ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Beispielhafte Karteikarten für ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Phanerophyten

Beispielhafte Karteikarten für ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Anpassung an Staunässe

Beispielhafte Karteikarten für ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Hemikryptophyten

Beispielhafte Karteikarten für ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Chamaephyten

Beispielhafte Karteikarten für ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Pflanzen der Kalkhalbtrockenrasen

Beispielhafte Karteikarten für ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Pflanzen der Fettwiese

Beispielhafte Karteikarten für ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Pflanzen der Sandmagerrase

Beispielhafte Karteikarten für ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Pflanzen der Auwälder

Beispielhafte Karteikarten für ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Pflanzen der Laub- und Laubmischwälder

Beispielhafte Karteikarten für ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Therophyten (annuelle Arten)

Beispielhafte Karteikarten für ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Kryptophyten

Beispielhafte Karteikarten für ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Anpassung an Trockenheit

Kommilitonen im Kurs ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

ÖusDdO BÜ allgemein

Phanerophyten

Bäume und Sträucher deren Erneuerungsknospen mehr oder weniger hoch über dem Boden an den in der Luft herausragenden Trieben sitzen und daher Frost und Trockenheit ungeschützt ausgesetzt sind

ÖusDdO BÜ allgemein

Anpassung an Staunässe

Hygromorphosen
1. große Oberfläche
2. einschichtige Epidermis
3. erhobene Spaltöffnung
4. große Interzellularen
5. aktive Wasserausscheidung

ÖusDdO BÜ allgemein

Hemikryptophyten

Stauden bei den die Erneuerungsknospen direkt an der Bodenoberfläche sitzen. Die oberirdischen Sprosse sterben immer wieder vollständig ab, oder bleiben nur zum Teil erhalten.

ÖusDdO BÜ allgemein

Chamaephyten

Halt ihre Knospen knapp über dem Boden und sind bei regelmäßiger Schneedecke im Winter geschützt. Hiezu zählen auch die immergrünen und sommergrünen Zwergsträucher

ÖusDdO BÜ allgemein

Pflanzen der Kalkhalbtrockenrasen

1. Boden: Flachgründiger Rendzina-Boden auf Malm; leicht basisch; nährstoffarm; Steigungsregen versikert schell -> trocken; rasche erwärmung durch SW- Exposition
2. Klima: Niderschlagsarm, warm
3. Bodenschicht
a)L-Horizont: Streuschicht (unzerstzt, frischer Streu)
b)O-Horizont: Organische Auflage (teilweise zersetztes organisches Material)
c)A-Horizont: Mutterboden (Humus vermischt mit einigen Mineralien. Hier liegt der Hauptwurzelbereich der Pflanzen)
d)B-Horizont: Unterboden (Enthält viel Lehm- und Mineralablagerungen, die aus den oberen Schichten ausgewaschen wurden)
e) C-Horizont: Ausgangsgestein (Kaum organisches Material vorhanden. Wurzeln dringen in diese Schicht norm. nicht mehr ein)
4. Klakgehalt des Bodens ist für die Aufrechterhaltung des pH-Wertes wichtig

ÖusDdO BÜ allgemein

Pflanzen der Fettwiese

1. Boden: braune Auenböden (Vega); sandig bis lehmig; nährstoffreich (Überschwemmung und künstliche Düngung); Gute Wasserversorgung durch benachbarte Flüsse und Grabensysteme
2. Klima: Niederschlagsarm, warm
3. Oft gemäht -> Lage der wichtigen Organe dicht über der Bodenoberfläche; Schnelles Wachstum und Fruchtreife

ÖusDdO BÜ allgemein

Pflanzen der Sandmagerrase

1. Boden: Nächrstoffarmer, trockener Sandboden;Südexposition, kaum Schatten
2. Klima: Niederschlagsarm,warm
3. Ein Relikt aus mageren Zeiten
4. Extreme Trockenheit
5. Nährstoffe werden ausgewaschen
6. niedriger pH Wert

ÖusDdO BÜ allgemein

Pflanzen der Auwälder

1. Boden: Braune Auenböden („Vega“, sandig bis lehmig); gute Wasser- und Nährstoffversorgung durch ziehendes Grundwasser dicht unter der Bodenoberfläche
2. Klima: Niderschlagsarm, warm
3. Auwälder werden regelmäßig überschwemmt->Folgen:
natürliche Düngung; starker Wechsel von Wasserstand und Sauerstoffversorgung; mechanische Beanspruchung durch Ablagerungen und Übersandung
4. Mechanismen: Bildung von Herzwurzeln; Starkes Stockausschlagvermögen; Schnelles Wachstum; Biegsame Zweige und stromlinienförmige Blätter

ÖusDdO BÜ allgemein

Pflanzen der Laub- und Laubmischwälder

1. Boden: nährstoffarmer, sandiger Lehmboden; Neigt zur Versauerung
2. Klima: Niederschlagsarm; warm
3. Wenig Licht, dass im Sommer durch die Baumkronen dringt -> Meisten Kräuter blühen vor der Laubentwicklung.
4. Reservestoffe in den unterirdischen Organe.
5. Geophyten:
Knollengeophyt: besitzen zu Knollen verdichte Wurzeln
Rhizom-Geophyt: unterirdischer verdickter Spross als als Nährstoffspeicher nicht Wurzel
Zwiebel-Geophyt: Bestehen aus fleischig verdickten Niederblättern
6. Geologie: a)Lias (schwarzer Jura)->kalkhaltig, artenreich
b) Rhätsandstein
c) Feuerletten (rote Tone)
d) Burgsandstein (roter Sandstein)
b,c und d: Nährstoffarme Böden, die zur Versauerung neigen-> meist bewaldet

ÖusDdO BÜ allgemein

Therophyten (annuelle Arten)

Sie sterben während der ungünstigen Jahreszeit ganz ab und überdauern diese als Samen.

ÖusDdO BÜ allgemein

Kryptophyten

Die Erneuerungsknospen liegen entweder in einer bestimmten Tiefe im Boden (Geophyten) oder im Wasser (Hydrophyten). Unterirdische Organe dienen zur Speicherung von Reservestoffen.

ÖusDdO BÜ allgemein

Anpassung an Trockenheit

Xeromorphose
1. Reduktion der Oberfläche: kleine schmale Blätter; Rollblätter; senkrechte Blattstellung
2. dicke Cuticula oder Wachsüberzüge
3. versenkte Spaltöffnungen
4. kleine Interzellularen
5. Haarfilz
6. Wasserspiechergewebe
7. tiefreichende/ weitreichende Wurzeln

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biologie an der Universität Erlangen-Nürnberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Erlangen-Nürnberg Übersichtsseite

Methoden

Allgemeine und Anorganische Chemie

Zoologie

Bio 3

Bio 1

Sicherheitstest

Schmidl Q and A

Atmung und Blut

Sekundäre Pflanzenstoffe Kreis

Backert Mikrobio

Koch boi

exam prep

Neurobiologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für ÖusDdO BÜ allgemein an der Universität Erlangen-Nürnberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback