Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Welche Faktoren bestimmen die Bildung von Böden? (VL01)

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Warum werden Böden auch als vierdimensionale Naturkörper bezeichnet? (VL01) 

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Welche vier grundlegenden Funktionen haben Böden? (VL01) 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Warum haben Böden in der Regel keine scharfen Grenzen, sondern gehen ineinander über? (VL01) 

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Welchen Gefährdungen ist der Boden ausgesetzt? (VL02) 

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Welche Fläche Boden geht in Deutschland etwa pro Tag durch Versiegelung verloren? (VL02)

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Wo in Deutschland ist das Risiko von Bodenerosion durch Wasser besonders groß? Warum? (VL02) 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Wo in Deutschland ist das Risiko von Bodenerosion durch Wind besonders groß? Warum? (VL02)

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Welcher ungefähre Anteil der weltweiten Landoberfläche ist landwirtschaftlich nutzbar? Wie groß ist dieser Anteil in Europa? (VL02) 

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Welche Reihung von Erdmantel, ozeanische Erdkruste und kontinentale Erdkruste ist korrekt, wenn sie nach aufsteigender Dichte erfolgen soll? (VL03) 


  1. Kontinentale Kruste < ozeanische Kruste < Erdmantel 
  2. Ozeanische Kruste < Erdmantel < kontinentale Kruste 
  3. Erdmantel < ozeanische Kruste < kontinentale Kruste 
  4. Ozeanische Kruste < kontinentale Kruste < Erdmantel 

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Welcher Prozess treibt die Bewegung der Kontinentalplatten im Rahmen der Plattentektonik an? (VL03) 


  1. Erdrotation um den Erdkern 
  2. Umlauf des Mondes um die Erde 
  3. Energieübertragung aus Sonnenwinden 
  4. Konvektion flüssiger Magma im Erdmantel 
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Wie ist ein Mineral definiert? (VL03) 

Kommilitonen im Kurs Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde

Welche Faktoren bestimmen die Bildung von Böden? (VL01)

  • Physikalische, chemische und biologische Prozesse 
  • Kausalkette der Pedogenese: 
    • Klima 
    • Relief 
    • Vegetation 
    • Mensch 
    • Gestein 
    • Zeit 

Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde

Warum werden Böden auch als vierdimensionale Naturkörper bezeichnet? (VL01) 

Die Zeit ist ein entscheidender Faktor bei der Entwicklung von Böden. 

Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde

Welche vier grundlegenden Funktionen haben Böden? (VL01) 

  • Lebensraumfunktion: Böden als Lebensraum für Menschen, Tiere, Pflanzen und Mikroorganismen
  • Regelungsfunktion
    • Böden regeln die natürlichen und vom Menschen beeinflussten Kreisläufe von Wasser, Luft, organischen und mineralischen Stoffen. 
    • Sie filtern, puffern, transformieren und speichern Stoffe. 
  • Nutzungsfunktion
    • Böden als Grundlage für land- und forstwirtschaftliche Nutzung
    • Bodeneigenschaften bestimmen oft Nutzungsformen in einer Landschaft.
    • Rohstofflagerstätten
    • Siedlungs- und Erholungsräume, Deponien, Verkehr 
  • Geschichtliche Funktion: Böden als Archiv der Natur- und Kulturgeschichte 

Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde

Warum haben Böden in der Regel keine scharfen Grenzen, sondern gehen ineinander über? (VL01) 

Böden haben in Realität keine scharfen Grenzen, sondern fließende Übergänge, da sich auch bodenbildende Umweltfaktoren graduell ändern. 

Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde

Welchen Gefährdungen ist der Boden ausgesetzt? (VL02) 

Sortiert nach flächenmäßiger Bedeutung: 

  • Ausdehnung von Städten und Verkehrsflächen (Versiegelung) 
  • Erosion durch Wasser und Wind 
  • Bodenverdichtung 
  • Verlust organischer Bodensubstanz, Überdüngung 
  • Chemische Kontamination, Versalzung 

Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde

Welche Fläche Boden geht in Deutschland etwa pro Tag durch Versiegelung verloren? (VL02)

~ 60 ha pro Tag 

Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde

Wo in Deutschland ist das Risiko von Bodenerosion durch Wasser besonders groß? Warum? (VL02) 

In Süddeutschland, da es dort mehr Gefälle gibt. 

Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde

Wo in Deutschland ist das Risiko von Bodenerosion durch Wind besonders groß? Warum? (VL02)

In Norddeutschland durch die Meeresnähe (Wind), viele sandige Sedimente und ausgetrocknete Moore mit leichtem Torf. 

Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde

Welcher ungefähre Anteil der weltweiten Landoberfläche ist landwirtschaftlich nutzbar? Wie groß ist dieser Anteil in Europa? (VL02) 

  • Weltweit: 11% 
  • Europa: 36% 

Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde

Welche Reihung von Erdmantel, ozeanische Erdkruste und kontinentale Erdkruste ist korrekt, wenn sie nach aufsteigender Dichte erfolgen soll? (VL03) 


  1. Kontinentale Kruste < ozeanische Kruste < Erdmantel 
  2. Ozeanische Kruste < Erdmantel < kontinentale Kruste 
  3. Erdmantel < ozeanische Kruste < kontinentale Kruste 
  4. Ozeanische Kruste < kontinentale Kruste < Erdmantel 

1. 

Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde

Welcher Prozess treibt die Bewegung der Kontinentalplatten im Rahmen der Plattentektonik an? (VL03) 


  1. Erdrotation um den Erdkern 
  2. Umlauf des Mondes um die Erde 
  3. Energieübertragung aus Sonnenwinden 
  4. Konvektion flüssiger Magma im Erdmantel 

4. 

Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde

Wie ist ein Mineral definiert? (VL03) 

Ein Mineral ist 

  • ein homogener, 
  • natürlich vorkommender, 
  • kristalliner, 
  • im Allgemeinen anorganischer Festkörper 
  • mit einer ganz bestimmten chemischen Zusammensetzung. 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Giessen Übersichtsseite

Grundlagen der Biologie

Grundlagen der Biologie

Grundlagen der Geologie

Grundlagen der Ökologie

Grundlagen der Biologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen der Ökologie u. Bodenkunde an der Universität Giessen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login