KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Beispielhafte Karteikarten für KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Sind die "Ursachen" einer psychischen Störung automatisch auch ein therapeutischer Ansatzpunkt? Begründen Sie Ihre Antwort.

Beispielhafte Karteikarten für KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Definieren Sie den Begriff "Psychische Störung"

Beispielhafte Karteikarten für KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Definieren Sie den Begriff "Psychotherapie"

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Wie definiert die WHO den Begriff "Gesundheit"?

Beispielhafte Karteikarten für KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was versteht man unter Inzidenz, Punktprävalenz, 12-Monats-Prävalenz und 1-Jahres-Prävalenz?

Beispielhafte Karteikarten für KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Beschreiben Sie den Prozess der Diagnosestellung

Beispielhafte Karteikarten für KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Definieren Sie den Begriff "Klinische Psychologie".

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Nennen Sie die wichtigsten Unterschiede zwischen kategorialer und dimensionaler Diagnostik. 

Beispielhafte Karteikarten für KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Beschreiben Sie kurz den Aufbau von DSM-IV und ICD-10

Beispielhafte Karteikarten für KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was sind die wichtigsten Methoden zur Erfassung psychischer Erkrankungen?

Beispielhafte Karteikarten für KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Beschreiben Sie kurz  das SORCK-Modell

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was bezeichnet kriteriumsorientierte Diagnostik?

Kommilitonen im Kurs KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

KliPsi

Sind die "Ursachen" einer psychischen Störung automatisch auch ein therapeutischer Ansatzpunkt? Begründen Sie Ihre Antwort.

Nein, da die aufrechterhaltenden Faktoren nichts für der Ursache der psychischen Störung verantwortlich sein muss.
Darüber hinaus müsste noch geprüft werden, ob die Ursache mit therapeutischen Methoden behandelt werden könnte.

KliPsi

Definieren Sie den Begriff "Psychische Störung"

Gruppe (Syndrom) interkorrelierter, klinisch relevanter Verhaltens- oder Erlebensweisen (Sympotme), welche mit außergewöhnlichem Leid und/oder Funktionsbeeinträchtigung einhergehen. 

KliPsi

Definieren Sie den Begriff "Psychotherapie"

Behandlung psychischer Störungen mit psychologischen Methoden.
Nach Strotzka, 1978:

PT ist ein bewusster und geplanter interaktioneller Prozess zur Beeinflussung von Verhaltensstörungen und Leidenszuständen, die in einem Konsensus (möglichst zwischen Patient, Therapeut und Bezugsgruppe) für behandlungsbedürftig gehalten werden, mit psychologischen Mitteln (durch Kommunikation) meist verbal aber auch averbal, in Richtung auf ein definiertes, nach Möglichkeit gemeinsam erarbeitetes Ziel (Symptomminimalisierung und/oder Strukturänderung der Persönlichkeit) mittels lehrbarer Techniken auf der Basis einer Theorie des normalen und pathologischen Verhaltens.

KliPsi

Wie definiert die WHO den Begriff "Gesundheit"?

1946: Gesundheit als Zustand des völligen körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.

KliPsi

Was versteht man unter Inzidenz, Punktprävalenz, 12-Monats-Prävalenz und 1-Jahres-Prävalenz?

Inzidenz: Anzahl der Neuerkrankungen innerhalb eines bestimmtes Zeitraums

Punktprävalenz: Entspricht der Prävalenz an einem definierten Stichtag

12-Monats-Prävalenz: Anteil der Betroffenen Personen innerhalb eines Jahres

Lebenszeitprävalenz: Entspricht der Wahrscheinlichkeit, irgendwann im Leben am entsprechenden Symptommuster zu leiden 

KliPsi

Beschreiben Sie den Prozess der Diagnosestellung

Zunächst werden Symptome exploriert, die zu einem Syndrom zusammengefasst werden können. Erst die Prüfung weiterer Kriterien führt schließlich zu einer Diagnose.

KliPsi

Definieren Sie den Begriff "Klinische Psychologie".

Teildisziplin der Psychologie, die sich in Forschung und Praxis mit psychischen Störungen und den psychischen Aspekten somatischer Störungen und Krankheiten befasst.
Klinische Psychologie befasst sich mit der Beschreibung, Erklärung, Vorhersage und Beeinflussung des menschlichen Erlebens und Verhaltens insoweit dieses mit außergewöhnlichem Leid oder bedeutsamen Funktionsbeeinträchtigungen einhergeht.

KliPsi

Nennen Sie die wichtigsten Unterschiede zwischen kategorialer und dimensionaler Diagnostik. 

Bei kategorialer Diagnostik werden psychische Störungen als diskrete, klar von einander und von der Normalität abgrenzbaren und unterscheidbaren Störungseinheiten beschrieben. Die Verwendung von Diagnosen im Sinne von kategorialen Variablen wird in aller Regel aus ökonomischen Gründen bevorzugt.

Zuordnen einer Person zu einer bestimmten Kategorie (Gesund - Krank)

Bei der dimensionalen Diagnostik werden psychische Merkmale einer Person entlang eines Kontinuums erfasst und beschrieben. Die Krankheitsmerkmale sind dimensional verteilt, so dass es einen kontinuierlichen Übergang zwischen gesund und krank gibt. Viele psychometrische Instrumente erbringen ebenfalls eher dimensionale Ergebnisse (z.B. Depressivitätsscores).
(Krank - wie krank? im Bezug zum Normwert)

KliPsi

Beschreiben Sie kurz den Aufbau von DSM-IV und ICD-10

Das amerikanische Klassifikationssystem für psychische Erkankungen DSM-IV enthält einen multiaxialen Katalog mit Diagnosen, für die neben den Kriterien auch Hintergrundinformationen beschrieben werden.
Achse I: Diagnostik der klinischen Störungen

Achse II: Diagnostik von geisteriger Behinderung und Persönlichkeitsstörung

Achse III: Diagnostik von medizinschen Krankheitsfaktoren

Achse IV: Diagnostik der psychosozialen Probleme 

Achse V: Diagnostik des globalen Funktionsniveaus (GAF = 1 - 100)


Die ICD-10 dient der Einordnung und Codierung sämtlicher Krankheiten und ist für Deutschlan d für die Diagnosestellung von Krankkassen und Rentenversicherungsträgern vorgeschrieben.

ICD-10 teilt die einzelnen Krankheiten in verschiedene Kapitel ein, die oftmals sehr stark von ärztlichen Soazialisierungen sowie Organsystemen geprägt sind. Jedes Kapitel ist durch einen Code, der mit einem fest definierten Buchstaben beginnt, gekennzeichnet.

Psychische Erkrankungen sind durch sog. F-Codes charakterisiert. Nach diesem Buchstaben charakterisieren zwei Zahlen die in diesem Unterkapitel sind beschriebenen Störungen (zB: F30-F39 für affektive Störungen). Anschließend folgen bis zu zwei Stellen nach deem Komma, die die genaue Diagnose charaktarisieren (zB: Agoraphobie mit Panikstörung F40.01) 

KliPsi

Was sind die wichtigsten Methoden zur Erfassung psychischer Erkrankungen?

die Verwendung von strukturierten und standardisierten klinischen Interviews:
- Strukturiertes Klinisches Interview für DSM-IV

- Composite International Diagnostic Interview

- Diagnostic Interview Schedule

- Diagnostisches Interview für Psychische Störungen (DIPS)
- Kurzverfahren von DIPS

KliPsi

Beschreiben Sie kurz  das SORCK-Modell

Das SORCK-Modell stellt ein einfaches Modell zur Analyse problematischer Verhaltens- und Erlebensweisen dar. 

Während die Mirkoanalyse Problemverhalten in einer spezifischen Situation aufzeigt, beleuchtet die Makroanalyse Regelmäßigkeiten und Muster in der Problematik.

KliPsi

Was bezeichnet kriteriumsorientierte Diagnostik?

Kriteriumsorientierte Diagnostik bezeichnet die Berücksichtigung klarer Kriterien bei der Diagnosestellung, die möglichst exakt exploriert oder beobachtet werden können.
Beispiel: "Vorliegen einer depressiven Verstimmung die meiste Zeit über mind. 14 Tage" als Kriterium zur Diagnose einer depressiven Episode

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Erlangen-Nürnberg Übersichtsseite

Klipsy

KliFma

KliPsy

Klima

KLIPS

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für KliPsi an der Universität Erlangen-Nürnberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login