Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Soziologie im Geographie Studiengang an der Universität Göttingen in Braunschweig

CitySTADT: Braunschweig

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Welchen Beitrag leistet die (politische) Soziologie?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Welchen Beitrag leistet die politische Soziologie bezüglich den Wohlfahrtstaates?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Ist der Wohlfahrtsstaat National begrenzt oder darüber hinaus gültig?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Nur innerhalb der Staatsgrenzen gültig

  2. Innerhalb von Staatsbündnissen gültig

  3. International gültig

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Was meint der Begriff governance?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Wie Unterscheiden sich die Interventionsformen (policies)?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Was ist der Wohlfahrtsstaat?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Welche Themen liegen im Fokus der Arbeitssoziologie?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Welche Themen stehen im Fokus der Arbeitssoziologie?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Was ist der Grundkonflikt hinsichtlich von Kapital und Arbeit im Kapitalismus?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Wo liegt das Problem, beim Tausch: Geld (Lohn) gegen Ware (Arbeitskraft)?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Was beschäftigt die Arbeitssoziologie?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Nutzung menschlicher Arbeitskraft zum Zweck der Schaffung von _________
als Basis kapitalistischen Wirtschaftens

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Mehrwert

  2. Arbeit

  3. Glück

  4. Lohn

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Einführung in die Soziologie

Welchen Beitrag leistet die (politische) Soziologie?

Soziologie des Wohlfahrtsstaates beschäftigt sich mit der
von Menschen gemachten sozialen Ordnung und den dahinter
liegenden Ideen, Interessen und Institutionen

Bietet eine analytische Perspektive aktuelle Geschehnisse
kritisch zu reflektieren.

Erklärt Ursprung und Entwicklung von Wohlfahrtsstaaten

Ermöglicht systematischen Vergleich

Einführung in die Soziologie

Welchen Beitrag leistet die politische Soziologie bezüglich den Wohlfahrtstaates?

1. Der Wohlfahrtsstaat ist vom Menschen geschaffen

2. Menschen haben Vorstellungen über die Funktion, Rolle und
Zielsetzung des Wohlfahrtsstaats -> IDEEN

3. Ideen unterscheiden sich zw. Menschen, Gruppen, Ländern und über
die Zeit -> Träger dieser Ideen -> organisierte INTERESSEN

4. Ideen und Interessen werden in Gesetze gegossen, die die
Grundlage für Politiken (Instrumente, Programme) und
Verwaltung darstellen -> es bilden sich INSTITUTIONEN

5. Institutionen schaffen soziale Ordnung

Einführung in die Soziologie

Ist der Wohlfahrtsstaat National begrenzt oder darüber hinaus gültig?

  1. Nur innerhalb der Staatsgrenzen gültig

  2. Innerhalb von Staatsbündnissen gültig

  3. International gültig

Einführung in die Soziologie

Was meint der Begriff governance?

Verwaltungs- und Exekutivorgane

Z.B. Gesetzliche Rentenversicherung, Arbeitsagenturen, Sozialamt,
Bildungseinrichtungen…

Einführung in die Soziologie

Wie Unterscheiden sich die Interventionsformen (policies)?

1. Regulative Politik (z.B. Arbeitsschutz, Mutterschutz, Mindestlohn…)

2. Redistributive Politik (z.B. monetäre Transfers wie Grundsicherung für
Arbeitssuchende, Kindergeld, Rente…)

3.
Bereitstellung von sozialen Dienstleistungen (z.B. Pflege, Gesundheitsversorgung,
frühkindliche Bildung…)

Einführung in die Soziologie

Was ist der Wohlfahrtsstaat?

Die Summe aller staatlichen Interventionen mit dem Ziel, den Bürger*innen ein
„adäquates Leben“ durch Absicherung sozialer Risiken und Förderung
sozialer Teilhabe zu ermöglichen.

Einführung in die Soziologie

Welche Themen liegen im Fokus der Arbeitssoziologie?

  • Warum arbeiten die Arbeiter?
  • Analyse der Formen und Folgen jedweder Transformation von Arbeitskraft in Arbeit
  • Transformation als sozialer Prozess (Folgen für Arbeit und Gesellschaft)
  • Umgang der Unternehmen und Verwaltung mit Transformationsproblemen als Ursache gesellschaftlichen Wandels.

Einführung in die Soziologie

Welche Themen stehen im Fokus der Arbeitssoziologie?

  • „Warum arbeiten die Arbeiter?“ (Berger 1985)
  • Analyse der Formen und Folgen jedweder Transformation von Arbeitskraft in Arbeit

Einführung in die Soziologie

Was ist der Grundkonflikt hinsichtlich von Kapital und Arbeit im Kapitalismus?

  • Mehrwert- und Profitmaximierung > Extensivierung oder Intensivierung von Arbeitsleistung
  • Erhaltung der Verkaufsfähigkeit von Arbeitskraft erfordert Schutz vor Verschleiß

Einführung in die Soziologie

Wo liegt das Problem, beim Tausch: Geld (Lohn) gegen Ware (Arbeitskraft)?

  • Arbeitsvertrag regelt Quantität, nicht Qualität 
  • Leistung der einzelnen Arbeitskraft weniger zentral als kollektive Produktivität
  • Arbeitsvertrag regelt nicht Motivation, Loyalität und Kreativität

Einführung in die Soziologie

Was beschäftigt die Arbeitssoziologie?

Bedingungen und Formen von Arbeitskraftnutzung

Einführung in die Soziologie

Nutzung menschlicher Arbeitskraft zum Zweck der Schaffung von _________
als Basis kapitalistischen Wirtschaftens

  1. Mehrwert

  2. Arbeit

  3. Glück

  4. Lohn

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Geographie an der Universität Göttingen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Göttingen Übersichtsseite

Ökozonen der Erde

Regionale Kulturgeographie

Einführung in die Soziologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

StudySmarter Tools

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Einführung in die Soziologie an der Universität Göttingen - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.