Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Stoffkonstanten an der Universität Giessen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Stoffkonstanten Kurs an der Universität Giessen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was sind Fixpunkte und wozu dienen sie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Untersuchungsverfahren zur Ermittlung von Stoffkonstanten, ohne chemische Veränderung
Schmelzpunkt, Siedepunkt und Erstarrungspunkt
dienen der Identifizierung und der Reinheitsbestimmung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie sieht das Siedediagramm eines Einkomponentensystems aus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Temperatur steigt bis zum Siedepunkt an und bleibt konstant, sobald dieser erreicht ist. Nachdem alle Flüssigkeit verdampft ist, fällt die Temperatur wieder ab.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie sieht die Siedekurve bei einem 2 Komponentensystem aus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Temperatur steigt erst bis zum Siedepunkt der Flüssigkeit mit dem niedrigen Siedepunkt an, bleib konstant bis diese vollständig verdampft ist, dann steigt sie wieder an bis zum Siedepunkt der Flüssigkeit mit dem hohen Siedepunkt und bleibt auch da konstant bis diese vollständig verdampft ist
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wozu dient die Siedepunktbestimmung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zur Stoffidentifikation
Zur Bestimmt der Komponentenzahl des Systems
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie kann man den Siedepunkt bestimmen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Durch eine Destillationsapparatur 
+ siwolobow
Bei Siwolobow ist der Schmelzpunkt erreicht, wenn die Gasblasen eine kette bilden 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition Erstarrungspunkt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Temperatur, bei der flüssiger Stoff in festen aggregatzustand übergeht 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wozu bestimme ich den Erstarrungspunkt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ermittlung von Stoffkonstanten + Verunreinigungsbestimmung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie sieht die Erstarrungskurve einer Reinsubstanz aus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Temperatur fällt, bis sie plötzlich ansteigt und konstant bleibt, danach wenn der Stoff vollständig erstarrt ist fällt sie wieder
Die Erstarrungstemperatur ist die konstante Temperatur 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie verläuft die Erstarrungskurve eines Stoffgemenges?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nach dem Ansteigen der Temperatur bleibt die Temperatur nicht konstant sondern nimmt ganz langsam ab, man spricht von einem Erstarrungsintervall
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie sieht die Apparatur aus, mit der man den Erstarrungspunkt bestimmt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Erlenmeyerkolben, darin Reagenzglas mit geschmolzener Substanz, darin Rührer und Thermometer
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Vorgänge sind beim Schmelzen eines Stoffes zu beobachten und wann ist der Schmelzpunkt erreicht?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Schwinden, der Stoff zieht sich zusammen
2. Beginn des Sinterns: Die Temperatur zeigt erste Veränderungen 
3. Sintern: Substanz hat sich größtenteils von der Gefäßwand gelöst
4. Beginn des Schmelzens: Die ersten geschmolzenen Teilchen werden sichtbar
5. Schmelzen: Die Substanz verflüssigt sich deutlich
6. Meniskus: Meniskus hat sich gebildet, es ist jedoch noch ungeschmolzene Substanz vorhanden
7. Ende des Schmelzens: Die gesamte Substanz ist geschmolzen

Wenn sich der Meniskus gebildet hat und noch feste Substanz vorhanden ist, ist der Schmelzpunkt erreicht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Siedepunkt und wann ist dieser erreicht?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der Siedepunkt ist der Übergang vom Flüssigen Aggregatzustand in den Gasförmigen 
ist erreicht, wenn der Dampfdruck der Flüssigkeit den gleichen Druck hat wie der Atmosphärendruck und die Temperatur der Flüssigkeit nicht mehr steigt
Lösung ausblenden
  • 122471 Karteikarten
  • 1466 Studierende
  • 71 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Stoffkonstanten Kurs an der Universität Giessen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was sind Fixpunkte und wozu dienen sie?
A:
Untersuchungsverfahren zur Ermittlung von Stoffkonstanten, ohne chemische Veränderung
Schmelzpunkt, Siedepunkt und Erstarrungspunkt
dienen der Identifizierung und der Reinheitsbestimmung
Q:
Wie sieht das Siedediagramm eines Einkomponentensystems aus?
A:
Temperatur steigt bis zum Siedepunkt an und bleibt konstant, sobald dieser erreicht ist. Nachdem alle Flüssigkeit verdampft ist, fällt die Temperatur wieder ab.
Q:
Wie sieht die Siedekurve bei einem 2 Komponentensystem aus?
A:
Die Temperatur steigt erst bis zum Siedepunkt der Flüssigkeit mit dem niedrigen Siedepunkt an, bleib konstant bis diese vollständig verdampft ist, dann steigt sie wieder an bis zum Siedepunkt der Flüssigkeit mit dem hohen Siedepunkt und bleibt auch da konstant bis diese vollständig verdampft ist
Q:
Wozu dient die Siedepunktbestimmung?
A:
Zur Stoffidentifikation
Zur Bestimmt der Komponentenzahl des Systems
Q:
Wie kann man den Siedepunkt bestimmen?
A:
Durch eine Destillationsapparatur 
+ siwolobow
Bei Siwolobow ist der Schmelzpunkt erreicht, wenn die Gasblasen eine kette bilden 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Definition Erstarrungspunkt
A:
Temperatur, bei der flüssiger Stoff in festen aggregatzustand übergeht 
Q:
Wozu bestimme ich den Erstarrungspunkt?
A:
Ermittlung von Stoffkonstanten + Verunreinigungsbestimmung
Q:
Wie sieht die Erstarrungskurve einer Reinsubstanz aus?
A:
Temperatur fällt, bis sie plötzlich ansteigt und konstant bleibt, danach wenn der Stoff vollständig erstarrt ist fällt sie wieder
Die Erstarrungstemperatur ist die konstante Temperatur 
Q:
Wie verläuft die Erstarrungskurve eines Stoffgemenges?
A:
Nach dem Ansteigen der Temperatur bleibt die Temperatur nicht konstant sondern nimmt ganz langsam ab, man spricht von einem Erstarrungsintervall
Q:
Wie sieht die Apparatur aus, mit der man den Erstarrungspunkt bestimmt?
A:
Erlenmeyerkolben, darin Reagenzglas mit geschmolzener Substanz, darin Rührer und Thermometer
Q:
Welche Vorgänge sind beim Schmelzen eines Stoffes zu beobachten und wann ist der Schmelzpunkt erreicht?
A:
1. Schwinden, der Stoff zieht sich zusammen
2. Beginn des Sinterns: Die Temperatur zeigt erste Veränderungen 
3. Sintern: Substanz hat sich größtenteils von der Gefäßwand gelöst
4. Beginn des Schmelzens: Die ersten geschmolzenen Teilchen werden sichtbar
5. Schmelzen: Die Substanz verflüssigt sich deutlich
6. Meniskus: Meniskus hat sich gebildet, es ist jedoch noch ungeschmolzene Substanz vorhanden
7. Ende des Schmelzens: Die gesamte Substanz ist geschmolzen

Wenn sich der Meniskus gebildet hat und noch feste Substanz vorhanden ist, ist der Schmelzpunkt erreicht
Q:
Was ist der Siedepunkt und wann ist dieser erreicht?
A:
Der Siedepunkt ist der Übergang vom Flüssigen Aggregatzustand in den Gasförmigen 
ist erreicht, wenn der Dampfdruck der Flüssigkeit den gleichen Druck hat wie der Atmosphärendruck und die Temperatur der Flüssigkeit nicht mehr steigt
Stoffkonstanten

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Stoffkonstanten an der Universität Giessen

Für deinen Studiengang Stoffkonstanten an der Universität Giessen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Stoffkonstanten Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Stoffi ll

Universität zu Kiel

Zum Kurs
Stoffi 1

Universität zu Kiel

Zum Kurs
Stoffklassen

TU Braunschweig

Zum Kurs
Zusatzstoffe/Kontaminanten

Hochschule Fulda

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Stoffkonstanten
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Stoffkonstanten