Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Phylogenese 

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was ist der Phänotyp? 

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Beschreiben sie die Zeitliche Entwicklung des Gehirns während der Schwangerschaft 

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Autosomal vs gonosomal 

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Ontogenese 

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Nennen Sie die Mechanismen die für Evolution eine Rolle spielen 

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was versteht man unter experience-dependent im Kontext von gehirnentwicklung? 

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was versteht man unter experience-expectant im Kontext von gehirnentwicklung? 

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Wie beeinflussen Umwelteinflüsse genetische Prozesse? 

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Homozygot vs. Heterozygot 

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Nennen Sie einige geschichtliche Betrachtungsweisen von Kindern & Erziehung

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was ist der Genotyp? 

Kommilitonen im Kurs Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Entwicklungspsychologie

Phylogenese 

Evolutionäre Entwicklung einer Spezies von Lebewesen (nicht individuelle Ebene)

Entwicklungspsychologie

Was ist der Phänotyp? 

Beobachtbarer Ausdruck des Genotyp (körperliche Merkmale, Verhalten, Persönlichkeit, etc.)

->Produkt von Genotyp & Umwelt 

Entwicklungspsychologie

Beschreiben sie die Zeitliche Entwicklung des Gehirns während der Schwangerschaft 

-Aus Blastula entsteht eine Platte, die dann zum Neuralrohr wird
-ab 2. Schwangerschaftshälfte (100 Tage) erste Verhaltenszyklen (zirkadiane Aktivitätsrythmen)
-ab 6. Monat: Faltung des Gehirns ->Vergrößerung der Oberfläche

Phasen der Hirnentwicklung
1. Neurogenese: nach 28 Wochen abgeschlossen, Überproduktion
2. Zellmigration: bis ca 6. Monat
3. Zelldifferenzierung 
4. Synaptogenese: Anzahl verschaltungen je Neuron entscheidend für Kapazität
5. Myelinisierung: bis ins Jugendalter hinein
6. Synapseneleminierung: bis ins Jugendalter

Entwicklungspsychologie

Autosomal vs gonosomal 

Gonosomal: Geschlechtschromosom betreffend
Autosomal: Chromosomen, die kein Geschlechtschromosom sind 

Entwicklungspsychologie

Ontogenese 

Entwicklung des Individuums von Eizelle bis ins geschlechtsreife Alter

Entwicklungspsychologie

Nennen Sie die Mechanismen die für Evolution eine Rolle spielen 

-Erblichkeit
-genetische Variabilität & Mutationen
-Adaptation (selektive Erhaltung von Varianten, deren Fitness höher ist)

Entwicklungspsychologie

Was versteht man unter experience-dependent im Kontext von gehirnentwicklung? 

Entwicklung des Gehirns auf Grund von äußeren stimuli
 -> Stimulation trägt zur synaptogenese bei

Entwicklungspsychologie

Was versteht man unter experience-expectant im Kontext von gehirnentwicklung? 

-Überproduktion für Anpassungsfähigkeit
-> Einbau von umweltinformation durch selektives behalten von Neuronen/Synapsen 

Entwicklungspsychologie

Wie beeinflussen Umwelteinflüsse genetische Prozesse? 

Umweltfaktoren beeinflussen wie der genetische Code gelesen wird -> Epigenom

z.B. durch Methylierung der DNA -> Veränderung der „Ablesbarkeit“

Entwicklungspsychologie

Homozygot vs. Heterozygot 

Homozygot bedeutet reinerbig also zwei rezessive oder zwei dominante Allele

Heterozygot wenn Allele unterschiedlich 

Entwicklungspsychologie

Nennen Sie einige geschichtliche Betrachtungsweisen von Kindern & Erziehung

-Antike: Eigentum & harte Disziplinierung
-Mittelalter: kleine Erwachsene & geringes Elterliche Investment (keine Schulbildung o.Ä.)
-17./18. Jhdt.: tabula rasa -> Erziehung wichtig
-Industrielle Revolution: Arbeitskräfte 

Entwicklungspsychologie

Was ist der Genotyp? 

Gesamtes genetische Material eines Individuums 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Psychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Erlangen-Nürnberg Übersichtsseite

Biologische Psychologie

Biolog. Psy

Testtheorie

Klinische Psychologie

Allgemeine Psychologie I

Biologische Psychologie

Testtheorie (Schmucker)

Neurophysiologie Altfragen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Entwicklungspsychologie an der Universität Erlangen-Nürnberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback