Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Beispielhafte Karteikarten für Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

IQM - Peer Review Verfahren Nutzen

Beispielhafte Karteikarten für Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Sektorübergreifende QS mit Sozialdaten

Beispielhafte Karteikarten für Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Bewertung von Befragungsergebnissen: Vorteile & Nachteile

Beispielhafte Karteikarten für Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Patientenbefragung: Top 5 Kriterien

Beispielhafte Karteikarten für Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Auditmethoden

Beispielhafte Karteikarten für Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Bewertung von Auditergebnissen: Vorteile & Nachteile

Beispielhafte Karteikarten für Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Instrumente zur Risikoidentifikation

Beispielhafte Karteikarten für Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Ablauf der Korrekturmaßnahmen

Beispielhafte Karteikarten für Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

CIRS - fehlerbegünstigende Faktoren

Beispielhafte Karteikarten für Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Verpflichtung der Leistungsbringer zur QS

Beispielhafte Karteikarten für Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Definition Interne Audits

Beispielhafte Karteikarten für Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Beispiele für Kennzahlen

Kommilitonen im Kurs Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Medizinisches Qualitätsmanagement

IQM - Peer Review Verfahren Nutzen

  • Aufdecken lokaler Besonderheiten
  1. Schwachstellen identifizieren
  2. Optimierung des gesamten Behandlungsprozesses
  3. Voneinander Lernen
  4. Etablieren einer offenen Sicherheitskultur

Medizinisches Qualitätsmanagement

Sektorübergreifende QS mit Sozialdaten

  • Sektorübergreifende Betrachtung der Versorgungsqualität bei:
    1. Perkutaner Koronarintervention und Koronarangiographie
    2. Vermeidung nosokomialer Infektionen, postoperative Wundinfektionen
  • Eingehende Daten:
    1. Fallbezogene QS-Daten der Leistungserbringer
    2. Sozialdaten der Krankenkassen
    3. Ergebnisse von Patientenbefragungen
  • Zusammenführung und Verschlüsselung der Daten
  • Tracer-Eingriffe: Prozeduren, die im QS-Verfahren Vermeidung nosokomialer Infektionen ausgewählt wurden und nachbeobachtet werden

Medizinisches Qualitätsmanagement

Bewertung von Befragungsergebnissen: Vorteile & Nachteile

  • Vorteile:
    • Aussage über Wahrnehmung beim Empfänger
    • breites Fragespektrum
    • Benchmarking mit anderen Einrichtungen
  • Nachteile:
    • keine kontinuierliche Erhebung
    • situationsabhängiges Ergebnis
    • subjektives Empfinden der Befragten

Medizinisches Qualitätsmanagement

Patientenbefragung: Top 5 Kriterien

  • Arzt-Patient-Verhältnis
  • Pflegepersonal-Patient-Verhältnis
  • Organisation der Weiterversorgung
  • Subjektiver Behandlungserfolg
  • Essen

Medizinisches Qualitätsmanagement

Auditmethoden

  • Interviews
  • Dokumentenprüfung
  • Stichprobennahme
  • Standortbegehung

Medizinisches Qualitätsmanagement

Bewertung von Auditergebnissen: Vorteile & Nachteile

  • Vorteile:
    • klares Feedback
    • hohe Wirksamkeit
    • Einbindung der Betroffenen
    • unmittelbare Effekte
    • Aufzeigen von Schwachstellen
  • Nachteile:
    • Benchmarking ist schwierig
    • Gefahr der Mangelorientierung
    • ressourcenintensiv

Medizinisches Qualitätsmanagement

Instrumente zur Risikoidentifikation

  • Patientenbefragungen
  • Beschwerden
  • Schadensmeldungen
  • CIRS
  • Pflegekennzahlen
  • Komplikationsstatistiken
  • Never Events Liste
  • Begehungen

Medizinisches Qualitätsmanagement

Ablauf der Korrekturmaßnahmen

  • Identifikation des Fehlers
  • Bewertung: Ermitteln der Ursache
  • Erarbeiten von Maßnahmen
  • Maßnahme setzen, Status erfassen
  • Wirksamkeit: Überprüfung und Bewertung der Maßnahme

Medizinisches Qualitätsmanagement

CIRS - fehlerbegünstigende Faktoren

  • Arbeitsumgebung: Personal, Qualifikation, Arbeitslast, Technik, administrative Unterstützung
  • Teamfaktoren: Kommunikation, Unterstützung, Teamstrukturen
  • individuelle Faktoren: Kenntnisse, Kompetenz, Gesundheit
  • Aufgaben und Technologie: Prozessgestaltung, Richtlinien, Verfahrensanweisungen, Entscheidungshilfen
  • Patientenfaktoren

Medizinisches Qualitätsmanagement

Verpflichtung der Leistungsbringer zur QS

SGB V §135a: Verpflichtung der Leistungserbringer zur Qualitätssicherung –> Leistung muss dem Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse entsprechen, QM ist verpflichtend und patientenorientiertes Beschwerdemanagement ebenfalls

Medizinisches Qualitätsmanagement

Definition Interne Audits

Interne Audits werden von oder im Namen der Organisation selbst für interne Zwecke durchgeführt und können die Grundlage für die Konformitätserklärung der Organisation bilden.

Medizinisches Qualitätsmanagement

Beispiele für Kennzahlen

  • Aufnahme:
    • Wartezeiten
    • Vollständigkeit der Risikoeinschätzung
    • Patientenzufriedenheit
  • Behandlungsplanung:
    • Vorstellungsquote Patienten im Tumorboard
    • Umsetzungsgrad Tumorboardbeschlüsse
  • Therapie:
    • Schnitt-Naht-Zeiten
    • Pünktlichkeit OP-Beginn
    • OP-Auslastung
  • Entlassung:
    • Arztbrieflaufzeiten

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Medical Process Management an der Universität Erlangen-Nürnberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Erlangen-Nürnberg Übersichtsseite

Anatomie

Arzneimitteltherapie

Informationssysteme

Kommunikations- & Kooperationsaspekte

IT- gestütze Prozesse im Gesundheitswesen

Pflege

Public Health

Public Health und EBM

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Medizinisches Qualitätsmanagement an der Universität Erlangen-Nürnberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback