Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Sprachhsilpädagogik im Bildung und Förderung in der Kindheit Studiengang an der Universität Giessen in Geisenheim

CitySTADT: Geisenheim

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen.

Beispielhafte Karteikarten für Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Erwerb phonologisches System
4. Vervollkommnung

Beispielhafte Karteikarten für Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Erwerb phonologisches System
2. Phonologie der ersten Worte

Beispielhafte Karteikarten für Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Erwerb phonologisches System
1. Prälinguistisches Stadium

Beispielhafte Karteikarten für Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Erwerbsverlauf Konsonanten
3,5-4Jahre/3,5-5 Jahre

Beispielhafte Karteikarten für Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Artikulation uvular (Zäpfchen) 

Beispielhafte Karteikarten für Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Motorische Beteiligung bei der Phonetik 

Beispielhafte Karteikarten für Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Definition Phonologie

Beispielhafte Karteikarten für Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen auf StudySmarter:

zu erwerbende Inhalte
Kommunikation und Pragmatik

Beispielhafte Karteikarten für Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Sprachlehrstrategien

Beispielhafte Karteikarten für Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Förderplan

Beispielhafte Karteikarten für Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Leitlinien Sprachförderung

Beispielhafte Karteikarten für Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Vereinfachungsprozesse
Anmerkungen

Beispielhafte Karteikarten für Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Sprachhsilpädagogik

Erwerb phonologisches System
4. Vervollkommnung
  • 4.-5. Lebensjahr: Verfeinerung Aussprache, Vervollständigung Lautinventar
  • Sichere Anwendung phonotaktischer Regeln und phonologisches Bewusstsein 
  • Ab 6 sollte Phonetik/Phonologie erworben sein

Sprachhsilpädagogik

Erwerb phonologisches System
2. Phonologie der ersten Worte
  • 10-13 Monate: Einzelne Wörter
  • 13.-18. Monat: Erste 50 Wörter

Sprachhsilpädagogik

Erwerb phonologisches System
1. Prälinguistisches Stadium
  • Ab Geburt: vokale Signalgebung
  • 2. Woche: Klangmuster, Grundlaute
  • 6. Woche: Modulation, Gurrlaute
  • 3./4. Monat: stimmliche Expansion
  • 6. Monat: systematische Produktion Konsonanten, Verlust allgemeiner Lautdiskriminationsfähigkeit
  • 7.-10. Monat: repetitives Silbenplappern
  • 11.-12. Monat: Kombination unterschiedlicher Konsonanten und Vokale
  • 12. Monat: Auftreten erster Wörter

Sprachhsilpädagogik

Erwerbsverlauf Konsonanten
3,5-4Jahre/3,5-5 Jahre
  • gr, kr, kv
  • sch, s, z, ts, schm, schn, schr, schp, schl, scht, schtr, kn

Sprachhsilpädagogik

Artikulation uvular (Zäpfchen) 
  • vibrant: [R] (+) 
  • frikativ: [X] (-) („Buch“) /“R“ (+) 

Sprachhsilpädagogik

Motorische Beteiligung bei der Phonetik 
  • Atmung /Respiration 
  • Phonation
  • Artikulation

Sprachhsilpädagogik

Definition Phonologie
  • untersucht Funktion der Laute einer Sprache
  • Phoneme = bedeutungsunterscheidende Laute
  • Phoneminventar: Alle Laute einer Sprache (ca. 40-70)
  • Phonotaktik: Regeln, nach denen Lautsystem einer Sprache aufgebaut ist
  • Minimalpaar: Wörter, die sich nur in einem Laut unterscheiden

Sprachhsilpädagogik

zu erwerbende Inhalte
Kommunikation und Pragmatik
  1. Sprachliche Handlung entsprechend Funktion ausführen 
  2. Nonverbale und Paraverbale Kommunikationsmittel 
  3. Perspektive des Zuhörers 
  4. Gespräch organisieren 
  5. Informativität und Relevanz anpassen 
  6. Kommunikative Erfolge beurteilen 
  7. Metakommunikation 
  8. Kommunikations- & Gesprächsformen 

Sprachhsilpädagogik

Sprachlehrstrategien
  • Korrektives Feedback
  • Expansion
  • Transformation
  • Extension
  • offene Frage

Sprachhsilpädagogik

Förderplan

Sprachlicher Bereich
Umfassendes Förderziel
Grobziel für Einzelaktion

  • Zeit
  • Phase
  • Feinziel
  • Inhalte
  • methodisches Vorgehen
  • Organisationsform
  • Material

Sprachhsilpädagogik

Leitlinien Sprachförderung
  • alltagsorientiert & – integriert
  • thematisch an Lebenswelt anknüpfen 
  • zielorientiert
  • orientiert am Entwicklungsverlauf
  • strukturzentriert
  • implizite Strategie
  • diagnostische Erfassung Erwerbsbedingungen, – hintergrund und Sprachstand

Sprachhsilpädagogik

Vereinfachungsprozesse
Anmerkungen
  • oft mehrere Prozesse bei einem Wort
  • nicht alle bei jedem, aber einige bei fast allen Kindern
  • Dauer Überwindung: 2-3 Jahre
  • Abfolge nicht genau festschreibbar (Variabilität, wenig Daten) 
  • keine pathologische Besonderheit sondern Erwerbsprozess
  • je komplexer Mitteilung desto mehr Vereinfachungen (kognitive Kapazitäten) 
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Bildung und Förderung in der Kindheit an der Universität Giessen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Giessen Übersichtsseite

Quant I

Geistigenbehindertenpädagogik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert's

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus dem Skript.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Sprachhsilpädagogik an der Universität Giessen - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.