Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen "Sensation" und "Perception"?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Nennen Sie die Schritte des Wahrnehmungsvorgangs

am Beispiel des Sehens

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was sind der Distale und Proximale Stimulus?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was ist das Prinzip der Repräsentation?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was versteht man unter Transduktion?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Welche Hirnregionen sind für Sehen, Hören und Fühlen zuständig?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Verlauf der Sehbahn vom Auge ins Gehirn

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was bedeutet "neural processing"?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Beschreiben SIe "Bottom-Up" processing und "Top-Down" processing

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Welche Untersuchungsebenen der Wahrnehmung gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was ist der Oblique Effekt?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was misst man in der Wahrnehmungsforschung?

Kommilitonen im Kurs Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Allgemeine Psychologie I

Was ist der Unterschied zwischen "Sensation" und "Perception"?

-Sensation: Die elementaren Prozesse Sinneswahrnehmung


-Perception: Inkludiert höhere Wahrnehmungsmechanismen wie Interpretation und Erinnerung (-> Die gesamte individuelle Wahrnehmung)

Allgemeine Psychologie I

Nennen Sie die Schritte des Wahrnehmungsvorgangs

am Beispiel des Sehens

1. Transformation:

-Stimulus in der Umgebung

-Licht wir reflektiert und fokussiert (2. Repräsentation -> Bild auf Retina)

3. Transduktion:

-Rezeptor-Prozesse

4. Neuronale Verarbeitung

5. behaviorale Reaktion

-Wahrnehmung (bewusste Erfahrung des Reizes)

-Wiedererkennung (Einordnung in eine bedeutsame Kategorie)

-Action

Allgemeine Psychologie I

Was sind der Distale und Proximale Stimulus?

-Distaler Stimulus: z.B. Baum

-Proximaler Stimulus: Bild des Baums auf Retina

Allgemeine Psychologie I

Was ist das Prinzip der Repräsentation?

Jede Wahrnehmung basiert auf Repräsentationen des Reizes in den Sinnesorganen (nach Transformationen), nicht auf dem Reiz selbst

Allgemeine Psychologie I

Was versteht man unter Transduktion?

Umsetzung von Energie aus der Umgebung (z.B. Licht) in elektrische Energie (Nervenimpuls)

Allgemeine Psychologie I

Welche Hirnregionen sind für Sehen, Hören und Fühlen zuständig?

Sehen: Okzipitallappen

Hören: Temporallappen

Fühlen: Parietallappen

Allgemeine Psychologie I

Verlauf der Sehbahn vom Auge ins Gehirn

Sehnerv

Sehnervenkreuzung

Kniekörper

Sehstrahlung

primäre Sehrinde

Allgemeine Psychologie I

Was bedeutet "neural processing"?

Die Signale die von den Rezeptoren bis ins Gehirn gelangen werden auf dem Weg verändert,um menschliche Wahrnehmung möglich zu machen

Allgemeine Psychologie I

Beschreiben SIe "Bottom-Up" processing und "Top-Down" processing

Bottom-Up:

data-based processing

->reizgesteuerte Verarbeitung


Top-Down:

Knowledge based processing

-> Vorhandenes Wissen beeinflusst Reizverarbeitung und Wahrnehmung (Interaktion)

Allgemeine Psychologie I

Welche Untersuchungsebenen der Wahrnehmung gibt es?

1. Psychophysische Untersuchungsebene (Zusammenhang zwischen Reiz und Wahrnehmung)

2. Physiologische Untersuchungsebene

2.1 Zusammenhang zwischen Reiz und Physiologie

2.2 Zusammenhang zwischen Physiologie und Wahrnehmung


Allgemeine Psychologie I

Was ist der Oblique Effekt?

geneigte Linien werden schlechter wahrgenommen als vertikale oder horizontale

Allgemeine Psychologie I

Was misst man in der Wahrnehmungsforschung?

Meistens Wahrnehmungsschwellen

(Also ab wann nimmt man etwas wahr bzw. nicht mehr war)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Erlangen-Nürnberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Allgemeine Psychologie I an der Universität Erlangen-Nürnberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback