Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Chemie Minerale an der Universität Graz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Chemie Minerale Kurs an der Universität Graz zu.

TESTE DEIN WISSEN

Gewinnung von Wasserstoff (5 Arten)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • steam reforming (900°C) Ni-Katalyse
  • Co-Konvertierung Co3O4-Katalyse°C
  • Wassergas 
  • H2O Elektrolyse 
  • Unedle Metalle + Säure
  • Unedle Metalle + Lauge
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Reaktion von Schwefel und Wasserstoff erfordert keinen Katalysator.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

falsch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

H reduziert Carbonsäuren zu 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Alkoholen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wasserstoff wird oft verwendet als ...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Reduktionsmittel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zu welchem Element ist Wasserstoff isoelektronisch?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

zu Helium 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Knallgas (Vorgang)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

H reagiert mit Sauerstoff unter Explosion zu Wasser 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kalium Vorkommen 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

zu 2,5 % in der Erdrinde 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

H reduziert Säureamide zu 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aminen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Bindung liegt zwischen H-Verbindungen + Nichtmetallen vor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

kovalente Bindung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kaliumhydroxid KOH ist eine 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

starke Base 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Li Gewinnung 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

durch Schmelzelektrolyse aus LiCl

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

LiOH ist eine 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

starke Base 

Lösung ausblenden
  • 119529 Karteikarten
  • 2158 Studierende
  • 78 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Chemie Minerale Kurs an der Universität Graz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Gewinnung von Wasserstoff (5 Arten)

A:
  • steam reforming (900°C) Ni-Katalyse
  • Co-Konvertierung Co3O4-Katalyse°C
  • Wassergas 
  • H2O Elektrolyse 
  • Unedle Metalle + Säure
  • Unedle Metalle + Lauge
Q:

Die Reaktion von Schwefel und Wasserstoff erfordert keinen Katalysator.

A:

falsch

Q:

H reduziert Carbonsäuren zu 

A:

Alkoholen

Q:

Wasserstoff wird oft verwendet als ...

A:

Reduktionsmittel

Q:

Zu welchem Element ist Wasserstoff isoelektronisch?

A:

zu Helium 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Knallgas (Vorgang)

A:

H reagiert mit Sauerstoff unter Explosion zu Wasser 

Q:

Kalium Vorkommen 

A:

zu 2,5 % in der Erdrinde 

Q:

H reduziert Säureamide zu 

A:

Aminen

Q:

Welche Bindung liegt zwischen H-Verbindungen + Nichtmetallen vor?

A:

kovalente Bindung

Q:

Kaliumhydroxid KOH ist eine 

A:

starke Base 

Q:

Li Gewinnung 

A:

durch Schmelzelektrolyse aus LiCl

Q:

LiOH ist eine 

A:

starke Base 

Chemie Minerale

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Chemie Minerale Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Chemie

Veterinärmedizinische Universität Wien

Zum Kurs
Chemie

Universität des Saarlandes

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Chemie Minerale
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Chemie Minerale