Anatomie/Embryologie an der Universität Göttingen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Anatomie/Embryologie an der Universität Göttingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Anatomie/Embryologie Kurs an der Universität Göttingen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind Amphiarthrosen? Nenne zwei Beispiele

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Amphiarthrosen (straffe Gelenke) sind Diarthrosen, deren Beweglichkeit aufgrund eines straffen Bandapparats oder einer straffen Gelenkkapsel stark eingeschränkt ist.

  • Iliosakralgelenk
  • Gelenke der Hand- und Fußwurzel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Fingergelenke

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  1. Fingergrundgelenke = Metakarpophalangealgelenke (Artt. metacarpophalangeae, kurz MCP): zwischen Mittelhandknochen und Grundphalanx
    • Fingergrundgelenke II–V

    • Daumengrundgelenk (Art. metacarpophalangea pollicis)

  2. Interphalangealgelenke (Artt. interphalangeae manus)
    • Fingermittelgelenke = proximale Interphalangealgelenke (Articulationes interphalangeae proximales, kurz PIP) zwischen Grund- und Mittelphalanx
    • Fingerendgelenke = distale Interphalangealgelenke (Articulationes interphalangeae distales, kurz DIP) zwischen Mittel- und Endphalanx.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere eine Muskelatrophie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Muskelatrophie ist ein Muskelschwund, der meist infolge eine verminderten Beanspruchung entsteht. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welcher Nerv ist bei einer Humerusfraktur am häufigsten verletzt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei proximaler (subkapitaler) Humerusfraktur ist besonders der N. axillaris gefährdet, da er nahe am Collum chirurgicum verläuft.


Bei Frakturen im Mittelteil des Humerus ist der N. radialis, der im Sulcus n. radialis dem Knochen anliegt, gefährdet.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welcher Nerv verläuft an der Hinterfläche des Epicondylus medialis?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Auf der Hinterfläche des Epicondylus medialis liegt der Sulcus n. ulnaris für den N. ulnaris.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die beiden Gelenkkörper des Condylus humeri, sowie ihre kleinen Vertiefungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

medial (ulnar): die Trochlea humeri (artikuliert mit der Incisura trochlearis)

  • ventral: Fossa coronoidea
  • dorsal: Fossa olecrani


lateral (radial): das Capitulum humeri (artikuliert mit dem Radiusköpfchen)

  • ventral: Fossa radialis
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Blick in die Klinik:
Beschreibe die drei häufigsten Formen der Schultereckgelenkssprengung, sowie das Klaviertastenphänomen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Tossy I
    • Überdehnung oder Zerrung des Lig. acromioclaviculare und Lig. coracoclaviculare 
  2. Tossy II
    • Ruptur des Lig. acromioclaviculare und Überdehung des Lig. coracoclaviculare
  3. Tossy III
    • Ruptur des Lig. acromioclaviculare und Lig. coracoclaviculare mit vollständiger Luxation im AC-Gelenk 


Klaviertastenphänomen: 

Liegt eine komplette Ruptur aller Bänder (Tossy III) vor, zieht der M. trapezius das laterale Ende der Clavicula nach oben, sodass sich eine Stufe zwischen Clavicula und Scapula bildet. Das höher stehende Ende der Clavicula lässt sich ähnlich wie eine Klaviertaste federnd nach unten drücken, weshalb es auch als „Klaviertastenphänomen“ bezeichnet wird.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die drei wichtigen Muskelansätze von Radius und Ulna 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Tuberositas ulnae (Ulna) → Ansatz des M. brachialis
  • Tuberositas radii (Radius) → Ansatz des M. biceps brachii
  • Tuberositas pronatoria (Radius) → M. pronator teres
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Sehne welches Muskels kann am ehesten bei der Abduktion im Schultergelenk zwischen Acromion und Tuberculum majus humeri eingeklemmt werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

M. supraspinatus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Kombination von Bewegungen kennzeichnet das Ellenbogengelenk (Articulatio cubiti)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In der Articulatio cubiti können Flexion und Extension sowie Pronation und Supination durchgeführt werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist das Distale Radioulnargelenk (Art. radioulnaris) aufgebaut?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das distale Radioulnargelenk ist ein Radgelenk: der distale Radius dreht sich als Gelenkpfanne (Incisura ulnaris radii) um die Ulna (Circumferentia articularis ulnae = Gelenkkopf).

  • Pronations- und Supinationsbewegung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Tuberculum supra- und infraglenoidale:

An welchem Tuberculum entspringt welcher Muskel?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Tuberculum supraglenoidale: Caput longum des M. biceps brachii

Tuberculum infraglenoidale: Caput longum des M. triceps brachii

Lösung ausblenden
  • 94308 Karteikarten
  • 2121 Studierende
  • 78 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Anatomie/Embryologie Kurs an der Universität Göttingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind Amphiarthrosen? Nenne zwei Beispiele

A:

Amphiarthrosen (straffe Gelenke) sind Diarthrosen, deren Beweglichkeit aufgrund eines straffen Bandapparats oder einer straffen Gelenkkapsel stark eingeschränkt ist.

  • Iliosakralgelenk
  • Gelenke der Hand- und Fußwurzel
Q:

Nenne die Fingergelenke

A:


  1. Fingergrundgelenke = Metakarpophalangealgelenke (Artt. metacarpophalangeae, kurz MCP): zwischen Mittelhandknochen und Grundphalanx
    • Fingergrundgelenke II–V

    • Daumengrundgelenk (Art. metacarpophalangea pollicis)

  2. Interphalangealgelenke (Artt. interphalangeae manus)
    • Fingermittelgelenke = proximale Interphalangealgelenke (Articulationes interphalangeae proximales, kurz PIP) zwischen Grund- und Mittelphalanx
    • Fingerendgelenke = distale Interphalangealgelenke (Articulationes interphalangeae distales, kurz DIP) zwischen Mittel- und Endphalanx.

Q:

Definiere eine Muskelatrophie

A:

Die Muskelatrophie ist ein Muskelschwund, der meist infolge eine verminderten Beanspruchung entsteht. 

Q:

Welcher Nerv ist bei einer Humerusfraktur am häufigsten verletzt

A:

Bei proximaler (subkapitaler) Humerusfraktur ist besonders der N. axillaris gefährdet, da er nahe am Collum chirurgicum verläuft.


Bei Frakturen im Mittelteil des Humerus ist der N. radialis, der im Sulcus n. radialis dem Knochen anliegt, gefährdet.


Q:

Welcher Nerv verläuft an der Hinterfläche des Epicondylus medialis?

A:

Auf der Hinterfläche des Epicondylus medialis liegt der Sulcus n. ulnaris für den N. ulnaris.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Nenne die beiden Gelenkkörper des Condylus humeri, sowie ihre kleinen Vertiefungen

A:

medial (ulnar): die Trochlea humeri (artikuliert mit der Incisura trochlearis)

  • ventral: Fossa coronoidea
  • dorsal: Fossa olecrani


lateral (radial): das Capitulum humeri (artikuliert mit dem Radiusköpfchen)

  • ventral: Fossa radialis
Q:

Blick in die Klinik:
Beschreibe die drei häufigsten Formen der Schultereckgelenkssprengung, sowie das Klaviertastenphänomen

A:
  1. Tossy I
    • Überdehnung oder Zerrung des Lig. acromioclaviculare und Lig. coracoclaviculare 
  2. Tossy II
    • Ruptur des Lig. acromioclaviculare und Überdehung des Lig. coracoclaviculare
  3. Tossy III
    • Ruptur des Lig. acromioclaviculare und Lig. coracoclaviculare mit vollständiger Luxation im AC-Gelenk 


Klaviertastenphänomen: 

Liegt eine komplette Ruptur aller Bänder (Tossy III) vor, zieht der M. trapezius das laterale Ende der Clavicula nach oben, sodass sich eine Stufe zwischen Clavicula und Scapula bildet. Das höher stehende Ende der Clavicula lässt sich ähnlich wie eine Klaviertaste federnd nach unten drücken, weshalb es auch als „Klaviertastenphänomen“ bezeichnet wird.

Q:

Nenne die drei wichtigen Muskelansätze von Radius und Ulna 

A:
  • Tuberositas ulnae (Ulna) → Ansatz des M. brachialis
  • Tuberositas radii (Radius) → Ansatz des M. biceps brachii
  • Tuberositas pronatoria (Radius) → M. pronator teres
Q:

Die Sehne welches Muskels kann am ehesten bei der Abduktion im Schultergelenk zwischen Acromion und Tuberculum majus humeri eingeklemmt werden?

A:

M. supraspinatus

Q:

Welche Kombination von Bewegungen kennzeichnet das Ellenbogengelenk (Articulatio cubiti)?

A:

In der Articulatio cubiti können Flexion und Extension sowie Pronation und Supination durchgeführt werden.

Q:

Wie ist das Distale Radioulnargelenk (Art. radioulnaris) aufgebaut?

A:

Das distale Radioulnargelenk ist ein Radgelenk: der distale Radius dreht sich als Gelenkpfanne (Incisura ulnaris radii) um die Ulna (Circumferentia articularis ulnae = Gelenkkopf).

  • Pronations- und Supinationsbewegung
Q:

Tuberculum supra- und infraglenoidale:

An welchem Tuberculum entspringt welcher Muskel?

A:

Tuberculum supraglenoidale: Caput longum des M. biceps brachii

Tuberculum infraglenoidale: Caput longum des M. triceps brachii

Anatomie/Embryologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Anatomie/Embryologie an der Universität Göttingen

Für deinen Studiengang Anatomie/Embryologie an der Universität Göttingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Anatomie/Embryologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Embryologie

Universität Wien

Zum Kurs
Embryologie

Medizinische Universität Wien

Zum Kurs
Embryologie

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs
Embryologie

Hochschule Fresenius

Zum Kurs
Embryologie

Freie Universität Berlin

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Anatomie/Embryologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Anatomie/Embryologie