Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen.

Beispielhafte Karteikarten für Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Betriebsgrößenvariation

Beispielhafte Karteikarten für Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Wann ist das Gewinnmaximum erreicht?

Beispielhafte Karteikarten für Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Fertigungstypen
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Lagerumschlagshäufigkeit

Beispielhafte Karteikarten für Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Komponenten & Merkmale der Lebensmittelqualität

Beispielhafte Karteikarten für Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Netzplan

Beispielhafte Karteikarten für Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Was ist Produktion? (systemtheoretische Auffassung)
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Deckungsbeitragsrechnung

Beispielhafte Karteikarten für Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen auf StudySmarter:

5 Ps

Beispielhafte Karteikarten für Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Was ist Produktion? (Industrielehre/spezielle BWL)

Beispielhafte Karteikarten für Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Erfahrungsobjekt
Auswahlprinzip
Erkenntnisobjekt
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Problemlösungsprozess der Produktion (6 Schritte)

Kommilitonen im Kurs Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft

Betriebsgrößenvariation
Ziel: Auf- oder Abbau von Produktionskapazitäten

- wird aufgrund von langfristigen Beschäftigungsänderungen durch erwartete Änderungen in der Absatzmenge durchgeführt
- Kapazität der Potentialfaktoren wird verändert

Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft

Wann ist das Gewinnmaximum erreicht?
Wenn der Grenzgewinn gleich Null ist

Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft

Fertigungstypen
Einzelfertigung

Mehrfachfertigung
- Massenfertigung
- Serienfertigung (reine Serienfertigung, Sortenfertigung, Chargenfertigung)

Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft

Lagerumschlagshäufigkeit
Lagerabgang / durchschn. Lagerbestand

Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft

Komponenten & Merkmale der Lebensmittelqualität
- ernährungsphysiologische Qualität (Nährwert)
- hygienisch-toxikologische Qualität (Gesundheitswert)
- technisch-funktionelle Qualität (Eignungs-, Gebrauchswert)
- "ökologische" oder "soziale" Qualität (ideeller Wert)

Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft

Netzplan
zeigt die zur Realisierung eines Projektes wesentlichen Vorgänge sowie deren logische und zeitliche Abhängigkeiten

Phasen:
- Strukturplanung
- Zeitplanung
- Kapazitätsplanung
- Kostenplanung

Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft

Was ist Produktion? (systemtheoretische Auffassung)
Ein Produktionssystem ist ein ökonomisches, von Menschen geschaffenes und betriebenes System, das aus Gütern (Waren, Sachen und Dienstleistungen) besteht und Güter herstellt und das eine Umgebung besitzt, aus dieser es Güter entnehmen oder abgeben kann

Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft

Deckungsbeitragsrechnung
- Deckung der Kosten, die auch ohne Durchführung der wirtschaftlichen Aktion entstehen
- DB eines Objektes ergibt sich aus den direkt zurechenbaren Leistungen (Erlöse, Prämien) und den direkt zurechenbaren Kosten
- Differenz zwischen Erlös und variablen Kosten

Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft

5 Ps
Gewährleisten Transformation (Wertschöpfung)
- People
- Plants
- Parts
- Processes
- Planning and Control

Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft

Was ist Produktion? (Industrielehre/spezielle BWL)
Produktion ist die Kombination und Transformation von Produktionsfaktoren (Input) nach bestimmten Verfahren zur Produkten (Output)

Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft

Erfahrungsobjekt
Auswahlprinzip
Erkenntnisobjekt
Erfahrungsobjekt
- Reale Sachverhalte in der menschlichen Kulturwelt
- Industriebetriebe im Kulturbereich

Auswahlprinzip
- Identitätsprinzip
- Ergiebigkeitsprinzip als Ausprägung des allgemeinen Rationalprinzips

Erkenntnisobjekt
- Wirtschaften im Sinne von "Entscheiden über knappe Güter in Unternehmen"

Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft

Problemlösungsprozess der Produktion (6 Schritte)
1. Analyse der Ausgangslage (Umweltanalyse, Unternehmensanalyse)
2. Ziele
3. Maßnahmen
4. Mittel
5. Durchführung
6. Evaluierung der Resultate

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Giessen Übersichtsseite

Anatomie

Verbraucherpolitik

VWL & BWL

Biochemie I

Politik der Agrar- und Ernährungswirtschaft

Lebensmittelchemisches Praktikum

B- Trainer

Lebensmittel tierischer Herkunft

Ernährungsphysiologie

Biologie

Politik in der Agrar- und Ernährungswirtschaft an der

Universität Giessen

Strategisches Produktionsmanagement an der

TU Chemnitz

Betriebliches Management an der

EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Betriebswirtschaft und Management I an der

Hochschule Konstanz

Grundlagen des Produktionsmanagements und der Materialwirtschaft an der

AKAD Hochschule Stuttgart

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an anderen Unis an

Zurück zur Universität Giessen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Betriebliches Produktionsmanagement in der Ernährungswirtschaft an der Universität Giessen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login