angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen

Karteikarten und Zusammenfassungen für angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen.

Beispielhafte Karteikarten für angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Worum geht es bei der angewandten Kriminologie?

Beispielhafte Karteikarten für angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Wieso ist die Aussagekraft staatlicher Kriminalstatistiken (PKS)  begrenzt? Nennen Sie 3 Gründe 

Beispielhafte Karteikarten für angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Was versteht man unter Dunkelfeld? 

Beispielhafte Karteikarten für angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Was versteht man unter Dunkelziffer 

Beispielhafte Karteikarten für angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Wieso ist die Aussagekraft der kriminologischen Dunkelfeldforschung begrenzt? Nennen Sie 3 Gründe

Beispielhafte Karteikarten für angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Welche Straftheorien gibt es und was besagen sie?

Beispielhafte Karteikarten für angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Nennen Sie 5 Kriminalitätstheorien mit kurzer Beschreibung des Inhaltes 

Beispielhafte Karteikarten für angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Was bedeutet Delinquenz?

Beispielhafte Karteikarten für angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

In welchem Verhältnis stehen Kriminaltheorien und Kriminalprognose, wie unterscheiden sie sich?

Beispielhafte Karteikarten für angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Welche Straftheorien gibt es (nennen), was besagen sie (erklären)? welche sind wo genau in StGB/StPO verkörpert?

Beispielhafte Karteikarten für angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

In welchen Normen des geltenden Strafrechts konkretisiert sich der Strafzweck der positiven Spezialprävention, in welchen der der negativen?

Beispielhafte Karteikarten für angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

Welche Straftheorie ist Grundlage der Kriminalprognose?

Kommilitonen im Kurs angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen auf StudySmarter:

angewandte Kriminalistik

Worum geht es bei der angewandten Kriminologie?

Einzelfall-Kriminologie, also Personale Prävention, täterbezogenes kriminologisches Wissen (Persönlichkeit/soz.Verhalten) 

Nutzen in der Entscheidungspraxis der Strafrechtspflege für Prognosen (Strafzumessung, Sicherungsverwahrung)

angewandte Kriminalistik

Wieso ist die Aussagekraft staatlicher Kriminalstatistiken (PKS)  begrenzt? Nennen Sie 3 Gründe 

1.)  Nur Ausschnitt der Kriminalität (Dunkelfeld) 

2.) Ehr Tätigkeitsnachweis der Polizei 

3.) Keine Berücksichtigung des Verfahrensabschlusses (Eingangsstatistik) 

4.) Erfassungs- und Übermittlungsfehler 


angewandte Kriminalistik

Was versteht man unter Dunkelfeld? 

Begangene polizeilich NICHT registrierte Taten 

angewandte Kriminalistik

Was versteht man unter Dunkelziffer 

Verhältnis der polizeilich bekannt gewordenen zu nicht polizeilich bekanntgewordenen Taten, Schätzung allgemein 1:3, für Diebstahl 1:10

angewandte Kriminalistik

Wieso ist die Aussagekraft der kriminologischen Dunkelfeldforschung begrenzt? Nennen Sie 3 Gründe

nur über Befragung der Täter/Opfer oder Informanten dadurch 

1.) Validität (unter- und Übertreibung, Erinnerungslücken)

2.) Deliktverständnis (Graffiti wird nicht als Sachbeschädigung wahrgenommen) 

3.) Opferlose Delikte (z.B. Trunkenheitsfahrt, Steuerhinterziehung)

4.) Repräsantivität der Befragten-Stichprobe 

angewandte Kriminalistik

Welche Straftheorien gibt es und was besagen sie?

  • Absolute Straftheorie 
    • Strafe als Schuldausgleich 
  • Relative Straftheorie
    • Strafe soll künftige Straftaten verhindern 
    • Individual/-Spezialprävention
      • =durch Einwirkung auf den Täter 
        • positive Individualprävention = Resozialisierung
        • negative In.präventation= Denkzettel, Sicherung des Täters, Freiheitsentzug 
    • Generalprävention
      • =Einwirkung auf die Allgemeinheit 
        • positive GP = Bestätigung des Rechtsbewusstseins 
        • negative GP = Abschreckung anderer 
    • alle relativen Straftheorien = Vereinigungstheorie / Schuldrahmentheorie

angewandte Kriminalistik

Nennen Sie 5 Kriminalitätstheorien mit kurzer Beschreibung des Inhaltes 

  • Rein (erb-) biologisch 
    • geborener Verbrecher 
  • Lerntheorie 
    • Kriminalität als folge eines Lernprozesses 
  • Ökonomisch/rational Choice
    • rationales Abwägungsprozess 
  • Subkulturtheorie 
    • Kriminalität als Folge der Mitgliedschaft in Subkultur, in der abweichende Normen gelten. 
  • Broken Windows Theorie
    • Verwahrlosung und Graffiti erhöhen die Wahrscheinlichkeit von weiterer Verwahrlosung wie auch von leichter Deliquenz 

angewandte Kriminalistik

Was bedeutet Delinquenz?

Straffälligkeit 

angewandte Kriminalistik

In welchem Verhältnis stehen Kriminaltheorien und Kriminalprognose, wie unterscheiden sie sich?

Kriminalitätstheorie:

  • retrospektiv 
  • generelle Betrachtung

Kriminalitätsprognose 

  • prospektiv
  • individuelle Betrachtung 

angewandte Kriminalistik

Welche Straftheorien gibt es (nennen), was besagen sie (erklären)? welche sind wo genau in StGB/StPO verkörpert?

Absolute Straftheorie 

  • Grund des Strafens liegt in der vergangenen Straftat, Schuldausgleich 
  • §46 StGB (1) ((Die Schuld des Täters ist Grundlage ))

Relative Straftheorie 

  • Strafe dient dem Zweck künftige Straftaten zu verhindern 
  • Individual/Spezialprävention
    • Einwirkung auf den Täter
    • §46 StGB (1) ((das künftige leben des Täters ... berücksichtigen)
    • positive Individualprävention 
      • Resozialisierung 
    • negative Individualprävention
      • Denkzettel, sicherung des täters 
  • Generalprävention 
    • Durch Einwirkung auf dei allgemeinheit 
    • §47 StGB (1) ((zur Verteidigung der Rechtsordnung))
    • positive GPrä
      • Verarbeitung von Vergeltungsbedürfnissen 
    • negative GPrä
      • Abschreckung anderer
  • Vereinigungstheorie und Schuldrahmentheorie
    • verschiedene Strafzwecke werden berücksichtig
    • im StGB wird danach verlangt! S.o.

angewandte Kriminalistik

In welchen Normen des geltenden Strafrechts konkretisiert sich der Strafzweck der positiven Spezialprävention, in welchen der der negativen?

positive Spezialprävention (Resozialisierung)

  • Lockerungen u. offener Vollzug (§§ 10, 11, 15 StVollzG)
  • Aussetzung von Freiheitsstrafe (zur Bewährung: §§ 56; 57; 57a StGB)

negative Spezialprävention (Denkzettel und Sicherung des Täters)

  • Einweisung in § Psychiatrie o. Entziehungsanstalt (§ 63 bzw. § 64 StGB jeweils i.V.m. §§ 80a, 246a StPO) § Sicherungsverwahrung (§ 66 StGB i.V.m. §§ 80a, 246a StPO)
  • Widerruf der Aussetzung: „erneut Straftaten begehen wird“ (§ 56 f I Nr. 2 StGB; § 67 g II, III StGB)

angewandte Kriminalistik

Welche Straftheorie ist Grundlage der Kriminalprognose?

Individual und Spezialprävention

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Göttingen Übersichtsseite

Politisches System der Bundesrepublik Deutschland

Einführung in die internationalen Beziehungen

Einführung in die polit. Theorie und Ideengeschichte

Vergleichende Analyse politischer Systeme

italienisch a1

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für angewandte Kriminalistik an der Universität Göttingen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login