Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Wann sind Median Mittelwert und Modus informativ und sinnvoll bzw für welches Skalenniveau geeignet?

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Wie erkennt man die Verteilungsform über die Mittelwerte?

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was ist besonders am Boxplot?

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was bedeutet die Gewichtung?

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Univariate Datenanalyse für metrische Daten kann durch welche Auswertungsverfahren geprüft werden?

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Wieso testet man auf Normalverteilung?

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was ist Schiefe?

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was ist Steilheit/Kurtosis?

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Wie überprüft man auf Normalverteilung?

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Bei der Nullhypothese "Die Variable x ist annähernd normalverteilt" wird ein Signifikanzniveau festgelegt, wie hoch ist es?

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Für was sind Signifikanztests?

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was ist Fehler 1. und 2. Art?

Kommilitonen im Kurs Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Pädagogik

Wann sind Median Mittelwert und Modus informativ und sinnvoll bzw für welches Skalenniveau geeignet?
Mittelwert bei Intervallskalierten und einer symmetrischen Verteilung

Modus bei asymmetrischer Verteilung und mehrerer Modalwerten alle Niveaus und wichtigste ist nominal

Median bei asymetrischer Verteilung und ab ordinalem Niveau

Pädagogik

Wie erkennt man die Verteilungsform über die Mittelwerte?
Modus=Median=Mittelwert -|> symm verteilt

MIttelwert|>Median|>Modus rechtsschief/linkssteil

Mitelwert\<Median\<Modus linksschief/rechtssteil

Mittelwert (x-) Median(x~) Modus (M)

Pädagogik

Was ist besonders am Boxplot?
Streuung, Extremwerte und Ausreißer sind sehr gut abzulesen
Median ist als Strich markiert

Wiskers (Schnurrhaare) geben 1,5 fachen pos und neg Interquartilsabstand an

Pädagogik

Was bedeutet die Gewichtung?
Bei einem West Ost Vergleich müssen die Daten gewichtet werden, da unterschiedlich viele befragt wurden. 

Pädagogik

Univariate Datenanalyse für metrische Daten kann durch welche Auswertungsverfahren geprüft werden?
Graphisch: Histogramme, Boxplot und Verteilungsdiagramme

Statistisch: Test einer Variable auf Normalverteilung durch:

Maße der zentralen Tendenz (x~, x-,M) 
Verteilungsmaße: Schiefe, Steilheit, Kolmogorov- Smirnov Test
Berechnung der Beobachtungswerte im Bereich von Mittelwert +/-  Standartabweichung

und die Prüfung auf unplausible Wert, Ausreißer und Extremwerte

Pädagogik

Wieso testet man auf Normalverteilung?

Va für multivariate Verfahren verschiedene Maßzahlen ist die Kenntnis der Verteilung wichtig

 t-Test (vergleich zweier MIttelwerte) ist nur bei annähernder Normalverteilung sinnvoll

Varianzanalyse (Vergleich mehrerer Mittelwerten aus unabh. Stichproben)  ""

Pädagogik

Was ist Schiefe?
Schiefe ist eine Maßzahl für die Symmetrie einer Häufigkeitsverteilung
Sch=0 völlig symm.
Sch\<0 kleinere Werte streuen stärker deshalb linksschief
Sch|>0 höhere Werte streuen stärker deshalb rechtsschief

Pädagogik

Was ist Steilheit/Kurtosis?

Ist eine Maßzahl für die Wölbung einer Häufigkeitsverteilung

zeigt wie flach oder steil eine Verteilung im Vergleich zu einer Normalverteilung ist
EX=0 ideal gewölbt
Ex<\0 flacher als Normalverteilung
Ex|>0 steiler als NOrmalverteilung

Pädagogik

Wie überprüft man auf Normalverteilung?
1. Mittelwert Modus und Median
2. Überprüfung Schiefe und Steilheit
3. Analyse der Quartile -|> Diff zw. 1. Quartil und Median und Diff zw. 3. Quartil und Median

Rund 2/3 68,3% fallen bei Normalverteilten Variablen in den Bereich von Mittelwert +/- Standardabweichung

Pädagogik

Bei der Nullhypothese "Die Variable x ist annähernd normalverteilt" wird ein Signifikanzniveau festgelegt, wie hoch ist es?
alpha\< 0.05

Pädagogik

Für was sind Signifikanztests?
sind die wichtigsten Test

Zeigen ob man auf die Grundgesamtheit schließen kann oder nur auf die Stichprobe

zeigen ob Hypothese zutrifft oder nicht und überprüfen immer die Nullhypothese
Zuerst wird Ha formuliert dann H0

H0 ist aber manchmal festgeschrieben

Pädagogik

Was ist Fehler 1. und 2. Art?
Fehler 1. Art zeigen die Wahrscheinlichkeit H0 zu verwerfen obwohl die Nullhypothese richtig ist beträgt beta -|> Irrtumswahrscheinlichkeit

Fehler 2. Art: Die Wahrscheinlichkeit H0 beizubehalten obwohl Ha richtig ist beträgt beta

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Erlangen-Nürnberg Übersichtsseite

Linguistik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Pädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback