Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen.

Beispielhafte Karteikarten für Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Welche Möglichkeiten beinhalten Koordination? Gehen sie auch auf die Vor- und Nachteile ein.

Beispielhafte Karteikarten für Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Die Arbeitsproduktivität ist definiert als Arbeitseinsatzmenge pro Ausbringungsmenge.

Beispielhafte Karteikarten für Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Wann entsteht bei der Produktion ein absoluter Vorteil?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Wann entsteht bei der Produktion ein komparativer Vorteil?

Beispielhafte Karteikarten für Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Der Produktionskoeffizient gibt an, wie viele variablen Faktoreinheiten eingesetzt werden müssen, um eine Produkteinheit zu erzielen.

Beispielhafte Karteikarten für Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Die Arbeitsproduktivität ist definiert als Arbeitseinsatzmenge pro Ausbringungsmenge.

Beispielhafte Karteikarten für Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Welche Kriterien gehören zu dem Überpunkt Handlungsmöglichkeiten/Entscheidungstypen des Entscheidungsproblems?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Grenze die Begriffe PHH, Betrieb und Unternehmen voneinander ab.

Beispielhafte Karteikarten für Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Nenne und erläutere die 4 Teilaufgaben von Betrieben

Beispielhafte Karteikarten für Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Welchen Zusammenhang gibt die Nutzenfunktion wieder?

Beispielhafte Karteikarten für Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Was versteht man unter deskriptiven, theoretischen und normativen Aussagen in der Ökonomie?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Opportunitätskosten entsprechen dem Wert der besten gewählten Alternative.

Kommilitonen im Kurs Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Tutoriumsaufgaben BWL

Welche Möglichkeiten beinhalten Koordination? Gehen sie auch auf die Vor- und Nachteile ein.

Instrumente:

  • Fremdkoordination:
    • + Entlastung
    • + bessere Kontrolle der Abteilungen
    • - Demotivation
  • Selbstkoordination:
    • + Selbstbestimmung
    • + Motivation
    • - Überforderung bei komplexen Aufgaben


Tutoriumsaufgaben BWL

Die Arbeitsproduktivität ist definiert als Arbeitseinsatzmenge pro Ausbringungsmenge.

richtig

Tutoriumsaufgaben BWL

Wann entsteht bei der Produktion ein absoluter Vorteil?

Wenn er*/sie* ein Produkt/ eine Dienstleistung in einer geringeren Zeit oder mit weniger Ressourcen herstellen kann!

Tutoriumsaufgaben BWL

Wann entsteht bei der Produktion ein komparativer Vorteil?

Wenn ein Gut mit niedrigeren Opportunitätskosten produziert werden kann.

Tutoriumsaufgaben BWL

Der Produktionskoeffizient gibt an, wie viele variablen Faktoreinheiten eingesetzt werden müssen, um eine Produkteinheit zu erzielen.

Richtig

Tutoriumsaufgaben BWL

Die Arbeitsproduktivität ist definiert als Arbeitseinsatzmenge pro Ausbringungsmenge.

falsch

Tutoriumsaufgaben BWL

Welche Kriterien gehören zu dem Überpunkt Handlungsmöglichkeiten/Entscheidungstypen des Entscheidungsproblems?

  • Budgetrestriktion
  • Entscheidungstypen

Tutoriumsaufgaben BWL

Grenze die Begriffe PHH, Betrieb und Unternehmen voneinander ab.

PHH:
Wirtschaftseinheit, die über die Verwendung von Gütern zur Bedürfnisbefriedigung zur Deckung des Eigenbedarfs entscheidet.


Betriebe:

  • Träger der Wirtschaft
  • teschnische Einheiten, in denen Produktion durchgeführt wird 
  • entscheiden über Verwendung anderer Gürter für produktive Zwecke


Unternehmen:

  • rechtliche bzw. organisatorische und wirtschaftliche Einheiten
  • Deckung des Fremdbedarfs

Tutoriumsaufgaben BWL

Nenne und erläutere die 4 Teilaufgaben von Betrieben

  1. Technische Einheit
    • Umfasst Technik
    • Beobachtung de technischen Fortschritts (Qualität, Abstimmung v. Warenver- &  Wareneinkauf)
  2. Ökonomische Einheit
    • U. sind Teil eines gesamtwirtschaftlichen Prozesses und der Volkswirtschaft
    • Daher sind sie v. volkswirtschaftlichen Entwicklungen des Landes u. oft sogar der Welt abhängig!
  3. Soziale Einheit
    • Bereich betrifft Menschen als Individuen und Teil der Gesellschaft
    • Ist sehr komplex und wird daher in Unterbereiche, wie Familie, Kultur und Recht eingeteilt (Mitarbeitermotivation/ Führung & Leitung/ Arbeitsumfeldgestaltung)
  4. Ökologische EInheit
    • Schließt Natur mit ein
    • Die natut hat knappe Ressourcen und der Eingriff der Menschen in die Natur steht hier im Vordergrund
    • Standortwahl/ Ressourcenverbrauch/ Umweltverschmutzung...

Tutoriumsaufgaben BWL

Welchen Zusammenhang gibt die Nutzenfunktion wieder?

  • rationale Entscheidungen werden mit der Zielsetzung der Nutzenmaximierung getroffen
  • bei Güterverbräuchen positiver, aber abnehmender Grenznutzen (Gossensche Gesetz)


u = Nutzen

x1 = von Gut 1 konsumierte Menge

Tutoriumsaufgaben BWL

Was versteht man unter deskriptiven, theoretischen und normativen Aussagen in der Ökonomie?

Deskriptive Aussagen:

Empirische Aussagen, die einzelne, reale Sachverhalte beschreiben (wahrheitsfähige Aussagen, überprüfbar)


Theoretische Aussagen:

Wahrheitsfähige Aussagen, deren Wahrheitsgehalt mit Regeln der Logik überprüft werden kann.


Normative Aussagen:

Empfehlen eine bestimmte Handlung bzw. bewerten Sachverhalte (wertdetzend, aber nicht wahrheitsfähig)

Tutoriumsaufgaben BWL

Opportunitätskosten entsprechen dem Wert der besten gewählten Alternative.

falsch

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Giessen Übersichtsseite

Anatomie und Physiologie

Physik

Botanik (Tutorium) an der

Universität Rostock

Botanik - Tutorien: an der

Universität Rostock

Tutorium QM1 an der

Universität des Saarlandes

Tutorium Botanik an der

Pädagogische Hochschule Heidelberg

chemie tutorium an der

Fachhochschule Lübeck

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Tutoriumsaufgaben BWL an anderen Unis an

Zurück zur Universität Giessen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Tutoriumsaufgaben BWL an der Universität Giessen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login