MP an der Universität Frankfurt Am Main | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für MP an der Universität Frankfurt am Main

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen MP Kurs an der Universität Frankfurt am Main zu.

TESTE DEIN WISSEN

Leistungsthematische Anreize in der Umwelt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wann bietet Situation Anreize, damit Leistungsmotiv in Gang kommt?


  • Aufgabenbezogene Handlung hat klares Ergebnis → Bsp.: Tennismatch kann man gewinnen


  • Handlungsergebnis kann im Hinblick auf Qualität oder Quantität bewertet werden (gut - schlecht)


  • Spezifischer Leistungsstandard (standard of excellence)


  • Handlungsergebnis von der handelnden Person intendiert und autonom erzielbar


  • Handlungsergebnis muss erkennbar Resultat eigener Fähigkeit und Anstrengung sein → auf Person zurückführbar!


  • Individuelle Bezugsnorm (frühere Situation, "Referenzpunkt bin ich selbst" → Erfolg oder Misserfolg) salienter als soziale Bezugsnorm (Vergleich mit anderen Personen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition - Leistungsmotivation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schwierige Aufgabe meistern, etwas besonders gut machen, sich selbst übertreffen, sich im Wettbewerb mit anderen beweisen


  • Leistungsmotiviert = Verhalten, wenn es auf die Erreichung eines Gütestandards gerichtet ist


Es geht um Freude bei der Bewältigung von Herausforderungen, Freude an der eigenen Tüchtigkeit, ... - nicht um das Streben nach den externalen Folgen des eigenen Erfolgs (z.B. materielle Belohnungen, soziale Anerkennung, Aufstieg, ...) 

→ Bsp.: Manager, der 13 h am Stück arbeitet, um Lohnerhöhung zu erhalten → nicht leistungsorientiert!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

David McClelland (1917-1998)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Professor an der Harvard University


  • Beeinflusst u.a. durch H. Murray, S. Freud


  • "(...) He is remembered for his unconventional methods in studying human personality"
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grundidee projektiver Messverfahren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Thematischer Apperzeptions-Test (TAT; Murray) → Probanden schreiben zu mehrdeutigen Abbildungen von sozialen Situationen Fantasiegeschichten → Vpn projiziert ihre Fantasie in Bild hinein → Einflussgrössen ablesbar


→ offenbart unbewusst eigene Persönlichkeit, inneren Tendenzen (z.B. motivationale Bestrebungen, Wünsche, Ängste) in Geschichte einfliessen lassen → stark beeinflusst von Psychoanalyse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Korrelate des Leistungsmotivs (3)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Leistung und Lernen bei experimentellen Aufgaben


  • Leistungsmotiv und beruflicher Erfolg


  • Leistungsmotiv und gesellschaftlich-ökonomische Entwicklung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Leistungsmotiv und beruflicher Erfolg

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Höheres Leistungsmotiv (im Alter von 31 J. gemessen) geht 10 Jahre später mit höherem Einkommen berufstätiger Männer einher (= .38).


Höhere Ausprägung des Leistungsmotivs geht (zwei bis vier Jahre später) mit höherem Einkommen (r = .36) und einer höheren beruflichen Position einher (= .43)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rückblick - Die theoretischen Quellen der LM-Forschung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Antriebe des Verhaltens nicht immer bewusst, sie offenbaren sich in Phantasien und Deutungen der Realität (→ Freud)


  • McClelland Schüler von Hull, fühlte sich der experimentellen Forschungsmethode verpflichtet; Atkinson Schüler von McClelland, mathematische Formalisierung psychologischer Zusammenhänge (→ Hull)


  • Allgemeine Klassen von Person-Umwelt-Bezügen, die sich durch ein spezifisches Thema charakterisieren lassen (→ Murray)


  • Verhalten entsteht im Zusammenspiel zwischen Person und Umwelt (→ Lewin)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition - Einsamkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Subjektives Gefühl der sozialen Isolation


  • Zahlreiche Studien belegen Gesundheitsrisiken: Infektionen, Herz-Kreislauf-Probleme, Depressionen (siehe z.B. Hawkley & Cacioppo, 2010)


  • Kürzere Lebensdauer, vergleichbar mit den Effekten von Rauchen und stärker als körperliche Inaktivität oder Übergewicht (Holt-Lunstad, Smith & Layton, 2010)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ontogenese (Entwicklung des Individuums) sozialer Bindungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Frühkindliche Bindungserfahrungen prägen emotionale und soziale Entwicklung eines Menschen entscheidend.


z.B. Bindungstypen (Ainsworth et al., 1978)

Können Bezugspersonen Bedürfnisse befriedigen?


