Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Beispielhafte Karteikarten für Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Klassifikation der didaktischen Theorien und Modelle: Welche Ziele sollte Unterricht verfolgen?

Beispielhafte Karteikarten für Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Definition "kategoriale Bildung" - SEIBERT

Beispielhafte Karteikarten für Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Definition "Didaktisches Modell" -JANK/MEYER

Beispielhafte Karteikarten für Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Klassifikation der didaktischen Theorien und Modelle: Wie wirken verschiedene Elemente von Unterricht aufeinander?

Beispielhafte Karteikarten für Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Formale Bildung

Beispielhafte Karteikarten für Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Definition "Didaktische Theorie" - WIATER

Beispielhafte Karteikarten für Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Hamburger Modell (Schulz)

Beispielhafte Karteikarten für Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Das Handlungsmodell

Beispielhafte Karteikarten für Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Kritik an den Prinzipien der Unterrichtsplanung

Beispielhafte Karteikarten für Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Unterrichtsplanung im Hamburger Modell

Beispielhafte Karteikarten für Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Bedingungsanalyse

Beispielhafte Karteikarten für Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Definition "Didaktische Anaylse" - WIATER

Kommilitonen im Kurs Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Didaktische Theorien

Klassifikation der didaktischen Theorien und Modelle: Welche Ziele sollte Unterricht verfolgen?

  • rücken Zielsetzungen ins Zentrum

  • nur begrenzt empirisch überprüfbar

  • normativ, als für didaktisches Handeln geeignet

=> bildungstheoretische Didaktik

=> kritisch-konstruktive Didaktik

=> Hamburger Modell

=> kommunikative Didaktik

Didaktische Theorien

Definition "kategoriale Bildung" - SEIBERT

Bildung, die den Menschen als aktives Wesen betrachtet, das sich durch Selbststätigkeit, die Welt in ihren wesentlichen Dimensionen erschließen kann und durch diese Tätigkeit und die daraus resultierende innere Haltung auch für die Welt aufgeschlossen ist.

Didaktische Theorien

Definition "Didaktisches Modell" -JANK/MEYER

  • Erziehunsgwissenschaftliches Theoriegebäude zur Analyse und Planung didaktischen Handelns
  • es soll theoretisch umfassend und praktisch folgenreich die Voraussetzungen, Möglichkeiten, Folgen und Grenzen des Lehrens und Lernens klären

Didaktische Theorien

Klassifikation der didaktischen Theorien und Modelle: Wie wirken verschiedene Elemente von Unterricht aufeinander?

  • Verschiedene Elemente, die Unterricht ausmachen

  • empirisch überprüfbar

  • nicht normativ, also nicht für didaktisches Handeln

=> lerntheoretische Didaktik

=> Angebots-Nutzungs-Modell

Didaktische Theorien

Formale Bildung

  • subjektbezogen

  • bestimmte Fähigkeiten des Individuums

  • Formen von körperliche, seelischen und geistigen Kräften

Didaktische Theorien

Definition "Didaktische Theorie" - WIATER

Versuch, über den Unterricht als Lehr-Lern-Prozess eine Gesamtaussage zu machen, d. h. das Zusammenwirken möglichst aller wichtigen Faktoren zu beschreiben, zu strukturieren und zu analysieren.

Didaktische Theorien

Hamburger Modell (Schulz)

  • im Mittelpunkt steht die teilnehmende Unterrichtsplanung, die Gestaltung des Schullebens und die Interaktion der Teilnehmer

  • Entscheidungsmodell wird durch Handlungsmodell abgelöst

ZIEL: Vermittlung von Kompetenzen, Autonomie und Solidarität

Didaktische Theorien

Das Handlungsmodell

  • greift auf Berliner Modell zurück

  • bettet Unterricht in eine größeren Zusammenhang

  • berücksichtigt institutionelle und gesellschaftliche Einflüsse stärker

Didaktische Theorien

Kritik an den Prinzipien der Unterrichtsplanung

  • keine normativen Aussagen

  • wertfreie Didaktik

  • bietet keine Kriterien, welche Entscheidungen besser sind

Didaktische Theorien

Unterrichtsplanung im Hamburger Modell

  • einbeziehen von SuS und deren Eltern

  • Interaktion aller Unterrichtsteilnehmer

1. Perspektivplanung (langfristig)

2. Umrissplanung (mittelfristig) 

3. Prozessplanung (kurzfristig) 

4. Planungskorrektur (kurzfristig) 

  • auf jeder Ebene spielt Kooperation zwischen Lernenden und Lehrenden eine große Rolle

Didaktische Theorien

Bedingungsanalyse

  • Begründungszusammenhang

  • thematische Strukturierung

  • Zugangs- und Darstellungsmöglichkeiten

  • methodische Strukturierung

Didaktische Theorien

Definition "Didaktische Anaylse" - WIATER

Fragenkatalog, mit dem der Lehrer prüfen kann, ob ein von ihm ins Auge gefasster Inhalt für seine SuS in kategorialer Hinsicht geeignet scheint.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundschuldidaktik an der Universität Erlangen-Nürnberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Erlangen-Nürnberg Übersichtsseite

Schulpäd Examen

Probe

Teil A

Lerntheorien

Unterricht

Unterrichtskonzeptionen

Unterrichtsprinzipien

Klasenführung

Instruktion und Konstruktion

Teil B- Unterrichtsplanung

Zentrale Faktoren der Unterrichtsplanung

Teil C - Erziehung in Schule und Unterricht

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Didaktische Theorien an der Universität Erlangen-Nürnberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback