Psycho an der Universität Giessen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Psycho an der Universität Giessen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Psycho an der Universität Giessen.

Beispielhafte Karteikarten für Psycho an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Cannabis 

Beispielhafte Karteikarten für Psycho an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Anorexia nervosa - Prognose

Beispielhafte Karteikarten für Psycho an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Benzodiazepin-Intoxikation
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Psycho an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Halluzinogene 

Beispielhafte Karteikarten für Psycho an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Nikotin 

Beispielhafte Karteikarten für Psycho an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Knockout-Tropfen 

Beispielhafte Karteikarten für Psycho an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Einrichtung einer Betreuung 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Psycho an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Notfallbetreuung 

Beispielhafte Karteikarten für Psycho an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Eilbetreuung 

Beispielhafte Karteikarten für Psycho an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Benzodiazepin-Entzugssyndrom

Beispielhafte Karteikarten für Psycho an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Therapie Benzodiazepinabhängigkeit 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Psycho an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Suizidalität - Definition, Ausprägung, Sonderformen

Kommilitonen im Kurs Psycho an der Universität Giessen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Psycho an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Psycho

Cannabis 
  • am häufigsten konsumierte illegale Droge in Deutschland 
  • Hauptwirkstoffe: THC, Cannabidiol
    • Marihuana: getrocknete Blätter und Blüten der Hanfpflanze
    • Haschisch: Harz der Blütenstände 
  • inhalativ: innerhalb weniger Minuten; oral: ca. 30 Minuten
  • Wirkung: 
    • initial Euphorie (Lachflash)
    • sedativ-anxiolytisch 
    • je nach Züchtung stark ausgeprägte halluzinogene und psychotische Wirkung

  • Appetit/Heißhungerattacken: Cannabinoide unterdrücken die Wirkung von Leptin, wodurch das Sättigungsgefühl vermindert wird
  • Nebenwirkungen:
    • Übelkeit, Erbrechen
    • Tachykardie
    • Vasodilatation mit konjunktivaler Injektion (Rötung des Auges)
    • Appetitsteigerung, Mundtrockenheit
    • Ängstliche Verstimmung bis hin zu paranoidem Erleben und Panikgefühlen 
    • Psychotische Symptome
    • pulmonale Folgeerkrankungen
    • erhöhtes Risiko für psychische Erkrankungen insb. 
      • affektive Störungen
      • bei entsprechender Disposition: Auslösung schizophrener Psychosen und Verschlechterung einer bestehenden Schizophrenie 

Psycho

Anorexia nervosa - Prognose
  • Letalität 5-20%; extreme Kachexie + Suizid
  • Prognose abhängig von
    • Körpergewicht
    • Dauer der Erkrankung
    • Alter bei Erkrankungsbeginn
    • Komorbiditäten
    • Ressourcen der Betroffenen
  • Komobiditäten: Essstörungen treten häufig kombiniert mit anderen psychischen Störungen auf; auch kommt es häufig trotz erfolgreicher Therapie zu zahlreichen psychischen und somatischen Folgeerkrankungen
    • Dysthymie bis hin zur Depression
    • Zwangsstörung
    • Angststörung
    • Persönlichkeitsstörung

Psycho

Benzodiazepin-Intoxikation
  • lebensbedrohliche Verläufe bei Benzodiazepin-Monointoxikation selten > v.a. Mischintoxikation (Opiate, Alkohol) > Gefahr der Atemdepression und Kreislaufversagen
  • Symptome
    • Muskelrelaxation > Gangunsicherheit, Stürze
    • Sedation: Vigilanzminderung bis hin zum Koma
    • Koordinationsstörungen, Ataxie 
    • Hypotonie, Schwindel 
    • Kognitive Störungen (Konzentration, Orientierung, Denkablauf)
    • paradoxe Erregung möglich
    • Bradypnoe
  • Typische Trias: Bewusstseinsstörung, erhaltende Vitalfunktion, fehlende neurologische Ausfälle 
  • Therapie: 
    • Sicherung der Vitalfunktionen
    • ggf. Gabe Flumazenil

Psycho

Halluzinogene 
  • Lysergsäurediethylamid (LSD) und halluzinogene Pilze („Magic mushrooms“) am häufigsten konsumiert 
  • LSD > Partialantagonist am Serotoninrezeptor 5HT2A und D2-Rezeptor > Serotonin- und Dopaminerhöhung im synaptischen Spalt führt zu halluzinogenen Veränderungen 
  • Wirkung:
    • optische Halluzinationen mit illusionärer Verkennung
    • Veränderung der Raum- und Zeitwahrnehmung
    • Ich-Störungen
    • Akut: Intoxikationspsychose („Horror-Trip“)
    • vegetativ: Hypertonie, Tachykardie, Entwicklung eines anticholinergen Delirs
    • Postakut: Halluzinogeninduzierte Psychose, Flashback-Phänomene
  • Abhängigkeit + Entzug
    • psychische und körperliche Abhängigkeitsentwicklung sind untypisch 
    • Suchtspezifische Mitbehandlung eher im Rahmen psychischer Grunderkrankungen 

Psycho

Nikotin 
  • 30% der Deutschen 
  • Rauchen ist die häufigste vermeidbare Todesursache
  • Wirkstoffe
    • Nikotin: Stimulation der nikotinischen Acetylcholin-Rezeptoren > Freisetzung Serotonin + Dopamin > Aktivierung des endogenen Belohnungssystems 
      • Sucht bei inhalativer Aufnahme am Größten
    • Schadstoffe im Tabakrauch
      • Cadmium
      • Benzol
      • Benzpyren
      • Kohlenmonoxid
  • Diagnostik
    • Spezielle Rauchanamnese 
    • Pack years 
    • Motivationsstatus + Aufhörversuche
  • Rauchentwöhnung
    • kognitive Verhaltenstherapie 
    • Akupunktur, Hypnose (keine Evidenz)
    • Raucher-Hotlines, Präventionsprogramme der Krankenkassen,... 
  • Medikamentöse Therapie
    • 1. Wahl Nikotinersatztherapie
      • Pflaster, Kaugummis, Nasenspray
    • 2. Wahl 
      • Vareniclin 
        • partieller Agonist an Nikotinrezeptoren
        • NW: Übelkeit, Kopfschmerzen, Gastrointerstinale Beschwerden, Schlafstörungen
        • Kontraindikation: bekannte kardiale und psychiatrische Erkrankungen  
      • Bupropion 
        • atypisches Antidepressivum 
        • Amphetaminderivat
        • hemmt den Reuptake von Dopamin und Noradrenalin an den Synapsen des ZNS

Psycho

Knockout-Tropfen 
„Liquid-Ecstasy“
  • Wirkstoff: Gamma-Hydroxy-Buttersäure (GHB)
  • Symptome
    • geringe Dosierung: Verschiebung/Intensivierung des Erlebens, Wohlempfinden, erhöhtes Kontaktbedürfnis
    • höhere Dosierung: Benommenheit, Bewusstseinsverlust, ggf. Amnesie, Schwitzen, Erregung, Übelkeit

Benzodiazepine 
  • Wirkstoffe: Diazepam, Flunitrazepam, Temazepam

Weitere
  • Wirkstoffe: Barbiturate, Ketamin, Chloralhydrat

Psycho

Einrichtung einer Betreuung 
  • für Patienten, die voraussichtlich über längere Zeit definierte Angelegenheiten nicht mehr selbstständig regeln können 
    • v.a. ist der Patient nicht mehr in der Lage, anstehende medizinische Maßnahmen zu beurteilen
    • vermögensrechtliche Angelegenheiten, Unterbringungsmaßnahmen
  • Antragsteller: meist Angehörige, Ärzte, der betroffene Selbst
  • Betreuungsgericht
  • Einrichtung einer Betreuung § 1896 BGB
  • Sterilisation (§ 1899 (2))
    • Sterilisationsbetreuer 
    • Voraussetzung:
      • Die Sterilisation darf dem Wille des Betreuten nicht widersprechen
      • Der Betreute wird auf Dauer einwilligungsunfähig bleiben
      • Ohne Maßnahme wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit zur Schwangerschaft kommen
      • Gefährdung der körperlichen und/oder seelischen Gesundheit infolge der Schwangerschaft

  • Betreuungsverfügung (§ 1896, § 1897, § 1901 BGB)
    • Festlegung der Wünsche bzgl einer möglichen zukünftigen Betreuungssituation 

Psycho

Notfallbetreuung 
  • regelt den Einsatz von Zwangsmaßnahmen
    • Fixierung
    • Zwangsmedikation 
  • wenn die Gefahr besteht, dass der Betroffene sich selbst erheblichen gesundheitlichen Schaden zufügt
  • Jede Maßnahme bedarf zunächst einer richterlichen Genehmigung 
  • im Notfall muss aber sofort gehandelt werden, ansonsten gilt ein Nichthandeln als unterlassene Hilfeleistung 

Psycho

Eilbetreuung 
  • regelt alle ärztlichen Maßnahmen, die nicht notfallmäßig, aber in einer bestimmten Zeit (zB 14 Tage) durchgeführt werden müssen, da ein Aufschub über Monate den Patienten gefährden würden 
  • während dieser Zeit muss aber nachträglich ein Betreuungsrichter die Prozedur genehmigen 

Psycho

Benzodiazepin-Entzugssyndrom
  • 1,1-1,2 Millionen Abhängige in Deutschland; bereits nach wenigen Wochen!
  • sog. Rebound-Phänomem > entgegengesetzte Symptomatik nach Absetzen der Medikamente
    • Irritabilität, Angst, depressive Verstimmung
    • Schlafstörung
    • Benzodiazepinentzugsdelir
      • Bewusstseinsstörung
      • Psychosen mit optischen und akustischen Halluzinationen
      • mnestischen Störungen
      • zerebralen Krampfanfällen
    • Schwindel
    • Tremor
    • Motorische Unruhe
    • Hypertonie, Tachykardie
    • Schwitzen
    • Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit
    • Kopfschmerzen
  • Antidot: Anexate

Psycho

Therapie Benzodiazepinabhängigkeit 
  • Ausschleichschemata im Benzodiazepinentzug 
    • stufenweise
    • bei starker Entzugssymptomatik teils auch sehr kleine Reduktionsschritte 
  • Krampfprophylaxe 
    • bei schwerer Entzugssymptomatik 
    • zB Carbamazepin
  • Therapie des Benzodiazepin-Entzugsdelirs

Benzodiazepin-Antagonisten wie Flumazil sind kontraindiziert, da sie die Entzugssymptomatik verschlimmern!

Psycho

Suizidalität - Definition, Ausprägung, Sonderformen
Definition
  • Wenn Erleben + Verhalten eines Menschen darauf ausgerichtet sind, den eigenen Tod selbst herbeizuführen oder passiv in Kauf zu nehmen 

Ausprägungen
  • Akute Suizidalität
    • wenn aufdrängende Suizidgedanken mit konkreten Suizidabsichten vorliegen und eine akute Suizidhandlung droht 
  • Ruhewünsche
    • “Auszeit“ ohne sterben zu wollen
  • Todeswünsche/Lebensüberdruss
    • Wunsch tot zu sein, ohne es selbst zu verursachen
  • Suizidgedanken/Suizidideen
  • Suizidabsichten
  • Suizidhandlung
    • Suizidversuch
    • Suizid
  • Parasuizid
    • suizidale Handlung, die zum Tod führen kann, deren jedoch weniger der Tod und mehr ein Hilferuf ist! 
Akute Suizidalität besteht, wenn sich aufdrängende Suizidgedanken mit konkreten Suizidabsichten vorliegen und eine akute Suizidhandlung droht! 

Sonderformen
  • erweiterter Suizid
    • Suizid mit einhergehender Tötung Dritter ohne deren Einverständnis
  • gemeinsamer Suizid
  • Bilanzsuizid
    • Suizid einer psychisch gesunden Person infolge rationaler Abwägung von neg Lebensumständen, wie bspw existentiellen Geldsorgen (trotzdem nicht vernunftgesteuert)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Psycho an der Universität Giessen zu sehen

Singup Image Singup Image

Psychology an der

University College of Skövde

Psychology an der

Christ University

psycho an der

IUBH Internationale Hochschule

Psychology an der

Katholieke Universiteit Leuven

Psychology an der

Anglia Ruskin University

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Psycho an anderen Unis an

Zurück zur Universität Giessen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Psycho an der Universität Giessen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login