Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Modell des adaptiven Entscheiders (kognitiver Werkzeugkasten)


Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Theorie der Konvergenzzonen (Damasio)

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Aus welchen 3 Teilen besteht Aufmerksamkeit?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Welche Verarbeitungsformen für menschliche Denkprozesse gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Wie heißen die 4 Modelle der Rekognition?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Mit welchen Begriffen der differentiellen Psychologie werden Arbeitsgedächtnis und Langzeitgedächtnis in Verbindung gebracht?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Welches sind die 5 Subprozesse des analogen Schließens?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Wie verändert sich der Problemraum/die Anzahl der möglichen Zustände, wenn beim Tower of Hanoi 2 Scheiben hinzukommen?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen auf StudySmarter:

3 Stufen des Erlernens von Fertigkeiten lt. Fitts & Posner

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Scheinwerfer-Theorie der Aufmerksamkeit (spotlight theory)

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen auf StudySmarter:

4 Bestandteile des Arbeitsgedächtnismodells (Baddeley & Hitch)
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Broca Aphasie

Kommilitonen im Kurs Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen auf StudySmarter:

Allgemeine 2: Kogni

Modell des adaptiven Entscheiders (kognitiver Werkzeugkasten)


• Satisficing
• Elimination von Aspekten – Strategie, die erfolgreich eine mögliche Auswahl evaluiert,
ausgehend von verschiedenen Attributen, bei der diejenigen Optionen eliminiert werden, die nicht den Mindestwert des Entscheiders für jedes Attribut erreichen
• Heuristik – einfache und effiziente Daumenregel; meist praktikabel (Gigerenzer und Kollegen)
• kognitive Algorithmen erlernt durch Instruktion
• arithmetische Fertigkeiten und soziale Entscheidungsstrategien (z. B.
Entscheidungen eines Experten imitieren, andere fragen)
• idiosynkratische Strategien (basierend auf persönlichen Lernerfahrungen)
• schnell-sparsam Strategien (fast-and-frugal strategies) – akkurate Entscheidungen
aufgrund nur eines einzelnen Informationsstückes (es muss aber das richtige sein, große Risiko) (Gigerenzer et al., 1999)

Allgemeine 2: Kogni

Theorie der Konvergenzzonen (Damasio)
• Konvergenzzone/Assoziationsareal – eine Ansammlung von verbindenden Neuronen, die Eigenschaftsinformation innerhalb einer Modalität verknüpft; Integration von Informationen
aus Bildern und Eigenschaftsanalysen in einer gegebenen Modalität
•Konvergenzzonen höherer Ordnung im Temporal-,Parietal-und Frontallappen integrieren Kategoriewissen über Modalitäten hinweg, zusammen mit den Kategorienamen (Damasio, 1989)

Allgemeine 2: Kogni

Aus welchen 3 Teilen besteht Aufmerksamkeit?
1. Orientierung hin zu sensorischen Ereignissen;
2. Signalentdeckung für fokussierte Weiterverarbeitung;
3. Aufrechterhaltung eines vigilanten bzw. aktivierten Zustandes
(Posner & Boies, 1971)


Allgemeine 2: Kogni

Welche Verarbeitungsformen für menschliche Denkprozesse gibt es?
bottom-up
top-down
seriell
parallel
kaskadisch

Allgemeine 2: Kogni

Wie heißen die 4 Modelle der Rekognition?
Template-matching modelle
Feature-matching modelle
Recognition-by-components Modelle
konfigurale Modelle

Allgemeine 2: Kogni

Mit welchen Begriffen der differentiellen Psychologie werden Arbeitsgedächtnis und Langzeitgedächtnis in Verbindung gebracht?
Arbeitsgedächtnis = fluide Intelligenz
Langzeitgedächtnis = kristalline Intelligenz

Allgemeine 2: Kogni

Welches sind die 5 Subprozesse des analogen Schließens?
Abruf: ein Zielobjekt (wie einen Computervirus) im Arbeitsgedächtnis behalten,
während man ein ähnliches, vertrauteres Beispiel (wie einen biologischen Virus) aus dem Langzeitgedächtnis abruft (Quelle)
Kartierung: während man Quelle und Zielobjekt im Arbeitsgedächtnis hält, werden die beiden, Quelle und Zielobjekt, zueinander gebracht und Eigenschaften der Quelle
auf das Ziel projiziert (wie “ansteckend“, “replizierend“ und “bedrohlich“)
Evaluation: Entscheidung ob die Analogie brauchbar ist oder nicht
Abstraktion: Isolierung der gemeinsamen Strukturen von Quelle und Zielobjekt
Vorhersagen: Entwicklung von Hypothesen über Verhalten oder
Charakteristika des Zieles aufgrund dessen was über die Quelle bekannt ist (z. B. aufgrund des Verhaltens biologischer Viren vorhersagen, dass der Computervirus seine Oberflächeneigenschaften verändern kann, um der Detektion zu entgehen)

Allgemeine 2: Kogni

Wie verändert sich der Problemraum/die Anzahl der möglichen Zustände, wenn beim Tower of Hanoi 2 Scheiben hinzukommen?
27 mögliche Zustände im Turm von Hanoi Problem; sieben Operationen entsprechen dem Optimum
— durch Hinzunahme von nur zwei Scheiben, wächst der Problemraum auf 64 mögliche Zustände an

Allgemeine 2: Kogni

3 Stufen des Erlernens von Fertigkeiten lt. Fitts & Posner
3 Stufen (Fitts & Posner, 1967):
1. kognitive Stufe – Wissen deklarativ repräsentiert, hohe Aufmerksamkeitsanforderungen
2. assoziative Stufe – Verhalten wird angepasst (Assoziationen im Gedächtnis, etc.), Fehlerraten sinken, verbal mediation reduziert
3. autonome Stufe – Verhalten äußerst präzise, schnelle Ausführung, relativ automatisch, wenig Aufmerksamkeit


Allgemeine 2: Kogni

Scheinwerfer-Theorie der Aufmerksamkeit (spotlight theory)
- ein Scheinwerfer hebt die Information in seinem Licht hervor;räumliche Aufmerksamkeit rückt selektiv Information in einer umgrenzten Region in den Fokus, während Information außerhalb eher ignoriert wird, jedoch immer noch wahrnehmungsfähig bleibt
- neuere Befunde:Aufmerksamkeit ist ein dynamischer Prozess,bei dem die Aktivierung bestimmter Information gleichzeitig mit einer aktiven Inhibierung anderer Information einhergeht
—> Aufmerksamkeit = dynamischer push-pull Prozess

Allgemeine 2: Kogni

4 Bestandteile des Arbeitsgedächtnismodells (Baddeley & Hitch)
zentrale Exekutive
phonologische Schleife
visuell-räumlicher Notizblock
episodischer Puffer

Allgemeine 2: Kogni

Broca Aphasie
 (nicht-flüssige Aphasie) – französischer Physiologe Paul Broca (1824-1880) beschrieb ersten Patienten mit Schädigung des linken Frontallappens
-> Broca angrenzend an Motorkortex —> Sprachproduktion

Patienten mit Broca Aphasie haben Schwierigkeiten mit den Repräsentationen auf Diskurs- und Syntax-Ebene; keine Probleme mit Bedeutung einzelner Wörter, aber mit deren Beziehung innerhalb von Sätzen; nutzen von Hauptwörtern, „Telegramm-Sprache“

testen durch Bildbeschreibung 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Giessen Übersichtsseite

Biologische Psychologie

Testtheorie

Biologie Wittmann

Sozialpsychologie - Probeklausur 4

Allgemeine Psychologie II : Kognitionspsychologie

Wahrnehmungspsychologie

Pädagogische Psychologie

Diagnostik

Statistik I

Differentielle Psychologie

biologische Psychologie (Wittmanm 1.FS)

Sozialpsychologie - Probeklausur 3

Statistik

Klinische Kinder und Jugendpsychologie

Psychotherapie

Entwicklungspsychologie - Schwarzer

Kognitionspsychologie

Kognitionspsychologie

Differentielle Psychologie

Arbeits- und Organisationspsychologie

Sozialpsychologie

Psychotherapie

Testtheorie

Klinische Psychologie

Expra

MSozialpsychologie

Allgemeine 2 an der

Universität Trier

allgemeine 2 an der

Hochschule Fresenius

allgemeine an der

IUBH Internationale Hochschule

Allgemeine 2.1 an der

Universität des Saarlandes

Allgemeine 2 an der

SRH Hochschule Heidelberg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Allgemeine 2: Kogni an anderen Unis an

Zurück zur Universität Giessen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Allgemeine 2: Kogni an der Universität Giessen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards