Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau

Karteikarten und Zusammenfassungen für Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau.

Beispielhafte Karteikarten für Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau auf StudySmarter:

Nenne die drei wichtigsten Theorien aus der Lernpsychologie

Beispielhafte Karteikarten für Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau auf StudySmarter:

Wofür sind die Lerntheorie?

Beispielhafte Karteikarten für Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau auf StudySmarter:

Lernen als Aufbau von Assoziationen wird erreicht durch...

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau auf StudySmarter:

Welche schulische Praxis gilt als Behaviorismus?

Beispielhafte Karteikarten für Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau auf StudySmarter:

Kognitivismus betrachtet Lernen als...

Beispielhafte Karteikarten für Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau auf StudySmarter:

Lernen als individuelle Informationsverarbeitung geschieht...

Beispielhafte Karteikarten für Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau auf StudySmarter:

Nenne Beispielaufgabe für Kognitivistische Lerntheorie

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau auf StudySmarter:

Lehren und Lernen im Sinne des Konstruktivismus bedeutet

Beispielhafte Karteikarten für Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau auf StudySmarter:

Es gibt immer eine richtige Lernmethode

Beispielhafte Karteikarten für Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau auf StudySmarter:

Die Auswahl des Lernmodells hängt vom jeweiligen Lernziel ab

Beispielhafte Karteikarten für Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau auf StudySmarter:

Nenne 4 Denkentwicklungsstadien von Piaget

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau auf StudySmarter:

Die Stadien der Denkentwicklung sind nur vom Alter abhängig

Kommilitonen im Kurs Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau auf StudySmarter:

Mathematikdidaktik

Nenne die drei wichtigsten Theorien aus der Lernpsychologie

1. Behaviorismus

2. Kognitivismus

3. Konstruktivismus

Mathematikdidaktik

Wofür sind die Lerntheorie?

Lerntheorien versuchen, zu beschreiben und zu erklären, nach welchen Prinzipien oder gar Gesetzen "Lernen" funktioniert


Mathematikdidaktik

Lernen als Aufbau von Assoziationen wird erreicht durch...

Verstärkung des erwünschten Verhaltens

Mathematikdidaktik

Welche schulische Praxis gilt als Behaviorismus?

1. Lernen durch Verstärkung

2. Auswendiglernen, Erwerb von Faktenwissen(z.B. Einmaleins)

3. Didaktisches Prinzip der Wiederholung

4. Granularisierung des Wissens(知識を細分化すること)

Mathematikdidaktik

Kognitivismus betrachtet Lernen als...

1. individuelle Informationsverarbeitung

2. Einsicht und Erkenntnis

Mathematikdidaktik

Lernen als individuelle Informationsverarbeitung geschieht...

1. im Austausch mit der Umwelt(Erfahrungen) 

2. neues wird in Bezug zu Vorwissen gesetzt

3. dabei wird im Gehirn eine kognitive Struktur(Schemata) aufgebaut

Mathematikdidaktik

Nenne Beispielaufgabe für Kognitivistische Lerntheorie

Aufgabe mit Erdumfang
(kognitives Schema: „Die Erde ist

riesig groß, also braucht man auch

sehr viel Band“)

Mathematikdidaktik

Lehren und Lernen im Sinne des Konstruktivismus bedeutet

1. Wissen kann nicht einfach vermittelt werden, sondern muss vom Lernenden in einem aktiven Prozess konstruiert werden

2. Fehler und Fehlvorstellungen sind Etappen auf dem Lernweg

3. Lehrer muss erfassen, wie die Schüler denken

4. entdeckendes Lernen

5. kooperatives Lernen

6. individuelle Forderung

7. verschiedene Denkweisen wertzuschätzen und thematisieren

Mathematikdidaktik

Es gibt immer eine richtige Lernmethode

Falsch

Mathematikdidaktik

Die Auswahl des Lernmodells hängt vom jeweiligen Lernziel ab

Richtig

Mathematikdidaktik

Nenne 4 Denkentwicklungsstadien von Piaget

1. Sensomotorisches Stadium

2. präoperatorisches Stadium

3. konkretoperatorisches Stadium

4. formaloperatorisches Stadium

Mathematikdidaktik

Die Stadien der Denkentwicklung sind nur vom Alter abhängig

Falsch:

nicht nur vom Alter abhängig, sondern auch vom Vorwissen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Freiburg im Breisgau Übersichtsseite

Numerik

Lineare Algebra NK

Mathedidaktik an der

Universität Rostock

Mathematikdidaktik Prinz an der

Universität zu Köln

Mathedidaktik an der

Universität Augsburg

Mathedidaktik an der

Universität zu Köln

Mathedidaktik an der

LMU München

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Mathematikdidaktik an anderen Unis an

Zurück zur Universität Freiburg im Breisgau Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Mathematikdidaktik an der Universität Freiburg im Breisgau oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login