Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Kühlen und Heizen im Labor an der Universität Giessen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Kühlen und Heizen im Labor Kurs an der Universität Giessen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Aufbau eines Erdgasbrenners

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Standfuß 
2. Gasanschluss mit Gasregulierschraube
3. Luftregulierschraube
4. Düse
5. Brennerrohr 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist bei der Benutzung eines Erdgasbrenners zu beachten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Sichtprüfung des Brenners und des Gasschlauches (Sind Beschädigungen zu erkennen?)
2. Luftzufuhr schließen
3. Zündfunken prüfen
4. Gasquelle öffnen und sofort zünden
5. Luft regulieren 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gebläselampe
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mit Druckluft betrieben, dadurch 1900 Grad möglich
Gas wird immer unten angeschlossen, Luft oben
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Energiearten im Labor
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Thermische Energie und elektrische Energie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Direkte Heizung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ich erwärme mit meiner Wärmequelle direkt den zu erwärmenden Stoff
Gefahr der Thermischen Zersetzung des zu erwärmenden Stoffe, Gefäß kann springen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Indirekte Heizung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Keine direkte Erwärmung, ich erwärme erst ein Ban, dass dann mein Medium erwärmt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Bäder gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Luftbäder
Flüssigkeitsbäder
Metallbäder
Feststoffbad:
-Sand 
-Grafit

Heiztemperatur begrenzt durch Schmelz und Siedepunkte der Stoffe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Luftbad
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nahezu keine Begrenzung der Heiztemperatur
Realisierbar durch Babotrichter, Drahtnetz oder Ceranplatte
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Flüssigkeitsbäder

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wasserbad: bis 100 Grad
Salzlösung: bis 110 Grad
Dampfbad: über 100 Grad Nachteil: apparativer Aufwand
Ölbad: bis 250 Grad Nachteil nicht mit Wasser Löschen
Metall: 80-500
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Metallbäder
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
ca. 80-500 Grad
dadurch dass mit geschmolzenem Metall gearbeitet wird müssen die Geräte nach Gebrauch sofort entnommen werden
Gefahr von Dämpfen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Feststoffbäder
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sand und Graphitbäder
bis 2000 Grad
Schlechte Wärmefortpflanzung, hohe Staubbelastung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erhitzen von Brennbaren Stoffen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Am besten in Bädern, Dampfbad bzw., geschlossenes System (auch kühler der oben offen ist, ist ein Geschlossenes System)
Lösung ausblenden
  • 122077 Karteikarten
  • 1463 Studierende
  • 71 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Kühlen und Heizen im Labor Kurs an der Universität Giessen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Aufbau eines Erdgasbrenners

A:
1. Standfuß 
2. Gasanschluss mit Gasregulierschraube
3. Luftregulierschraube
4. Düse
5. Brennerrohr 
Q:
Was ist bei der Benutzung eines Erdgasbrenners zu beachten?
A:
1. Sichtprüfung des Brenners und des Gasschlauches (Sind Beschädigungen zu erkennen?)
2. Luftzufuhr schließen
3. Zündfunken prüfen
4. Gasquelle öffnen und sofort zünden
5. Luft regulieren 
Q:
Gebläselampe
A:
Mit Druckluft betrieben, dadurch 1900 Grad möglich
Gas wird immer unten angeschlossen, Luft oben
Q:
Energiearten im Labor
A:
Thermische Energie und elektrische Energie
Q:
Direkte Heizung 
A:
Ich erwärme mit meiner Wärmequelle direkt den zu erwärmenden Stoff
Gefahr der Thermischen Zersetzung des zu erwärmenden Stoffe, Gefäß kann springen 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Indirekte Heizung
A:
Keine direkte Erwärmung, ich erwärme erst ein Ban, dass dann mein Medium erwärmt
Q:
Welche Bäder gibt es?
A:
Luftbäder
Flüssigkeitsbäder
Metallbäder
Feststoffbad:
-Sand 
-Grafit

Heiztemperatur begrenzt durch Schmelz und Siedepunkte der Stoffe
Q:
Luftbad
A:
Nahezu keine Begrenzung der Heiztemperatur
Realisierbar durch Babotrichter, Drahtnetz oder Ceranplatte
Q:
Flüssigkeitsbäder

A:
Wasserbad: bis 100 Grad
Salzlösung: bis 110 Grad
Dampfbad: über 100 Grad Nachteil: apparativer Aufwand
Ölbad: bis 250 Grad Nachteil nicht mit Wasser Löschen
Metall: 80-500
Q:
Metallbäder
A:
ca. 80-500 Grad
dadurch dass mit geschmolzenem Metall gearbeitet wird müssen die Geräte nach Gebrauch sofort entnommen werden
Gefahr von Dämpfen
Q:
Feststoffbäder
A:
Sand und Graphitbäder
bis 2000 Grad
Schlechte Wärmefortpflanzung, hohe Staubbelastung
Q:
Erhitzen von Brennbaren Stoffen
A:
Am besten in Bädern, Dampfbad bzw., geschlossenes System (auch kühler der oben offen ist, ist ein Geschlossenes System)
Kühlen und Heizen im Labor

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Kühlen und Heizen im Labor an der Universität Giessen

Für deinen Studiengang Kühlen und Heizen im Labor an der Universität Giessen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Kühlen und Heizen im Labor Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Sicherheit und Hygiene im Labor-1.Sem.

Hochschule Hamm-Lippstadt

Zum Kurs
Feld- und Labormethoden

LMU München

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Kühlen und Heizen im Labor
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Kühlen und Heizen im Labor