  • sicherer Bindungsstil
  • unsicherer Bindungsstil
    • vermeidend
    • ambivalent
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Spezifisches Motivationssystem "Anschluss"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Need for affiliation (nAff)


Freundschaften und Assoziationen schliessen. Kooperation mit andern. Zu lieben. Sich Gruppen anzuschliessen. Die Fähigkeit Freude aus engen und harmonischen Beziehungen mit anderen zu gewinnen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Typen von Anschlussmotivierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Anschlussmotivierung (HA hoch, FZ gering)


  • Zurückweisungsmotivierung (HA niedrig, FZ hoch)


  • Konflikthafte Anschlussmotivierung (HA hoch, FZ hoch)


  • Geringe Anschlussmotivierung (HA niedrig, FZ niedrig)


HA = Hoffnung auf Anschluss

FZ = Furcht vor Zurückweisung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Physiologische Prozesse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Hinweise auf Zusammenhang zwischen nAff und Gesundheit (z.B. bessere Immunfunktion, geringerer Blutdruck wegen höherer Aktivierung des Parasympathikus; McClelland, 1989)


  • Hinweise auf Zusammenhang nAff und Hormon Progesteron (Sexualhormon)
    • sedative und anxiolytische Wirkung
    • spielt Rolle bei Stressregulation (physiologisch und sozial)
    • empirische Befunde zur bidirektionalen Beeinflussung von nAff und Progesteron (z.B. Schultheiss et al., 2003)
Lösung ausblenden
  • 135799 Karteikarten
  • 3429 Studierende
  • 83 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen MP Kurs an der Universität Frankfurt am Main - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Leistungsthematische Anreize in der Umwelt

A:

Wann bietet Situation Anreize, damit Leistungsmotiv in Gang kommt?


  • Aufgabenbezogene Handlung hat klares Ergebnis → Bsp.: Tennismatch kann man gewinnen


  • Handlungsergebnis kann im Hinblick auf Qualität oder Quantität bewertet werden (gut - schlecht)


  • Spezifischer Leistungsstandard (standard of excellence)


  • Handlungsergebnis von der handelnden Person intendiert und autonom erzielbar


  • Handlungsergebnis muss erkennbar Resultat eigener Fähigkeit und Anstrengung sein → auf Person zurückführbar!


  • Individuelle Bezugsnorm (frühere Situation, "Referenzpunkt bin ich selbst" → Erfolg oder Misserfolg) salienter als soziale Bezugsnorm (Vergleich mit anderen Personen)
Q:

Definition - Leistungsmotivation

A:
  • Schwierige Aufgabe meistern, etwas besonders gut machen, sich selbst übertreffen, sich im Wettbewerb mit anderen beweisen


  • Leistungsmotiviert = Verhalten, wenn es auf die Erreichung eines Gütestandards gerichtet ist


Es geht um Freude bei der Bewältigung von Herausforderungen, Freude an der eigenen Tüchtigkeit, ... - nicht um das Streben nach den externalen Folgen des eigenen Erfolgs (z.B. materielle Belohnungen, soziale Anerkennung, Aufstieg, ...) 

→ Bsp.: Manager, der 13 h am Stück arbeitet, um Lohnerhöhung zu erhalten → nicht leistungsorientiert!

Q:

David McClelland (1917-1998)

A:
  • Professor an der Harvard University


  • Beeinflusst u.a. durch H. Murray, S. Freud


  • "(...) He is remembered for his unconventional methods in studying human personality"
Q:

Grundidee projektiver Messverfahren

A:

Thematischer Apperzeptions-Test (TAT; Murray) → Probanden schreiben zu mehrdeutigen Abbildungen von sozialen Situationen Fantasiegeschichten → Vpn projiziert ihre Fantasie in Bild hinein → Einflussgrössen ablesbar


→ offenbart unbewusst eigene Persönlichkeit, inneren Tendenzen (z.B. motivationale Bestrebungen, Wünsche, Ängste) in Geschichte einfliessen lassen → stark beeinflusst von Psychoanalyse

Q:

Korrelate des Leistungsmotivs (3)

A:
  • Leistung und Lernen bei experimentellen Aufgaben


  • Leistungsmotiv und beruflicher Erfolg


  • Leistungsmotiv und gesellschaftlich-ökonomische Entwicklung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Leistungsmotiv und beruflicher Erfolg

A:

Höheres Leistungsmotiv (im Alter von 31 J. gemessen) geht 10 Jahre später mit höherem Einkommen berufstätiger Männer einher (= .38).


Höhere Ausprägung des Leistungsmotivs geht (zwei bis vier Jahre später) mit höherem Einkommen (r = .36) und einer höheren beruflichen Position einher (= .43)

Q:

Rückblick - Die theoretischen Quellen der LM-Forschung

A:
  • Antriebe des Verhaltens nicht immer bewusst, sie offenbaren sich in Phantasien und Deutungen der Realität (→ Freud)


  • McClelland Schüler von Hull, fühlte sich der experimentellen Forschungsmethode verpflichtet; Atkinson Schüler von McClelland, mathematische Formalisierung psychologischer Zusammenhänge (→ Hull)


  • Allgemeine Klassen von Person-Umwelt-Bezügen, die sich durch ein spezifisches Thema charakterisieren lassen (→ Murray)


  • Verhalten entsteht im Zusammenspiel zwischen Person und Umwelt (→ Lewin)
Q:

Definition - Einsamkeit

A:
  • Subjektives Gefühl der sozialen Isolation


  • Zahlreiche Studien belegen Gesundheitsrisiken: Infektionen, Herz-Kreislauf-Probleme, Depressionen (siehe z.B. Hawkley & Cacioppo, 2010)


  • Kürzere Lebensdauer, vergleichbar mit den Effekten von Rauchen und stärker als körperliche Inaktivität oder Übergewicht (Holt-Lunstad, Smith & Layton, 2010)
Q:

Ontogenese (Entwicklung des Individuums) sozialer Bindungen

A:

Frühkindliche Bindungserfahrungen prägen emotionale und soziale Entwicklung eines Menschen entscheidend.


z.B. Bindungstypen (Ainsworth et al., 1978)

Können Bezugspersonen Bedürfnisse befriedigen?


  • sicherer Bindungsstil
  • unsicherer Bindungsstil
    • vermeidend
    • ambivalent
Q:

Spezifisches Motivationssystem "Anschluss"

A:

Need for affiliation (nAff)


Freundschaften und Assoziationen schliessen. Kooperation mit andern. Zu lieben. Sich Gruppen anzuschliessen. Die Fähigkeit Freude aus engen und harmonischen Beziehungen mit anderen zu gewinnen.

Q:

Typen von Anschlussmotivierung

A:
  • Anschlussmotivierung (HA hoch, FZ gering)


  • Zurückweisungsmotivierung (HA niedrig, FZ hoch)


  • Konflikthafte Anschlussmotivierung (HA hoch, FZ hoch)


  • Geringe Anschlussmotivierung (HA niedrig, FZ niedrig)


HA = Hoffnung auf Anschluss

FZ = Furcht vor Zurückweisung

Q:

Physiologische Prozesse

A:
  • Hinweise auf Zusammenhang zwischen nAff und Gesundheit (z.B. bessere Immunfunktion, geringerer Blutdruck wegen höherer Aktivierung des Parasympathikus; McClelland, 1989)


  • Hinweise auf Zusammenhang nAff und Hormon Progesteron (Sexualhormon)
    • sedative und anxiolytische Wirkung
    • spielt Rolle bei Stressregulation (physiologisch und sozial)
    • empirische Befunde zur bidirektionalen Beeinflussung von nAff und Progesteron (z.B. Schultheiss et al., 2003)
MP

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang MP an der Universität Frankfurt am Main

Für deinen Studiengang MP an der Universität Frankfurt am Main gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten MP Kurse im gesamten StudySmarter Universum

MP1

Universität Marburg

Zum Kurs
MPR

Fachhochschule Münster

Zum Kurs
MPT

Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

Zum Kurs
MPP

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Zum Kurs
MP2

Universität Marburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden MP
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen MP