Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Beispielhafte Karteikarten für Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

7. Histamin wird in Hautareal induziert, das mit einen Lokalanästhetikum betäubt wurde. Welche Reaktion tritt auf?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. a) lokales Ödem und Juckreiz

  2.  b) lokales Ödem und Erythem

  3. c) Erythem und Juckreiz

  4. d) lokales Ödem, Erythem und Juckreiz

  5. e) keine Reaktion

Beispielhafte Karteikarten für Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

10. Bei einem Probanden wird die sensorische NLG gemessen. Dabei wird eine supramaximale Reizstärke verwendet. Welche Aussage ist falsch?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. a) Jeder Reiz, der unterhalb der supramaximalen Reizschwelle liegt ruft ein kleineres SAP hervor als der Reiz oberhalb dieser Schwelle. 

  2. b) Bei weiteren Steigerung der Reizstärke spürt der Proband auch die steigende Intensität.

Beispielhafte Karteikarten für Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Der folgende Text bezieht sich auf die nächsten drei Fragen: Ein Patient erhält eine Lokalanästhesie am kompletten Plexus brachialis. Der komplette Arm unterhalb der Schulter ist somit betroffen 3. Der Patient erhält unter Iontophorese Histamin in den Unterarm des betroffenen Arms verabreicht. Mit welchen Symptomen ist zu rechnen?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. A. Ödem, Erythrem, Juckreiz C. keine Reaktion

  2. B. Ödem, Juckreiz 

  3. C. keine Reaktion 

  4. D. Ödem und ausgeprägtes Erythrem

  5. E. Ödem, aber kein Erythem 

Beispielhafte Karteikarten für Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

8. Woher weiß man, dass bei der Messung der NLG sensorischer Fasern keine motorischen Fasern miterregt wurden?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. a) Der Reiz lag unterhalb der Reizschwelle für motorische Fasern 

  2. b) Man reizt transkutan

Beispielhafte Karteikarten für Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

6. Proband 1 hält seine Hand in 22°C kaltes Wasser. Proband 2 hält seine Hand in Wasser mit einer Temperatur von 38°C. Bei welchem Ergebnis liegt wahrscheinlich ein Messfehler vor?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. a) bei einer Temperatur von 30° wird von beiden kein Unterschied wahrgenommen. 

  2. b) Proband 1 merkt schneller eine Temperaturänderung zum kälteren als Proband 2

  3.  c) Proband 2 merkt schneller eine Temperaturänderung zum warmen als Proband1

Beispielhafte Karteikarten für Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

1. Auf einer Abbildung sieht man den Augenhintergrund (Ophtalmoskopie). Folgendes ist gekennzeichnet: Blinder Fleck (rechts) ; Fovea Centralis (rel mittig); eine Störung, die links liegt. (man sollte zunächst bestimmen welches Auge dargestellt ist.) 

Wo im Gesichtsfeld taucht diese Störung auf? Überlegen Sie zunächst, ob der Augenhintergrund des rechten oder des linken Auges abgebildet ist!

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. a) Störung links im Gesichtsfeld des rechten Auges

  2. b) Störung links im Gesichtsfeld des linken Auges

  3. Störung rechts im Gesichtsfeld des rechten Auges

  4. Störung recht im Gesichtsfeldes des linken Auges

  5. Störung in den Gesichtsfeldern von beiden Augen

Beispielhafte Karteikarten für Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

18.Was stimmt zur präsynaptischen Membran (Signalübertragung)

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. A) Ca-2+ Kanäle…

  2. B) muskarinerge ACh-Rezeptoren

  3. C) Nikotinerge ACh-Reseptoren

Beispielhafte Karteikarten für Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

10. Von beiden Augen wird ein Punkt fixiert und ein anderer durch Querdisparation auf der Retina abgebildet; Querdisparation nach temporal beidseits. Wo wird der 2. Punkt wahrgenommen?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. A. näher am Betrachter als Punkt 1 

  2. B. weiter weg vom Betrachter

  3. C. gleiche Entfernung

  4. D. ga

  5. E. es treten Doppelbilder auf

Beispielhafte Karteikarten für Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

1. Ein Schulkind bestimmt seinen Nahpunkt bei 0,05 Metern und hat eine Akkomodationsbreite von 15 dpt wie ist sein Fernpunkt ?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. A. 20cm 

  2. D. 500cm

  3. C. 150cm

  4. E. im Unendlichen

  5. B. 50cm

Beispielhafte Karteikarten für Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

13. Welche der folgenden Aussagen über inflammatorische Mediatoren trifft zu?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. a) Histamin bewirkt eine Vasokonstriktion 

  2. b) CGRP löst eine Mastzellendegranulation aus

  3. c) CGRP löst eine arterielle Vasodilatation aus

  4. d) Substanz P bewirkt eine venöse Vasokonstriktion

  5. e) CGRP bewirkt eine Plasmaextravasation

Beispielhafte Karteikarten für Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

14. Ein Patient hat durch eine Polyneuropathie eine schwere Schädigung seiner peripheren Nervenfasern (A und C-Fasern) in der Haut. Welches Untersuchungsergebnis wird man wahrscheinlichsten im betroffenen Hautareal finden?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. a) Testung der Hitzeschmerzschwellen: Hitzeschmerzschwelle bei 42°C 

  2. b) Spitz-Stumpf Diskrimination: 1von 10 nicht als spitz erkannt

  3. c) Testung der Warmempfindung: Warmempfindung bei 49°C

  4. d) Histaminionthophorese: Exonreflex-Erythem mit einem Durchmesser von 10cm

  5. e) Histaminionthophorese: Fehlende Quaddelbildung

Beispielhafte Karteikarten für Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

17. Welche Aussage zur Hyperopie trifft am ehesten zu?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. a) Der Bulbus ist im Verhältnis zur Brechkraft des Auges zu lang 

  2. b) Die Brechkraft des Auges ist im fern akkommodierten Zustand zu groß

  3. c) Bei Korrektur der Fehlsichtigkeit (Brille) bleibt die Akkommodationsbreite gleich

  4. d) Die Korrektur erfolgt mit einer konkaven Linse (Zerstreuungslinse)

  5. e) Der Nahpunkt eines Hyperopen ist näher am Auge als der Nahpunkt eines Normalsichtigen mit identischer Akkommodationsbreite

Kommilitonen im Kurs Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Neurophysiologie Altfragen

7. Histamin wird in Hautareal induziert, das mit einen Lokalanästhetikum betäubt wurde. Welche Reaktion tritt auf?

  1. a) lokales Ödem und Juckreiz

  2.  b) lokales Ödem und Erythem

  3. c) Erythem und Juckreiz

  4. d) lokales Ödem, Erythem und Juckreiz

  5. e) keine Reaktion

Neurophysiologie Altfragen

10. Bei einem Probanden wird die sensorische NLG gemessen. Dabei wird eine supramaximale Reizstärke verwendet. Welche Aussage ist falsch?

  1. a) Jeder Reiz, der unterhalb der supramaximalen Reizschwelle liegt ruft ein kleineres SAP hervor als der Reiz oberhalb dieser Schwelle. 

  2. b) Bei weiteren Steigerung der Reizstärke spürt der Proband auch die steigende Intensität.

Neurophysiologie Altfragen

Der folgende Text bezieht sich auf die nächsten drei Fragen: Ein Patient erhält eine Lokalanästhesie am kompletten Plexus brachialis. Der komplette Arm unterhalb der Schulter ist somit betroffen 3. Der Patient erhält unter Iontophorese Histamin in den Unterarm des betroffenen Arms verabreicht. Mit welchen Symptomen ist zu rechnen?

  1. A. Ödem, Erythrem, Juckreiz C. keine Reaktion

  2. B. Ödem, Juckreiz 

  3. C. keine Reaktion 

  4. D. Ödem und ausgeprägtes Erythrem

  5. E. Ödem, aber kein Erythem 

Neurophysiologie Altfragen

8. Woher weiß man, dass bei der Messung der NLG sensorischer Fasern keine motorischen Fasern miterregt wurden?

  1. a) Der Reiz lag unterhalb der Reizschwelle für motorische Fasern 

  2. b) Man reizt transkutan

Neurophysiologie Altfragen

6. Proband 1 hält seine Hand in 22°C kaltes Wasser. Proband 2 hält seine Hand in Wasser mit einer Temperatur von 38°C. Bei welchem Ergebnis liegt wahrscheinlich ein Messfehler vor?

  1. a) bei einer Temperatur von 30° wird von beiden kein Unterschied wahrgenommen. 

  2. b) Proband 1 merkt schneller eine Temperaturänderung zum kälteren als Proband 2

  3.  c) Proband 2 merkt schneller eine Temperaturänderung zum warmen als Proband1

Neurophysiologie Altfragen

1. Auf einer Abbildung sieht man den Augenhintergrund (Ophtalmoskopie). Folgendes ist gekennzeichnet: Blinder Fleck (rechts) ; Fovea Centralis (rel mittig); eine Störung, die links liegt. (man sollte zunächst bestimmen welches Auge dargestellt ist.) 

Wo im Gesichtsfeld taucht diese Störung auf? Überlegen Sie zunächst, ob der Augenhintergrund des rechten oder des linken Auges abgebildet ist!

  1. a) Störung links im Gesichtsfeld des rechten Auges

  2. b) Störung links im Gesichtsfeld des linken Auges

  3. Störung rechts im Gesichtsfeld des rechten Auges

  4. Störung recht im Gesichtsfeldes des linken Auges

  5. Störung in den Gesichtsfeldern von beiden Augen

Neurophysiologie Altfragen

18.Was stimmt zur präsynaptischen Membran (Signalübertragung)

  1. A) Ca-2+ Kanäle…

  2. B) muskarinerge ACh-Rezeptoren

  3. C) Nikotinerge ACh-Reseptoren

Neurophysiologie Altfragen

10. Von beiden Augen wird ein Punkt fixiert und ein anderer durch Querdisparation auf der Retina abgebildet; Querdisparation nach temporal beidseits. Wo wird der 2. Punkt wahrgenommen?

  1. A. näher am Betrachter als Punkt 1 

  2. B. weiter weg vom Betrachter

  3. C. gleiche Entfernung

  4. D. ga

  5. E. es treten Doppelbilder auf

Neurophysiologie Altfragen

1. Ein Schulkind bestimmt seinen Nahpunkt bei 0,05 Metern und hat eine Akkomodationsbreite von 15 dpt wie ist sein Fernpunkt ?

  1. A. 20cm 

  2. D. 500cm

  3. C. 150cm

  4. E. im Unendlichen

  5. B. 50cm

Neurophysiologie Altfragen

13. Welche der folgenden Aussagen über inflammatorische Mediatoren trifft zu?

  1. a) Histamin bewirkt eine Vasokonstriktion 

  2. b) CGRP löst eine Mastzellendegranulation aus

  3. c) CGRP löst eine arterielle Vasodilatation aus

  4. d) Substanz P bewirkt eine venöse Vasokonstriktion

  5. e) CGRP bewirkt eine Plasmaextravasation

Neurophysiologie Altfragen

14. Ein Patient hat durch eine Polyneuropathie eine schwere Schädigung seiner peripheren Nervenfasern (A und C-Fasern) in der Haut. Welches Untersuchungsergebnis wird man wahrscheinlichsten im betroffenen Hautareal finden?

  1. a) Testung der Hitzeschmerzschwellen: Hitzeschmerzschwelle bei 42°C 

  2. b) Spitz-Stumpf Diskrimination: 1von 10 nicht als spitz erkannt

  3. c) Testung der Warmempfindung: Warmempfindung bei 49°C

  4. d) Histaminionthophorese: Exonreflex-Erythem mit einem Durchmesser von 10cm

  5. e) Histaminionthophorese: Fehlende Quaddelbildung

Neurophysiologie Altfragen

17. Welche Aussage zur Hyperopie trifft am ehesten zu?

  1. a) Der Bulbus ist im Verhältnis zur Brechkraft des Auges zu lang 

  2. b) Die Brechkraft des Auges ist im fern akkommodierten Zustand zu groß

  3. c) Bei Korrektur der Fehlsichtigkeit (Brille) bleibt die Akkommodationsbreite gleich

  4. d) Die Korrektur erfolgt mit einer konkaven Linse (Zerstreuungslinse)

  5. e) Der Nahpunkt eines Hyperopen ist näher am Auge als der Nahpunkt eines Normalsichtigen mit identischer Akkommodationsbreite

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Psychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Erlangen-Nürnberg Übersichtsseite

Biologische Psychologie

Biolog. Psy

Testtheorie

Klinische Psychologie

Allgemeine Psychologie I

Biologische Psychologie

Entwicklungspsychologie

Testtheorie (Schmucker)

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Neurophysiologie Altfragen an der Universität Erlangen-Nürnberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback