Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Testtheorie im Psychologie Studiengang an der Universität Erlangen-Nürnberg in Erlangen

CitySTADT: Erlangen

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Nenne Unterschiede zwischen der KTT und der IRT

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Nenne Ausgangspunkt, das Ziel, den Weg und die Stichprobengröße der konfirmatorischen Faktorenanalyse

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Beschreibe das Vorgehen der Hauptachsenanalyse

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was ist das Ziel der Hauptkomponentenanalyse?

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Nenne zwei verschiedene Wege der explorativen Faktorenanalyse

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Nenne den Ausgangspunkt, das Ziel, den Weg und die Stichprobengröße der explorativen Faktorenanalyse

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Nenne die Grundlegende "Größe" des Schwierigkeitsindex?

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was besagt der Schwierigkeitsindex?

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was ist bei Beurteilungsaufgaben zu beachten?

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Beschreibe die Mehrfach-Auswahl als gebundenes Antwortformat und nenne Vor- und Nachteile

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Wie lange sollte ein Test dauern?

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was sind Tests?

Beispielhafte Karteikarten für Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Testtheorie

Nenne Unterschiede zwischen der KTT und der IRT
KTT
– Axiome nicht überprüfbar
– Erst messen, dann schauen
– Aussagen über Summenscores
– Vergleich mit der Grundgesamtheit

IRT
– Grundannahmen empirisch überprüfbar
– Aussagen auf Itemebene
– Lösungswahrscheinlichkeit
– Stichprobenunabhängig

Testtheorie

Nenne Ausgangspunkt, das Ziel, den Weg und die Stichprobengröße der konfirmatorischen Faktorenanalyse
– Ausgangspunkt: Kovarianzmatrix (Korrelationsmatrix)
– Ziel: Bestätigung eines bereits a priori formulierten Zusammenhangmodells
– Weg: Bestimmung der Wahrscheinlichkeit, mit der das postulierte Modell die beobachteten Daten erzeugen könnte
– Stichprobengröße: kommt auf das Modell an, i.d.R. mindestens 150

Testtheorie

Beschreibe das Vorgehen der Hauptachsenanalyse
latente Variablen
r(ii) = r(tt) < 1

Testtheorie

Was ist das Ziel der Hauptkomponentenanalyse?
Datensatz mit möglichst wenig Faktoren erklären

Testtheorie

Nenne zwei verschiedene Wege der explorativen Faktorenanalyse
– Hauptkomponentenanalyse (PCA)
– Hauptachsenanalyse (PFA)

Testtheorie

Nenne den Ausgangspunkt, das Ziel, den Weg und die Stichprobengröße der explorativen Faktorenanalyse
– Ausgangspunkt: Kovarianzmatrix (Korrelationsmatrix)
– Ziel: Reduktion der Zahl zu interpretierenden Variablen
– Weg: Suche nach Faktoren, die die Zusammenhänge in den Daten annähernd gut beschreiben können, wie die einzelnen Variablen
– Stichprobengröße: N>3-5x Anzahl der Variablen -> Mindestens N_50-60

Testtheorie

Nenne die Grundlegende "Größe" des Schwierigkeitsindex?
Der Schwierigkeitsindex liegt also bei schwierigen Aufgaben niedrig, bei leichten hoch

Testtheorie

Was besagt der Schwierigkeitsindex?
– Der Schwierigkeitsindex einer Aufgabe ist gleich dem prozentualen Anteil P der auf diese Aufgabe entfallenden richtigen Antworten in Beziehung zur Analysestichprobe von Größe N

Testtheorie

Was ist bei Beurteilungsaufgaben zu beachten?
– Statement -> Zustimmung/Ablehnung als Merkmalsindikator
– Proband gibt Antwort auf Analog- oder Ratingskala
– Punktzahl, die dann über Items aufsummiert werden
– Skalenstufen oder keine Skalenstufen? (visuelle Analogskala, diskret gestufte Ratingskala (einfachere Verrechnung))
– unipolare oder bipolare Antwortskala
– Mitte: ja oder nein?
– „Keine Angabe“: ja oder nein?

Testtheorie

Beschreibe die Mehrfach-Auswahl als gebundenes Antwortformat und nenne Vor- und Nachteile
– Auswahl der zutreffenden aus mehreren Alternativen
– Problem der Exhaustivität umgehen mit Forced Choice Formaten
– Auch mehrere Antworten möglich (verringert Ratewahrscheinlichkeit)

-Vorteile: Einfach, ökonomisch, objektiv, Ratewahrscheinlichkeit geringer

– Nachteile: Nur Wiedererkennensleistung, viele gute Distraktoren notwendig, Aufgabe darf keine Hinweise geben

Testtheorie

Wie lange sollte ein Test dauern?
– Je länger desto genauer
– Je kürzer desto praktikabler
– Je mehr Zeit pro Item, desto geringer die Speedkomponente
– Anwendungskontext: z.B. Screening, Therapie, Eignungsdiagnostik,..

Testtheorie

Was sind Tests?

Wort „Test“ wird mehrfach verwendet 

  •  Crash-Test, Stiftung Warentest (nicht nach psychologischen Prinzipien)

  • Hypothesentest; Statistische Prüfverfahren: t-Test et

  • Verfahrungen zur Untersuchung eines Persönlichkeitsmerkmals (psychologischer Tes

  • Vorgang der Durchführung der Untersuchu

    -> Vorlesung bezieht sich auf psychologische Tests

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Psychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Erlangen-Nürnberg Übersichtsseite

Biolog. Psy

Klinische Psychologie

Allgemeine Psychologie I

Biologische Psychologie

Entwicklungspsychologie

Testtheorie (Schmucker)

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der Universität Erlangen-Nürnberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Testtheorie an der Universität Erlangen-Nürnberg - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.