Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Wodurch zeichnet sich soziale Ordnung nicht aus?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Wer hat die Theorie der Evolution von wirtschaftlichen, politischen und sozialen Rechte des Individuums entwickelt?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Was wäre eine typische Fragestellung zur sozialen Ungleichheit?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Arbeit in der Soziologie

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Was soll die Soziologie in Bezug auf die Arbeit Erklären?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Was ist Sozialstrukturanalyse? Was ist häufig der Fokus bei einer solchen Analyse?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Nenne 3 Beispiele von soziale Strukturen

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Der Begriff der Arbeit ist:

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Was ist Kapitalismus laut Karl Marx?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Was sagte Karl Polanyi (in etwa) im Bezug auf die Wirtschaft im Hinblick auf die "Great Transformation"?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Was ist Legitimität nach Max Weber?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Was ist der Doppelt freie Lohnarbeiter?

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Einführung in die Soziologie

Wodurch zeichnet sich soziale Ordnung nicht aus?

Begriffe sozialer Ordnung lassen sich ausschließlich handlungstheoretisch herleiten

Einführung in die Soziologie

Wer hat die Theorie der Evolution von wirtschaftlichen, politischen und sozialen Rechte des Individuums entwickelt?

Thomas H. Marshall

Einführung in die Soziologie

Was wäre eine typische Fragestellung zur sozialen Ungleichheit?

Unterscheiden sich die Löhne zwischen den Geschlechtern? Falls ja, worin liegen die Ursachen?

Einführung in die Soziologie

Arbeit in der Soziologie

Fokus der Soziologie:


Nicht: ontologische Bedeutung von Arbeit für Menschheit


Im Mittelpunkt stehen


Arbeit definiert durch: gesellschaftliche Bedingungen, kulturelle
Bezüge


Arbeit beinhaltet:
Individuelle Leistung, Einstellungen und Handlungen
Soziale Beziehungen zwischen Menschen

Einführung in die Soziologie

Was soll die Soziologie in Bezug auf die Arbeit Erklären?

„wie die Formen und Bedingungen der Arbeit und ihrer Interpretation mit den sozialen
Strukturen und Beziehungen […] zusammenhängen.“ (Mikl-Horke 2007, 13)

Einführung in die Soziologie

Was ist Sozialstrukturanalyse? Was ist häufig der Fokus bei einer solchen Analyse?

  • Beschreibung der Verteilung bestimmter Merkmale der Bevölkerung und ihrer Lebensbedingungen sowie
  • Analyse ihrer Ursachen und Wirkungen
  • Fokus auf Ungleichheiten in den Lebens- und Handlungsschancen von Menschen

Einführung in die Soziologie

Nenne 3 Beispiele von soziale Strukturen

  • Altersstruktur
  • Einkommensverteilung
  • Bildungsabschlüssen

Einführung in die Soziologie

Der Begriff der Arbeit ist:

ambivalent

Einführung in die Soziologie

Was ist Kapitalismus laut Karl Marx?

„Geldvermögen, das dazu bestimmt ist,
durch den Ankauf und Einsatz von Arbeitskräften und Produktions-
mitteln einen Gewinn zu erzielen“ (Deutschmann 2002, 53).

Einführung in die Soziologie

Was sagte Karl Polanyi (in etwa) im Bezug auf die Wirtschaft im Hinblick auf die "Great Transformation"?

„Die Wirtschaft ist nicht mehr in die sozialen Beziehungen eingebettet, sondern die
sozialen Beziehungen sind in das Wirtschaftssystem eingebettet“ (Polanyi 1978, 88-
89)

Einführung in die Soziologie

Was ist Legitimität nach Max Weber?

Eine soziale Ordnung wird dann als legitim bezeichnet, wenn sie de facto von den Akteuren anerkannt (als verbindlich angesehen) wird.

Einführung in die Soziologie

Was ist der Doppelt freie Lohnarbeiter?

  • Arbeitskraft (als Ware)
  • kann verkauft werden (persönliche Freiheit von feudaler Abhängigkeit)
  • muss verkauft werden („Freiheit“ von Eigentum und paternalistischem Schutz)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Göttingen Übersichtsseite

Ökozonen der Erde

Regionale Kulturgeographie

Kartographie

Einführung in die Soziologie

Bioklimatologie

Relief und Boden

Baumphysiologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback