Einführung In Die Spanische Sprachwissenschaft an der Universität Freiburg Im Breisgau | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Einführung in die spanische Sprachwissenschaft an der Universität Freiburg im Breisgau

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung in die spanische Sprachwissenschaft Kurs an der Universität Freiburg im Breisgau zu.

TESTE DEIN WISSEN
Definition "Langue"
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Sprechen im Sinne einer Einzelsprache (z.B. Spanisch)
-gemeinsamer Code,  den alle Angehörigen einer Sprachgemeinschaft kennen und teilen
-Zeichenvorrat samt Regeln
-Existiert vollständig nur in der Gemeinschaft, nicht nur im Individuum
-Abstrakt
-Bsp.: Maria spricht türkisch.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Phonem
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-kleinste bedeutungsdifferenzierende Einheit auf der langue Ebene
- bsp. peso statt beso
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Arbitrarität
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Willkürlichkeit/ Beliebigkeit des sprachlichen Zeichens 
-An einer Lautkette weist nichts auf Inhalt/ Referenten hin
- Ausdrucksseite und Inhaltsseite haben keine Ähnlichkeit
- Bsp.: [i] in "libro" trägt nicht zur Bedeutung von "Buch" bei

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Konvention 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Beziehung zwischen Inhalt und Ausdruck basiert auf gesellschaftlicher Übereinkunft 
- Dient zur gegenseitigen Verständlichkeit
- Bsp.: Wir sagen "Tisch" und jeder weiß, was gemeint ist
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zweifache Gegliedertheit (double articulation)
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Gliederungsebene:
- Morpheme= bedeutungstragende Einheiten 
- Bsp.: (Ich/hab/Kopf/weh)
2. Gliederungsebene:
- Laute oder Lautsegmente
- Phoneme= bedeutungsdifferenzierende Laute
- Bsp.: Kopf vs. Topf

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
[Phon]
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-kleinste bedeutungsdifferenzierende Laute auf der parole Ebene
-konkret geäußerter Laut 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Semiotisches Dreieck vs. Zeichenmodell 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zeichenmodell nach Saussure:
- zweiseitig und statisch (Ausdruck und Inhalt) 
- ein Zeichen ist eine psychische Entität
- Der Zeichenbenutzer spielt keine Rolle
- Außersprachliche Wirklichkeit spielt keine Rolle
Semiotisches Dreieck:
- dreiseitig und dynamisch 
- Außersprachliche Wirklichkeit wird einbezogen
- Benutzer wird einbezogen, da er die Beziehung zwischen Lautbild und Referent herstellt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Dichotomie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- griech. "Zweiteilung"
- Begriffspaar, das einen Gegensatz ausdrückt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition "Parole"
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Realisierung der Langue in Form von konkreten Äußerungen 
- Maria sagt etwas, undzwar auf türkisch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Synchronie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Betrachtung der Sprache zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Geschichte 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition "Langage"
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Menschliche Sprache an sich; biologisches Vermögen des Menschen, zu sprechen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definition "Morphologie" 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Regeln, nach denen Wörter geformt werden
-> Strukturen, die sich dabei ergeben =Formbildung
Lösung ausblenden
  • 59274 Karteikarten
  • 1074 Studierende
  • 21 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung in die spanische Sprachwissenschaft Kurs an der Universität Freiburg im Breisgau - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Definition "Langue"
A:
-Sprechen im Sinne einer Einzelsprache (z.B. Spanisch)
-gemeinsamer Code,  den alle Angehörigen einer Sprachgemeinschaft kennen und teilen
-Zeichenvorrat samt Regeln
-Existiert vollständig nur in der Gemeinschaft, nicht nur im Individuum
-Abstrakt
-Bsp.: Maria spricht türkisch.
Q:
Phonem
A:
-kleinste bedeutungsdifferenzierende Einheit auf der langue Ebene
- bsp. peso statt beso
Q:
Arbitrarität
A:
- Willkürlichkeit/ Beliebigkeit des sprachlichen Zeichens 
-An einer Lautkette weist nichts auf Inhalt/ Referenten hin
- Ausdrucksseite und Inhaltsseite haben keine Ähnlichkeit
- Bsp.: [i] in "libro" trägt nicht zur Bedeutung von "Buch" bei

Q:
Konvention 
A:
- Beziehung zwischen Inhalt und Ausdruck basiert auf gesellschaftlicher Übereinkunft 
- Dient zur gegenseitigen Verständlichkeit
- Bsp.: Wir sagen "Tisch" und jeder weiß, was gemeint ist
Q:
Zweifache Gegliedertheit (double articulation)
A:
1. Gliederungsebene:
- Morpheme= bedeutungstragende Einheiten 
- Bsp.: (Ich/hab/Kopf/weh)
2. Gliederungsebene:
- Laute oder Lautsegmente
- Phoneme= bedeutungsdifferenzierende Laute
- Bsp.: Kopf vs. Topf

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
[Phon]
A:
-kleinste bedeutungsdifferenzierende Laute auf der parole Ebene
-konkret geäußerter Laut 
Q:
Semiotisches Dreieck vs. Zeichenmodell 
A:
Zeichenmodell nach Saussure:
- zweiseitig und statisch (Ausdruck und Inhalt) 
- ein Zeichen ist eine psychische Entität
- Der Zeichenbenutzer spielt keine Rolle
- Außersprachliche Wirklichkeit spielt keine Rolle
Semiotisches Dreieck:
- dreiseitig und dynamisch 
- Außersprachliche Wirklichkeit wird einbezogen
- Benutzer wird einbezogen, da er die Beziehung zwischen Lautbild und Referent herstellt 
Q:
Dichotomie
A:
- griech. "Zweiteilung"
- Begriffspaar, das einen Gegensatz ausdrückt
Q:
Definition "Parole"
A:
-Realisierung der Langue in Form von konkreten Äußerungen 
- Maria sagt etwas, undzwar auf türkisch
Q:
Synchronie
A:
Betrachtung der Sprache zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Geschichte 
Q:
Definition "Langage"
A:
Menschliche Sprache an sich; biologisches Vermögen des Menschen, zu sprechen 
Q:
Definition "Morphologie" 
A:
- Regeln, nach denen Wörter geformt werden
-> Strukturen, die sich dabei ergeben =Formbildung
Einführung in die spanische Sprachwissenschaft

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einführung in die spanische Sprachwissenschaft an der Universität Freiburg im Breisgau

Für deinen Studiengang Einführung in die spanische Sprachwissenschaft an der Universität Freiburg im Breisgau gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Einführung in die spanische Sprachwissenschaft Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einführung in die Sprachwissenschaft

Universität Osnabrück

Zum Kurs
Einführung in die Sprachwissenschaft

TU Dortmund

Zum Kurs
Einführung in die Sprachwissenschaft

Universität Frankfurt am Main

Zum Kurs
Einführung in die Sprachwissenschaft

TU Dortmund

Zum Kurs
Einführung in die Sprachwissenschaft

TU Dortmund

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung in die spanische Sprachwissenschaft
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung in die spanische Sprachwissenschaft