Universität Wien

Grundlagen an der

IUBH Internationale Hochschule

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Grundlagen SpraWi an anderen Unis an

Zurück zur Universität Greifswald Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen SpraWi an der Universität Greifswald oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login