Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main

Karteikarten und Zusammenfassungen für Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main.

Beispielhafte Karteikarten für Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main auf StudySmarter:

Wie können verschiedene Motive einer Handlung zueinander stehen? (z.B. Gesundheit und Leistung, Spaß und Bewegungsfreude)

Beispielhafte Karteikarten für Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main auf StudySmarter:

Wie wird der Unterschied genannt, wenn zwei Personen vor derselben Aufgabe stehen, die Aktivierung zur Ausführung jedoch verschieden ist?

Beispielhafte Karteikarten für Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main auf StudySmarter:

Was ist der erwartete Zielzustand, wie wirkt er sich auf die Motivation aus?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main auf StudySmarter:

Welche Bewegungen werden in der Sportpsychologie (auf motivationelles Handeln) untersucht?

Beispielhafte Karteikarten für Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main auf StudySmarter:

Beschreibe die impliziten Motive.

Beispielhafte Karteikarten für Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main auf StudySmarter:

Beschreibe die expliziten Motive.

Beispielhafte Karteikarten für Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main auf StudySmarter:

Welche Faktoren/Überlegungen beeinflussen die Motivation?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main auf StudySmarter:

Was sind Motive im sportwissenschaftlichen Sinne?

Beispielhafte Karteikarten für Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main auf StudySmarter:

Was beinhaltet die triadische Phasenstruktur der Handlung?


Beispielhafte Karteikarten für Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main auf StudySmarter:

Was ist der Inhalt der Interpretation in der triadischen Phasenstruktur?

Beispielhafte Karteikarten für Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main auf StudySmarter:

Was ist die intrinsische Motivation?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main auf StudySmarter:

Welche Probleme weist die Unterteilung der intrinsischen und extrinsischen Unterteilung der Motive auf? Wie soll das Problem gelöst werden?

Kommilitonen im Kurs Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main auf StudySmarter:

Sportpsychologie

Wie können verschiedene Motive einer Handlung zueinander stehen? (z.B. Gesundheit und Leistung, Spaß und Bewegungsfreude)

Die Motive können entweder synergistisch in dieselbe Richtung laufen, sich dementsprechend ergänzen (z.B. Abnehmen und Spaß an der Bewegung) oder gegenläufig agieren (z.B. Gesundheit und maximales Krafttraining). Bei letzteren muss sich für ein Motiv entschieden werden, um handlungsfähig zu bleiben

Sportpsychologie

Wie wird der Unterschied genannt, wenn zwei Personen vor derselben Aufgabe stehen, die Aktivierung zur Ausführung jedoch verschieden ist?

Interindividueller Unterschied

Sportpsychologie

Was ist der erwartete Zielzustand, wie wirkt er sich auf die Motivation aus?

Der erwartete Zielzustand beschreibt das antizipierte Ergebnis einer (Bewegungs-) Aufgabe. Scheint diese schaffbar (positiv), wird die Aufgabe vermutlich angegangen.

Ist sie hingegen negativ (Gefühl antizipiert einen Fehlversuch/Misserfolg) wird die Aufgabe wahrscheinlich gemieden

Sportpsychologie

Welche Bewegungen werden in der Sportpsychologie (auf motivationelles Handeln) untersucht?

Willkürliche, zielgerichtete und bewusst kontrollierte Handlungen von Sportlern. 

Darunter fällt also Training und Sport, routinemäßige Aktionen wie Gehen zählen nicht dazu

Sportpsychologie

Beschreibe die impliziten Motive.

Implizite Motive sind früh in der Kindheit erlernte Dispositionen, welche die Person zu einer Handlungstendenz bewegen. Diese Motive sind zeitüberdauernd und personenspezifisch.

Sportpsychologie

Beschreibe die expliziten Motive.

Explizite Motive sind frei äußerbare Motive, welche die Person sich selbst zuschreibt

Beispiele: Gesundheit, Spaß, soziale Kontakte

Sportpsychologie

Welche Faktoren/Überlegungen beeinflussen die Motivation?

-ohne zu Handeln wird der gewünschte Zielzustand nicht erreicht

-Das Ergebnis hat einen hohen Wert und Anreiz

-die Handlung führt zum gewünschten Ergebnis 

-Ergebnis führt zu den gewünschten Folgen (z.B. Fitness, Gesundheit)

Sportpsychologie

Was sind Motive im sportwissenschaftlichen Sinne?

Motive in der Sportwissenschaft sind Konstrukte, die nicht direkt beobachtet werden können, sondern über Handlungen erahnt werden.

Motive sind allerdings nicht klar zuweisbar, da dieselbe Handlung bei verschiedenen oder auch derselben Person (in zeitlichen Abständen) unterschiedliche Motive vorweisen können (z.B. Joggen für Abnehmen oder Vorbereitung auf Marathon)

Sportpsychologie

Was beinhaltet die triadische Phasenstruktur der Handlung?


-Antizipation

-Realisation

-Interpretation

Sportpsychologie

Was ist der Inhalt der Interpretation in der triadischen Phasenstruktur?

Das Zurückblicken (retrospektiv) auf die Handlung, um die Gründe für Erfolg/Misserfolg, Umstände und Folgen (z.B. Gefühle wie Freude, Trauer, Scham) zu untersuchen

Sportpsychologie

Was ist die intrinsische Motivation?

Die intrinsische Motivation beschreibt das Handeln einer Person, weil sie ,,Spaß" an der Handlung hat. Das Ziel und die Handlung stimmen somit überein. Die Handlung selbst ist der Zweck und nicht das Mittel.

Solche Motive können zum Beispiel folgende sein:

-Spaß

-Kompetenzerwerb

-Aufgehen in sportlichen Aktivitäten (Flow)

Sportpsychologie

Welche Probleme weist die Unterteilung der intrinsischen und extrinsischen Unterteilung der Motive auf? Wie soll das Problem gelöst werden?

Die beiden Kategorien sind nicht trennscharf voneinander abzugrenzen.

Erweiterte Differenzierung in implizite und explizite Motive sowie indentifizierte und integrierte Motive

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Frankfurt am Main Übersichtsseite

Sportpädagogik

Sportsoziologie

Biomechanik

Sportmedizin

Anatomie

Sportpsychologie Vorlesung an der

Universität Münster

AK Sportpsychologie WS 18/19 an der

TU München

Sportpsychologoe an der

Universität Bochum

Anwendung: Sportpsychologie an der

Universität Salzburg

M3 Sportpsychologie an der

Universität Münster

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Sportpsychologie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Frankfurt am Main Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Sportpsychologie an der Universität Frankfurt am Main oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards