VWL an der Universität Göttingen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für VWL an der Universität Göttingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen VWL Kurs an der Universität Göttingen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Warum sind Anreize zum Verständnis von Entscheidungen wichtig?

(Definition Anreize) 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anreize:

Der Nutzen oder die reduzierten Kosten, die einen Entscheider zur einer bestimmten Auswahl motivieren 


Zum Verstehen von Entscheidungen ist das Kennen von Anreizen essentiell (wichtiger Einflussfaktor: Preis) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Freier Markt 

(mit Annahmen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Freier Markt: 

Vollkommener Konkurrenzmarkt, der sich ausschließlich nach Angebot und  Nachfrage der Teilnehmenden Individuen orientiert 


Annahmen: 

1. Viele Marktteilnehmer (Polypol) 

    -Produzenten: Gewinnmaximierer 

    -Konsumenten: Nutzenmaximierer

    -der Preis wird als gegeben    

     angenommen und ist nicht durch 

     einzelne Unternehmen beeinflussbar. 

    -> Mengenanpasser (maximieren ihren 

        Gewinn über die Menge) 

    -> die Nachfrager konkurrieren 

        untereinander um die Güter 

Sowohl Anbieter als auch Nachfrager konkurrieren untereinander um die Güter 


2. Homogenes (gleichartiger) Gut 

3. vollkommende Information  

    -> Markttranzparenz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum sind Trade Offs unvermeidbar?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufgrund von Ressourcenknappheit 

Die limitierenden Faktoren zwingen zu Entscheidungen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Treten Opportunitätskosten in monetärer Form auf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Können in monetärer Form (Geldeinheiten) oder in Nutzeneinheiten auftreten 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Superiore Güter

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Güter die bei Steigendem Einkommen absolut oder relativ mehr nachgefragt werden 


n x,y  > 1


Bsp.: Luxusgüter 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Defintion Fixe Kosten 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kosten, die anders als die variablen Kosten von der produzierten Menge unabhängig sind 

z.B. K= 120 + 3x^2 

       -> bspw. Melkstand 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lange existiert ein Marktgleichgewicht  

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Solange die angebotene Menge der Nachfrage entspricht 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Annahme Substitutionen und Trade Offs 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es wird unterstellt, dass man jede Art von Dienstleistung / Gut durch ein anderes ersetzt bzw. substituiert werden kann 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Grenzkosten 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bezeichnen die Kosten, die bei der Produktion einer zusätzlichen Einheit eines Gutes anfallen.

 

Grenzkosten beziehen sich immer auf die letze produzierte Einheit und sind daher nicht für jede Produzierte Einheit gleich 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition Trade Offs 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Menge eines Gutes oder einer Zielsetzung die Aufgegeben werden muss, um mehr von einem anderen Gut zu bekommen oder mehr von einem anderen Ziel zu erreichen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Markt? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Austausch zwischen Individuen und Unternehmen 
  • Die Unternehmen stellen aus Rohstoffen (Inputs) Outputs her die sie dann verkaufen 
  • Die Individuen kaufen Waren oder Dienstleistungen von den Unternehmen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Elastizität 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • gibt an, um wie viel % dich die Menge ändert, wenn sich der Preis oder das Einkommen um 1% ändert 
  • relative Bezugszahl ; daher aussagekräftiger als der Reaktionskoeffizient 
  • erlauben genaue Analyse von Angebot und Nachfrage 
  • Maß dafür, wie Anbieter und Nachfrager auf Verändern der Marktlage reagieren 
Lösung ausblenden
  • 93388 Karteikarten
  • 2106 Studierende
  • 78 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen VWL Kurs an der Universität Göttingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Warum sind Anreize zum Verständnis von Entscheidungen wichtig?

(Definition Anreize) 

A:

Anreize:

Der Nutzen oder die reduzierten Kosten, die einen Entscheider zur einer bestimmten Auswahl motivieren 


Zum Verstehen von Entscheidungen ist das Kennen von Anreizen essentiell (wichtiger Einflussfaktor: Preis) 

Q:

Definition Freier Markt 

(mit Annahmen)

A:

Freier Markt: 

Vollkommener Konkurrenzmarkt, der sich ausschließlich nach Angebot und  Nachfrage der Teilnehmenden Individuen orientiert 


Annahmen: 

1. Viele Marktteilnehmer (Polypol) 

    -Produzenten: Gewinnmaximierer 

    -Konsumenten: Nutzenmaximierer

    -der Preis wird als gegeben    

     angenommen und ist nicht durch 

     einzelne Unternehmen beeinflussbar. 

    -> Mengenanpasser (maximieren ihren 

        Gewinn über die Menge) 

    -> die Nachfrager konkurrieren 

        untereinander um die Güter 

Sowohl Anbieter als auch Nachfrager konkurrieren untereinander um die Güter 


2. Homogenes (gleichartiger) Gut 

3. vollkommende Information  

    -> Markttranzparenz

Q:

Warum sind Trade Offs unvermeidbar?

A:

Aufgrund von Ressourcenknappheit 

Die limitierenden Faktoren zwingen zu Entscheidungen 

Q:

Treten Opportunitätskosten in monetärer Form auf?

A:

Können in monetärer Form (Geldeinheiten) oder in Nutzeneinheiten auftreten 

Q:

Superiore Güter

A:

Güter die bei Steigendem Einkommen absolut oder relativ mehr nachgefragt werden 


n x,y  > 1


Bsp.: Luxusgüter 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Defintion Fixe Kosten 

A:

Kosten, die anders als die variablen Kosten von der produzierten Menge unabhängig sind 

z.B. K= 120 + 3x^2 

       -> bspw. Melkstand 

Q:

Wie lange existiert ein Marktgleichgewicht  

A:

Solange die angebotene Menge der Nachfrage entspricht 

Q:

Annahme Substitutionen und Trade Offs 

A:

Es wird unterstellt, dass man jede Art von Dienstleistung / Gut durch ein anderes ersetzt bzw. substituiert werden kann 

Q:

Definition Grenzkosten 

A:

Bezeichnen die Kosten, die bei der Produktion einer zusätzlichen Einheit eines Gutes anfallen.

 

Grenzkosten beziehen sich immer auf die letze produzierte Einheit und sind daher nicht für jede Produzierte Einheit gleich 

Q:

Definition Trade Offs 

A:

Die Menge eines Gutes oder einer Zielsetzung die Aufgegeben werden muss, um mehr von einem anderen Gut zu bekommen oder mehr von einem anderen Ziel zu erreichen 

Q:

Was ist ein Markt? 

A:
  • Austausch zwischen Individuen und Unternehmen 
  • Die Unternehmen stellen aus Rohstoffen (Inputs) Outputs her die sie dann verkaufen 
  • Die Individuen kaufen Waren oder Dienstleistungen von den Unternehmen
Q:

Was ist Elastizität 

A:
  • gibt an, um wie viel % dich die Menge ändert, wenn sich der Preis oder das Einkommen um 1% ändert 
  • relative Bezugszahl ; daher aussagekräftiger als der Reaktionskoeffizient 
  • erlauben genaue Analyse von Angebot und Nachfrage 
  • Maß dafür, wie Anbieter und Nachfrager auf Verändern der Marktlage reagieren 
VWL

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang VWL an der Universität Göttingen

Für deinen Studiengang VWL an der Universität Göttingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten VWL Kurse im gesamten StudySmarter Universum

vwl

Hochschule Hamm-Lippstadt

Zum Kurs
Vwl

Karlsruher Institut für Technologie

Zum Kurs
Vwl

Hochschule Kempten

Zum Kurs
Vwl

Hochschule Neu-Ulm

Zum Kurs
vwl

Universität Bonn

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden VWL
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen VWL