Management in Emerging Markets

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Beispielhafte Karteikarten für Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was sind zentrale Fragen der liability of emergingness?

Beispielhafte Karteikarten für Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Wie sieht die Standortwahl in EM aus?

Beispielhafte Karteikarten für Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Wie sieht die Standortwahl in Industrieländer aus? (Psychic distance Chain)

Beispielhafte Karteikarten für Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Wie sehen die Markteintrittentscheidungen in EM aus?

Beispielhafte Karteikarten für Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Wie sehen die Markteintrittsentscheidungen von Industrieländern aus? (Establishment Chain (Johansen( Vahlne)

Beispielhafte Karteikarten für Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was sind branchenspezifische Faktoren die Direktinvestitionen aus BRIC beeinflussen?

Beispielhafte Karteikarten für Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was sind unternehmensspezifische Faktoren die Direktinvestitionen aus den BRIC beeinflussen?

Beispielhafte Karteikarten für Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Welche landesspezifischen Faktoren beeinflussen Direktinvestitionen aus den BRIC?

Beispielhafte Karteikarten für Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Welche Determinanten beeinflussen Direktinvestitionen aus den BRIC?

Beispielhafte Karteikarten für Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Wie wichtig sind die einzelnen Interantionalisierungsmotive in Emerging Markets?

Beispielhafte Karteikarten für Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Wie wichtig sind die einzelnen Interantionalisierungsmotive in Industrieländern?

Beispielhafte Karteikarten für Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Welchen Herausforderungen sehen sich Unternehmen aus Emerging Markets bei Internationalisierung gegenüber?

Kommilitonen im Kurs Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Management in Emerging Markets

Was sind zentrale Fragen der liability of emergingness?

Personalmanagement (Woher qualifizierte MAs)
Expatriate-Management
Marketing

Management in Emerging Markets

Wie sieht die Standortwahl in EM aus?

Erste Internationalisierungsschritte in hochentwickelten Ländern

Management in Emerging Markets

Wie sieht die Standortwahl in Industrieländer aus? (Psychic distance Chain)

Von physisch nahen zu entfernten Ländern

Management in Emerging Markets

Wie sehen die Markteintrittentscheidungen in EM aus?

Leapfrogging von früheren Internationalisiserungsstufen

Management in Emerging Markets

Wie sehen die Markteintrittsentscheidungen von Industrieländern aus? (Establishment Chain (Johansen( Vahlne)

Graduelle Zunahme von Marktbindung und -risiko

Management in Emerging Markets

Was sind branchenspezifische Faktoren die Direktinvestitionen aus BRIC beeinflussen?

– Strategische Bedeutung der Branche für die Regierung
– Wettbewerbsdruck im Heimatland

Management in Emerging Markets

Was sind unternehmensspezifische Faktoren die Direktinvestitionen aus den BRIC beeinflussen?

Wettbewerbsposition im Heimatmarkt

Management in Emerging Markets

Welche landesspezifischen Faktoren beeinflussen Direktinvestitionen aus den BRIC?

– Größe des Marktes im Gastland
– Exportvolumen in das Gastland
– Technologie und Management-Know-How im Gastland

Management in Emerging Markets

Welche Determinanten beeinflussen Direktinvestitionen aus den BRIC?

Landesspezifische Faktoren
Unternehmensspezifische „“
Branchenspezifische „“

Management in Emerging Markets

Wie wichtig sind die einzelnen Interantionalisierungsmotive in Emerging Markets?

Market seeking: Nicht wichtig
> Große Heimatmärkte

Ressource seeking: Wichtig

Efficiency Seeking: Nicht Wichtig
> Geringe Kosten, große Größendegressionsvorteile

Asset Seeking: Wichtig
> Asset exploration

Management in Emerging Markets

Wie wichtig sind die einzelnen Interantionalisierungsmotive in Industrieländern?

Market seeking: Sehr wichtig > Heimatmärkte weitestgehend gesättigt

Ressource seeking: Nicht wichtig

Efficiency Seeking: Wichtig > Ausnutzen von Faktormarktunterschieden

Asset seeking: Nicht wichtig > asset exploitation

Management in Emerging Markets

Welchen Herausforderungen sehen sich Unternehmen aus Emerging Markets bei Internationalisierung gegenüber?

– Produkte aus den RIC haben ein negatives country-of-origin-Image (zb wird es als weniger fortschrittlich betrachtet)
– Auslandsakquisitionen rufen häufig politische und soziale Widerstände hervor
– Auslandakquisitionen verbessern die Wettbewerbsfähigkeit führen aber zu Angst vor Arbeitsplatzverlusten und sozialen Einbußen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Universität Erlangen-Nürnberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Erlangen-Nürnberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Management in Emerging Markets an der Universität Erlangen-Nürnberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback