Forst an der Universität Für Bodenkultur Wien | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Forst an der Universität für Bodenkultur Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Forst Kurs an der Universität für Bodenkultur Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wo nimmt die Waldfläche am meisten zu und woran könnte das liegen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Großteil der Waldzunahme passiert im Kleinwald

77% im Kleinwald

17% in Betrieben

6% in ÖBF


Wodurch?

  • ​Großteils (ca. 60%) durch kleinflächige Randlinieneffekte im Übergang zwischen Wald- und Nichtwald
  • zu ca. 40% durch flächiges Zuwachsen

=> Verwaldung im alpinen Raum, Almauflassungen, Ende der Bewirtschaftung => Einsetzen der sekundären Sukzession (bereits entwickelter Boden)

=> Auf Schutt- und Schotterfläche, Blockhalden etc. primäre Sukzession z.B. durch Rückgang der Gletscher


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Lückentext: Österreichs Waldfläche beträgt a)____, das sind b)____ Prozent der Gesamtfläche Österreichs. Den größten Anteil macht der c)____ aus mit 83,1 %, dieser ist in vielen Statistiken die Berechnungsgrundlage.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

a) 4,02 Mio. ha

b) 47,9

c) Ertragswald

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Reihe die österreichischen Bundesländer nach dem Bewaldungsprozent.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1 Steiermark

2 Kärnten

3 Salzburg

4 OÖ

5 Tirol

6 NÖ

7 Vorarlberg

8 Burgenland 

9 Wien

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der Antworten zum Bewaldungsprozent ist/ sind richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Steiermark hat am meisten Waldanteil mit 61,4%

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vergleiche das Bewaldungsprozent in Österreich mit dem europäischen Durchschnitt.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ö 47,9 %

Europa 37,9%


deutlich mehr Wald als der europäische Durchschnitt, v.a. in alpinen Gebieten bzw. bergreichen Bundesländern



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie groß ist ein Kleinbetrieb/ Kleinwald?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

​< 200 Hektar

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie groß sind 'Betriebe'?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

> 200 Hektar

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Richtig oder Falsch: Ein Kleinbetrieb hat eine Größe von 1000 Hektar.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Falsch: Kleinbetrieb/ Kleinwald < 200 ha

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Daten zu Waldfläche & Waldvorrat:

a) Die Waldfläche Österreichs beträgt _____

b) Das Bundesland mit dem höchsten Bewaldungsprozent ist _____

c) Die Anteile an der Waldfläche verteilen sich auf Kleinwald, Betriebe und die ÖBf folgendermaßen: _____

d) Ein Kleinwald hat eine Fläche von _____ 

e) Der Ö Holzvorrat beläuft sich auf 1,1726 Mrd. Vfm. => das ergibt durchschnittlich _____ Vfm/ Hektar.

f) Die Anteile an dem Holzvorrat Österreichs verteilen sich auf Kleinwald, Betriebe und die ÖBf folgendermaßen: _____

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

a) 4,02 Mio. Hektar

b) Die Steiermark, gefolgt von Kärnten und Salzburg

c) 57/ 30/ 13

d) < 200 Hektar

e) 351

f) 60,7/ 26,7/ 12,6

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist flächenmäßig in Österreich am meisten vorhanden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Privatwald/ Kleinwald

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Österreich hat eine Fläche von über a)_____ Mio. Hektar. Die gesamte Waldfläche Österreichs hat b)_____, auf dieser Waldfläche gibt es laut ÖWI c)_____ Vfm, das entspricht durchschnittlich d)_____ Vfm/ Hektar. Der durchschnittliche Zuwachs pro Hektar und Jahr beträgt e)_____ Vfm und die durchschnittliche Nutzung f)_____ Vfm.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

a) 8

b) 4,02 Mio. Hektar

c) 1,173 Mrd. 

d) 351

e) 9 (8,9)

f) 7,8

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie hat sich die Waldfläche in Österreich seit den 1960er Jahren verändert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Waldzuwachs von ungefähr 300.000 ha - ca. gleich groß wie das Mühlviertel


Lösung ausblenden
  • 34935 Karteikarten
  • 1000 Studierende
  • 21 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Forst Kurs an der Universität für Bodenkultur Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wo nimmt die Waldfläche am meisten zu und woran könnte das liegen?

A:

Der Großteil der Waldzunahme passiert im Kleinwald

77% im Kleinwald

17% in Betrieben

6% in ÖBF


Wodurch?

  • ​Großteils (ca. 60%) durch kleinflächige Randlinieneffekte im Übergang zwischen Wald- und Nichtwald
  • zu ca. 40% durch flächiges Zuwachsen

=> Verwaldung im alpinen Raum, Almauflassungen, Ende der Bewirtschaftung => Einsetzen der sekundären Sukzession (bereits entwickelter Boden)

=> Auf Schutt- und Schotterfläche, Blockhalden etc. primäre Sukzession z.B. durch Rückgang der Gletscher


Q:

Lückentext: Österreichs Waldfläche beträgt a)____, das sind b)____ Prozent der Gesamtfläche Österreichs. Den größten Anteil macht der c)____ aus mit 83,1 %, dieser ist in vielen Statistiken die Berechnungsgrundlage.

A:

a) 4,02 Mio. ha

b) 47,9

c) Ertragswald

Q:

Reihe die österreichischen Bundesländer nach dem Bewaldungsprozent.

A:

1 Steiermark

2 Kärnten

3 Salzburg

4 OÖ

5 Tirol

6 NÖ

7 Vorarlberg

8 Burgenland 

9 Wien

Q:

Welche der Antworten zum Bewaldungsprozent ist/ sind richtig?

A:

Steiermark hat am meisten Waldanteil mit 61,4%

Q:

Vergleiche das Bewaldungsprozent in Österreich mit dem europäischen Durchschnitt.

A:

Ö 47,9 %

Europa 37,9%


deutlich mehr Wald als der europäische Durchschnitt, v.a. in alpinen Gebieten bzw. bergreichen Bundesländern



Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie groß ist ein Kleinbetrieb/ Kleinwald?

A:

​< 200 Hektar

Q:

Wie groß sind 'Betriebe'?

A:

> 200 Hektar

Q:

Richtig oder Falsch: Ein Kleinbetrieb hat eine Größe von 1000 Hektar.

A:

Falsch: Kleinbetrieb/ Kleinwald < 200 ha

Q:

Daten zu Waldfläche & Waldvorrat:

a) Die Waldfläche Österreichs beträgt _____

b) Das Bundesland mit dem höchsten Bewaldungsprozent ist _____

c) Die Anteile an der Waldfläche verteilen sich auf Kleinwald, Betriebe und die ÖBf folgendermaßen: _____

d) Ein Kleinwald hat eine Fläche von _____ 

e) Der Ö Holzvorrat beläuft sich auf 1,1726 Mrd. Vfm. => das ergibt durchschnittlich _____ Vfm/ Hektar.

f) Die Anteile an dem Holzvorrat Österreichs verteilen sich auf Kleinwald, Betriebe und die ÖBf folgendermaßen: _____

A:

a) 4,02 Mio. Hektar

b) Die Steiermark, gefolgt von Kärnten und Salzburg

c) 57/ 30/ 13

d) < 200 Hektar

e) 351

f) 60,7/ 26,7/ 12,6

Q:

Was ist flächenmäßig in Österreich am meisten vorhanden?

A:

Privatwald/ Kleinwald

Q:

Österreich hat eine Fläche von über a)_____ Mio. Hektar. Die gesamte Waldfläche Österreichs hat b)_____, auf dieser Waldfläche gibt es laut ÖWI c)_____ Vfm, das entspricht durchschnittlich d)_____ Vfm/ Hektar. Der durchschnittliche Zuwachs pro Hektar und Jahr beträgt e)_____ Vfm und die durchschnittliche Nutzung f)_____ Vfm.

A:

a) 8

b) 4,02 Mio. Hektar

c) 1,173 Mrd. 

d) 351

e) 9 (8,9)

f) 7,8

Q:

Wie hat sich die Waldfläche in Österreich seit den 1960er Jahren verändert?

A:

Waldzuwachs von ungefähr 300.000 ha - ca. gleich groß wie das Mühlviertel


Forst

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Forst Kurse im gesamten StudySmarter Universum

1.2 Forschung

Hochschule Bremen

Zum Kurs
Forschung

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Forst
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Forst