Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg

CitySTADT: Erlangen

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Beispielhafte Karteikarten für Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Worum ging es bei der 1. internationalen Umweltkonferenz in Schweden 1972?

Beispielhafte Karteikarten für Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Nenne die 3 Dimensionen der Nachhaltigkeit

Beispielhafte Karteikarten für Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Welcher Perspektivwechsel passiert im Nachhaltigkeitsmarketing?

Beispielhafte Karteikarten für Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Woher nahm der Nachhaltigkeitsbegriff seinen Ursprung?

Beispielhafte Karteikarten für Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Wie hat sich die Nachhaltigkeitssemantik entwckelt?

Beispielhafte Karteikarten für Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Warum ist Nachhaltigkeit ein anthropozentrisches Konzept?

Beispielhafte Karteikarten für Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Nenne die 2 Strategien im SSCM

Beispielhafte Karteikarten für Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was ist EMAS?

Beispielhafte Karteikarten für Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Definiere den Begriff Marketing nach dem Chartered Institute of Marketing

Beispielhafte Karteikarten für Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Warum ist Nachhaltigkeit relevant?

Beispielhafte Karteikarten für Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Erkläre das Nachhaltigkeitskonzept der starken und schwachen Nachhaltigkeit

Beispielhafte Karteikarten für Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Gebe die Brundtland-Definition wider

Beispielhafte Karteikarten für Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Internationale Unternehmensführung

Worum ging es bei der 1. internationalen Umweltkonferenz in Schweden 1972?
UN Conference on the Human Enviornment

–> Problematik wegen Interessenkonflikt zwischen Industrie- und Entwicklungsstaaten

–> Frage nach den Grenzen des Wachstums
–> Untersuchung durch Brundtland Comission
–> Brundtland-Bericht „Our Common Future“ aus 1987 definiert den Begriff der nachhaltigen Entwicklung

Internationale Unternehmensführung

Nenne die 3 Dimensionen der Nachhaltigkeit
Soziales, Ökonomisches, Ökologisches

Internationale Unternehmensführung

Welcher Perspektivwechsel passiert im Nachhaltigkeitsmarketing?
Vom Produkt (Unternehmen) hin zum Kundennutzen

Internationale Unternehmensführung

Woher nahm der Nachhaltigkeitsbegriff seinen Ursprung?
– Ursprung in der Forstwirtschaft; Begründer Forstwirt Hans Carl von Carlowitz
–> Holzkrise

–> Leitidee aus der Sylviecultura Oeconomica: „Von den Zinsen leben, nicht von dem Kapital“

Internationale Unternehmensführung

Wie hat sich die Nachhaltigkeitssemantik entwckelt?
1. Definition des Nachhaltigkeitsbegriffs
2. Brundtland-Bericht
3. Agenda 21
4. ESG-Kriterien
5. SDGs

–> Entwicklungsagenda für Nord UND Süd
–> Ökologie, Ökonomie und Soziales für Staaten, Wirtschaft und Zivilgesellschaft

Internationale Unternehmensführung

Warum ist Nachhaltigkeit ein anthropozentrisches Konzept?
1. Auf menschliche Bedürfnisse ausgerichtet
2. Schutz der Umwelt gehört auch dazu, wenn dies ein menschliches Bedürfnis ist
3. Pluralistisches Komzept, da der Mensch mehrere Bedurfnisse und Werte hat

–> Nachhaltigkeit als offener Lernprozess

Internationale Unternehmensführung

Nenne die 2 Strategien im SSCM
Screening, Entwickeln

Internationale Unternehmensführung

Was ist EMAS?
Instrument, das Unternehmen aller Art dabei unterstütz, ihre Umweltleistung durch Umweltmanagementsysteme kontinuierlich zu verbessern

Initiator: EU

Internationale Unternehmensführung

Definiere den Begriff Marketing nach dem Chartered Institute of Marketing
Marketing ist der profitable Managementprozess, der verantwortlich ist für die Identifikation, Vorwegnahme und Befriedigung von Konsumentenbedürfnissen.

Internationale Unternehmensführung

Warum ist Nachhaltigkeit relevant?
– Viele gesellschaftliche Entwicklungen sind langfristig nicht fortsetzbar
–> Bedarf an substantiellen Lern- und Reformprozessen

–> Nachhaltigkeit als Gegenbegriff zu Kollaps
–> Frage der Zukunftsfähigkeit –> Enkelfähig

–> Nachhaltigkeit als anthropozentrisches, pluralistisches Konzeptt

Internationale Unternehmensführung

Erkläre das Nachhaltigkeitskonzept der starken und schwachen Nachhaltigkeit
–> 2 verschiedene Interpretationen der Nachhaltigkeitsidee

> Starke Nachhaltigkeit
Bezieht sich auf jede Kapitalart einzeln

– Positive Prämisse
Keine Substitution zwischen den Kapitalarten möglich

– Normative Folgerung
Naturkapital soll im Zeitverlauf konstant bleiben

–> Constant Nature Capital Rule

–> Vorsichtsprinzip

> Schwache Nachhaltigkeit
Bezieht sich auf das Gesamtkapital

– Positive Prämisse
Substitution zwischen den Kapitalarten möglich

– Normative Folgerung:
Gesamtkapital soll im Zeitverlauf konstant bleiben

–> non-declining utility rule

–> Minimalprinzip für second-best-Lösungen

Internationale Unternehmensführung

Gebe die Brundtland-Definition wider
Sustainable developement meets the needs of the present without compromising the ability of future generations to meet their own needs
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Universität Erlangen-Nürnberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Erlangen-Nürnberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der Universität Erlangen-Nürnberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Internationale Unternehmensführung an der Universität Erlangen-Nürnberg - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.