Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Beispielhafte Karteikarten für Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Menschen und Unternehmen:


Gestaltungsparameter der Organisation

(Form der Aufgabenspezialisierung)


Matrixorganisation 

Beispielhafte Karteikarten für Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Menschen und Unternehmen:


Gestaltungsparameter der Organisation(

Verteilung der Entscheidungsaufgaben)

Zentralisation

Beispielhafte Karteikarten für Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Produkte und deren Vermarktung:

Marketing Innovationen Arten

Beispielhafte Karteikarten für Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Ziele und Wachstumswege:


Vision, Mission und Ziele

(Mission)

Beispielhafte Karteikarten für Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Ziele und Wachstumswege:


Externe und interne Faktoren Definition

Beispielhafte Karteikarten für Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Kapitel 4 „Welt der Zahlen“:

Funktionen der Bilanz

Beispielhafte Karteikarten für Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Kapitel 6 Innovation:

Wettbewerbsstrategien

(Netzwerkeffekte)

Beispielhafte Karteikarten für Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

In der Veranstaltung „Unternehmer und Unternehmen“ wurden Gütekriterien der em- pirischen Forschung vorgestellt. Welche Aussage ist diesbezüglich richtig?

Beispielhafte Karteikarten für Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Unternehmen können auf unterschiedliche Weise wachsen. Welche Aussage ist in diesem Zusammenhang richtig?

Beispielhafte Karteikarten für Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Welche Aussage zum Marketing-Mix ist falsch?

Beispielhafte Karteikarten für Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Sie haben in der Veranstaltung „Unternehmer und Unternehmen“ das Thema Interna- tionalisierung kennengelernt. Welche Aussage ist diesbezüglich richtig?

Beispielhafte Karteikarten für Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Welche der folgenden Aspekte stellt keine klassische Anforderung an erfolgreiche In- novationen dar?

Kommilitonen im Kurs Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg auf StudySmarter:

Algebra

Menschen und Unternehmen:


Gestaltungsparameter der Organisation

(Form der Aufgabenspezialisierung)


Matrixorganisation 

Vereint funktionale und divisionale Aufgabenspezialisierung (z.B. bei SAP).

Algebra

Menschen und Unternehmen:


Gestaltungsparameter der Organisation(

Verteilung der Entscheidungsaufgaben)

Zentralisation

Zentralisation : Alle strategischen Entscheidungen werden von der zentralen Unternehmensführung getroffen. Diese gibt die Unternehmenspolitik, die Prozesse und Handlungsrichtungen vor. Die für Produkte, Regionen, Funktionen u. Ä . verantwortlichen Manager sind in ihrer Einflussnahme auf Strategien und Unternehmensentwicklung stark eingeschränkt.

Algebra

Produkte und deren Vermarktung:

Marketing Innovationen Arten

  1. Guerilla -Marketing

  2. Product Placement:

  3. Testimonials

  4. Markenkombination

Algebra

Ziele und Wachstumswege:


Vision, Mission und Ziele

(Mission)

In der Mission werden das Kerngeschäft, die Werte und die einzigartigen Kompetenzen eines Unternehmens definiert .

Algebra

Ziele und Wachstumswege:


Externe und interne Faktoren Definition

Externe und interne Faktoren beeinflussen die individuelle Situation und wirken somit auf die Zielerreichung ein.

Algebra

Kapitel 4 „Welt der Zahlen“:

Funktionen der Bilanz

Dokumentations -, Gewinnermittlungs -und Informationsfunktion 

Neu: Öko -Bilanz: Einbeziehen von Wasserverbrauch, Umweltkosten und Ähnlichem Die drei Re chenwerke GuV, Cash -Flow und Bilanz sind sehr eng miteinander verknüpft!

Algebra

Kapitel 6 Innovation:

Wettbewerbsstrategien

(Netzwerkeffekte)

Beschreibt, dass der Nutzen eines Produktes wächst, wenn dessen Nutzerzahl größer wird. Wenn der Nutzen für alle bei steigender Nutzerzahl weiter anwächst, spricht man von positiver Rückkopplung . Beispiel: Mobiltelefon, WhatsApp, AppStore, Microsoft Office

Algebra

In der Veranstaltung „Unternehmer und Unternehmen“ wurden Gütekriterien der em- pirischen Forschung vorgestellt. Welche Aussage ist diesbezüglich richtig?

a. Es werden die drei Kriterien Objektivität, Subjektivität und Validität unter- schieden

Algebra

Unternehmen können auf unterschiedliche Weise wachsen. Welche Aussage ist in diesem Zusammenhang richtig?

a. Nach Ansoff liegt eine Marktentwicklungsstrategie dann vor, wenn neue Pro- dukte auf neuen Märkten verkauft werden

Algebra

Welche Aussage zum Marketing-Mix ist falsch?

a. Bei der Gestaltung des Marketing-Mix ist das Spannungsfeld zwischen Kun- de, eigenem Unternehmen und Wettbewerb zu beachten

Algebra

Sie haben in der Veranstaltung „Unternehmer und Unternehmen“ das Thema Interna- tionalisierung kennengelernt. Welche Aussage ist diesbezüglich richtig?

a. Johanson/Vahlne haben wichtige Erkenntnisse im Bereich der Theorien der multinationalen Unternehmung geliefert

Algebra

Welche der folgenden Aspekte stellt keine klassische Anforderung an erfolgreiche In- novationen dar?

a. Marktgröße

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Erlangen-Nürnberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Algebra an der Universität Erlangen-Nürnberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Guten Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login