Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Beispielhafte Karteikarten für Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was sind Diagnostische Aufgabenstellungen bei der Optimierung von Lehr-Lern-Prozessen nach Schrader, 2008?

Beispielhafte Karteikarten für Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Definition Pädagogische Diagnostik

Beispielhafte Karteikarten für Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Vergleichsperspektiven: Normorientierte Diagnostik vs. kriterienorientierte Diagnostik Beispiel für Evaluation?

Beispielhafte Karteikarten für Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Wie unterscheidet man in der Diagnose verschiedene Stellungen im Handlungsablauf und grenzt zur Evaluation ab?

Beispielhafte Karteikarten für Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Welche diagnostischen Kompetenzen braucht der Lehrende?

Beispielhafte Karteikarten für Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Welche weiteren diagnostischen Tätigkeiten neben der Ermittlung der Voraussetzungen und Bedingungen planmäßiger Lehr- und Lernprozesse ermittelt, Analyse von Lernprozessen und Festellung von Lernergebnissen, um individuelles Lernen zu optimieren, gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Methoden der pädagogischen Diagnostik (6 Methoden)

Beispielhafte Karteikarten für Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Was sind mögliche Vergleichsperspektiven bei der PISA-Test?

Beispielhafte Karteikarten für Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Definition Prozessdiagnostik

Beispielhafte Karteikarten für Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Definition Statusdiagnostik

Beispielhafte Karteikarten für Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Definition Diagnostik nach James McKeen Cattel?

Beispielhafte Karteikarten für Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Messmethoden allgemein

Kommilitonen im Kurs Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Diagnostik

Was sind Diagnostische Aufgabenstellungen bei der Optimierung von Lehr-Lern-Prozessen nach Schrader, 2008?
-Feststellung von Lernvoraussetzungen

-Abklärung von Ursachen

-Überwachung des Lehr-Lern-Prozesses, z.B. Was sind
typische Fehlkonzepte

-Ermittlung und Bewertung von Lernergebnissen bzw.
Leistungsbeurteilung, z.B. Noten

Diagnostik

Definition Pädagogische Diagnostik
Pädagogische Diagnostik umfasst alle diagnostischen Tätigkeiten,
durch die bei einzelnen Lernenden und den in einer Gruppe Lernenden

-Voraussetzungen und Bedingungen planmäßiger Lehr- und Lernprozesse ermittelt,

-Lernprozesse analysiert und

-Lernergebnisse festgestellt werden,

-um individuelles Lernen zu optimieren.

Diagnostik

Vergleichsperspektiven: Normorientierte Diagnostik vs. kriterienorientierte Diagnostik Beispiel für Evaluation?
Normorientiert: Leistung einer Person wird an einer vorher definierten Vergleichsgruppe gemessen (soziale
Bezugsnorm). Beispiel: Intelligenztest, Pisa.

Kriteriumsorientiert: Vor der Testung wird ein konkretes Leistungskriterium definiert, das es zu erreichen gilt
(kriteriale Bezugsnorm). Dieses Kriterium ist losgelöst von den Leistungen anderer Personen. Beispiel: Vergleichsarbeiten, z.B. Vera; Pisa

WICHTIG: Beispiel Vera und Pisa als Beispiele für Evaluation

Diagnostik

Wie unterscheidet man in der Diagnose verschiedene Stellungen im Handlungsablauf und grenzt zur Evaluation ab?
Treatmentvorbereitende Diagnose

-dient der Ziel- oder Mittel(Treatment)entscheidung; z.B. Sonderschule? Ja/Nein

Treatmentbegleitende Diagnose

-dient der Steuerung des Handlungsablaufes, ggf. Modifikation, Beobachtung von Nebenwirkungen; z. B. Lehrerin beobachtet Lernfortschritt bei einem bestimmten Förderkind

-Vgl. „formative Evaluation“ (Bsp: Ergebnisse einer Evaluation, die im laufenden Schulentwicklungsprozess zur weiteren Verbesserung genutzt werden sollen)

Treatmentabschließende Diagnostik

-dient der Bestimmung des Erfolgs einer Intervention/eines
Treatments, der Fokus liegt aber beim Kind.

-Rückmeldung für Therapeut und Klient, Schülerin und Lehrerin

-Vgl. „summative Evaluation“
Evaluation: alle Formen der zielgerichteten und zweckorientierten Festsetzung des Wertes bzw. der Wirksamkeit einer Sache
(Objekte, Einrichtungen, Initiative, Maßnahmen)

Diagnostik

Welche diagnostischen Kompetenzen braucht der Lehrende?
-„Leistungsdiagnose“: Diagnose der Lernergebnisse, z.B. Zensurengebung.

-„Lerndiagnose“: Diagnose des Lernprozesses: Wahrnehmung individueller Fehlvorstellungen, Lernstrategien, Verständnisschwierigkeiten etc.

Diagnostik

Welche weiteren diagnostischen Tätigkeiten neben der Ermittlung der Voraussetzungen und Bedingungen planmäßiger Lehr- und Lernprozesse ermittelt, Analyse von Lernprozessen und Festellung von Lernergebnissen, um individuelles Lernen zu optimieren, gibt es?
-Zuweisung zu Lerngruppen oder

-zu individuellen
Förderungsprogrammen
ermöglichen sowie die
mehr gesellschaftlich verankerten Aufgaben der

-Steuerung des Bildungsnachwuchses
oder der

-Erteilung von Qualifikationen
zum Ziel haben

(Ingenkamp & Lissmann, 2008).

Diagnostik

Methoden der pädagogischen Diagnostik (6 Methoden)
-Mündliche Prüfungen

-Schriftliche Prüfungen

-Beobachtung anhand von Diagnose- oder
Beobachtungsbögen

-Portfolio

-Schulleistungstests (normorientiert,
kriteriumsorientiert)

-Pisa ist eine Methode des „Bildungsmonitorings“

Diagnostik

Was sind mögliche Vergleichsperspektiven bei der PISA-Test?
Normorientierte Perspektive: Der internationale Vergleich

-Über welche Kompetenzen verfügen Fünfzehnjährige in Deutschland im Vergleich zu Jugendlichen in den anderen Teilnehmerstaaten?

Kriteriumsorientierte Perspektive: Die Orientierung an Kompetenzstufen

-Welche Kompetenzen erreichen Jugendliche gemessen an den Ansprüchen an eine zeitgemäße und anschlussfähige Grundbildung?

Ipsative Vergleichsperspektive: Der Vergleich über die Zeit

-Welche Kompetenzergebnisse erzielen Fünfzehnjährige im Vergleich zu vorangegangenen Erhebungsrunden?

Diagnostik

Definition Prozessdiagnostik
Erfassung von Verläufen und Veränderungen (wiederholte Messung von sich verändernden Zuständen und Merkmalen) (Weiterentwicklung eines Förderkindes).

Diagnostik

Definition Statusdiagnostik
Erfassung und Messung von relativ stabilen Personenmerkmalen (z.B. Intelligenz)

Diagnostik

Definition Diagnostik nach James McKeen Cattel?
Die Bestimmung der individuellen psychischen Eigenart
durch Beobachtung und Messung interindividueller
Differenzen in psychologischen Merkmalen

Diagnostik

Messmethoden allgemein
Jede Wissenschaft zeichnet sich durch ihr spezifisches
methodisches Vorgehen aus.

Das “Wie” hebt das wissenschaftliche Handeln von nicht- oder
vorwissenschaftlichem Handeln ab.

Methoden haben einen feststellbaren Beginn und ein
feststellbares Ende. Sie sind kommunizierbar. Sie haben
einen normativen und präskriptiven Charakter.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Universität Erlangen-Nürnberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Erlangen-Nürnberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Diagnostik an der Universität Erlangen-Nürnberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback