Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg

CitySTADT: Erlangen

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Beispielhafte Karteikarten für Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

6.01 Was ist die allgemeine Form der Operation Ω'(η) und was bedeutet das für einen Satz ?

Beispielhafte Karteikarten für Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

6.022 Was ist der Zahlbegriff und der Begriff der Zahlengleichheit ?

Beispielhafte Karteikarten für Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

6.03 Was ist die allgemeine Form der ganzen Zahl ?

Beispielhafte Karteikarten für Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

6.031 Was bedeutet Klasse für die Mathematik ?

Beispielhafte Karteikarten für Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

6.1 Was sind die Sätze der Logik ?

Beispielhafte Karteikarten für Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

6.11 Was sagen die Sätze der Logik ?

Beispielhafte Karteikarten für Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

6.1202 Was könnte man statt der Tautologien verwenden ?

Beispielhafte Karteikarten für Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

6.121 Was demonstieren die Sätze der Logik, wie nennt man die Methode und was passiert mit den Sätzen im logischen Satz ?

Beispielhafte Karteikarten für Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

6.122 Kann man auch ohne logische Sätze auskommen ?

Beispielhafte Karteikarten für Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

6 Was ist die allgemeine Form des Satzes ?

Beispielhafte Karteikarten für Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

6.001 Was sagt [ p, ξ, N(ξ) ] ?

Beispielhafte Karteikarten für Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

6.002 Was folgt aus der Existenz der allgemeinen Form eines Satzes ?

Beispielhafte Karteikarten für Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein

6.01 Was ist die allgemeine Form der Operation Ω'(η) und was bedeutet das für einen Satz ?

6.01
Die allgemeine Form der Operation Ω'(η) ist also: [ ξ, N(ξ) ]'(η) ( =  [ η, ξ, N(η) ] ).
Das ist die allgemeinste Form des überganges von einem Satz zum anderen. 

Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein

6.022 Was ist der Zahlbegriff und der Begriff der Zahlengleichheit ?

6.022
Der Zahlbegriff ist nichts anderes als das Gemeinsame aller Zahlen, die allgemeine Form der Zahl.
Der Zahlbegriff ist die variable Zahl.
Und der Begriff der Zahlengleichheit ist die allgemeine Form aller speziellen Zahlengleichheiten. 

Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein

6.03 Was ist die allgemeine Form der ganzen Zahl ?

6.03
Die allgemeine Form der ganzen Zahl ist: [ 0, ξ, ξ+1 ]

Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein

6.031 Was bedeutet Klasse für die Mathematik ?

6.031
Die Theorie der Klassen ist in der Mathematik ganz überflüssig.
Dies hängt damit zusammen, dass die Allgemeinheit, welche wir in der Mathematik brauchen, nicht die zufällige ist. 

Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein

6.1 Was sind die Sätze der Logik ?

6.1
Die Sätze der Logik sind Tautologien. 

Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein

6.11 Was sagen die Sätze der Logik ?

6.11
Die Sätze der Logik sagen also nichts. (Sie sind die analytischen Sätze.) 

Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein

6.1202 Was könnte man statt der Tautologien verwenden ?

6.1202 Es ist klar, dass man zu demselben Zweck statt der Tautologien auch die Kontradiktionen verwenden könnte. 

Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein

6.121 Was demonstieren die Sätze der Logik, wie nennt man die Methode und was passiert mit den Sätzen im logischen Satz ?

6.121 Die Sätze der Logik demonstrieren die logischen Eigenschaften der Sätze, indem sie sie zu nichtssagenden Sätzen verbinden.
Diese Methode könnte man auch eine Nullmethode nennen. Im logischen Satz werden Sätze miteinander ins Gleichgewicht gebracht und der Zustand des Gleichgewichts zeigt dann an, wie diese Sätze logisch beschaffen sein müssen. 

Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein

6.122 Kann man auch ohne logische Sätze auskommen ?

6.122 Daraus ergibt sich, dass wir auch ohne die logischen Sätze auskommen können, da wir ja in einer entsprechenden Notation die formalen Eigenschaften der Sätze durch das bloße Ansehen dieser Sätze erkennen können. 

Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein

6 Was ist die allgemeine Form des Satzes ?

6
Die allgemeine Form der Wahrheitsfunktion ist: [ p, ξ, N(ξ) ].
Dies ist die allgemeine Form des Satzes. 

Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein

6.001 Was sagt [ p, ξ, N(ξ) ] ?

6.001 Dies sagt nichts anderes, als dass jeder Satz ein Resultat der successiven Anwendung der Operation N(ξ) auf die Elementarsätze ist. 

Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein

6.002 Was folgt aus der Existenz der allgemeinen Form eines Satzes ?

6.002
Ist die allgemeine Form gegeben, wie ein Satz gebaut ist, so ist damit auch schon die allgemeine Form davon gegeben, wie aus einem Satz durch eine Operation ein anderer erzeugt werden kann. 

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Universität Erlangen-Nürnberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Erlangen-Nürnberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der Universität Erlangen-Nürnberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Philosophie - 6 - Tractatus - Wittgenstein an der Universität Erlangen-Nürnberg - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.