Theoriebildung an der Universität Erfurt | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Theoriebildung an der Universität Erfurt

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Theoriebildung Kurs an der Universität Erfurt zu.

TESTE DEIN WISSEN
Kulturelles Modell der Behinderung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Theorie der De-konstruktion
- Behinderung als ergebnis von Stigmatisierung
-(Nicht)Behinderung= kulturelles Deutungsmuster
-kulturelle identität
-Handlungsansatz: individuelle und gesellschaftliche Akzeptanz 
- Handlungsmodus: Vielfalt
-individuelle und kollektive Verantwortlichkeit
- Zielsetzung: kultureller Wandel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die zwei Gründe für Bildungsungleichheit
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1.Primäre Herkunftseffekte
-ungleiche Schulleistungen  von Kindern unterschiedlicher sozialer Herkunft ist Ursache für die Bildungsungleichheit
->schichtspezifische Unterschiede in den Leistungen
2. Primäre Herkunfteffekte 
-trotz gleicher Schulleistungen Unterschiede in den Bildungsentscheidungen für Kinder unterschiedlicher sozialer Herkunft ->schichtspezifische Entscheidungsprozesse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Pädagogik der Vielfalt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Pädagogik der intersubjektiven Anerkennung zwischen gleichberechtigten verschiedenen
-versucht Missachtung im Bildungswesen zu vermeiden
-fördert die persönlichen Bildungsprozesse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Soziales Modell der Behinderung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Theorie der sozialen unterdrückung
-Behinderung als Ergebnis von Diskriminisierung 
- Behinderung= soziales Problem
-kollektive Identität
- Lösungsansatz: soziale Aktion
- Lösungsmodus: Selbsthilfe
-individuelle und kollektive Verantwortlichkeit 
- Zielsetzung: sozialer Wandel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lautet ein wichtiger Aspekt aus der Schichtspezifischen Ungleichheit?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kinder aus unteren sozialen Schichten sind nicht nur benachtteiligt in der Entwicklung und Förderung ihrer Kompetenzen, sondern ihre Kompetenzen können auch deutlich schlechter in  äquivalente Bildungswege und Zertifikate umgesetzt werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Forderung der UN-BRK?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Schutz vor Diskriminierung für Menschen mit Behinderungen und das ohne Einschränkungen  und unabhängig von der Art der Behinderung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lautet der Index für Inklusion?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Materialsammlung, um die inklusive Schulentwicklung zu fördern
-Erziehung und Bildung aller KuJ
-gibt Überblick und Annahmen wie Inklusion  am besten funktioniert 
-Grundlagen sind inklusive Werte, pädagogische Leitlinien und Lehrpläne 
-zur Reflexion, Zielbildung, Entwicklungsprozesse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Gleichheit und Verschiedenheit?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- sind interdisziplinäre Begriffe, die in unterschiedlichen gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Feldern Anwendung finden
-  beide Begriffe sind in Abhängigkeitsverhältnissen aufeinander bezogen
->Gleichheit kann nicht ohne Verschiedenheit bestimmt werden
-> Existenz von Verschiedenheit ist Voraussetzung für das feststellen von Gleichheit 
"Gleichheit ist ein Verhältnis, worin Verschiedenheit zueinander steht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Individuelles Modell der Behinderung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Theorie der persönlichen Tragödie
-Behinderung als Ergebnis von Vorurteilen
-Behinderung=persönliches Problem individuelle Identität
-Lösungsansatz: individuelle Behandlung 
-Lösungsmodus: Medikalisierung 
-professionelle Dominanz
-Zielsetzung: individuelle Anpassung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Behinderung als Kategorie:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-keine allgemeine anerkannte Definition 
->Grund: es handelt sich, um einen medizinischen, psychologischen, pädagogischen, soziologischen, bildungs- und sozialpädagogischen Terminus
-bis in 1970er Jahren medizinisch grundierter unspezifischer Oberbegriff -> kennzeichnet: Pathologien, Anomalien, körperl. Schädigung, Defizite und Dysfunktionen 
-im wesentlichen: Zurückweisung der Sichtweise auf B. als individualisierende, einseitige medizinische oder Psychologisch orientierenden Defekt, Mangel oder Abweichung
-B. als subjektive und existenzielle erfahrene Tatsache sichtbar 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne und beschreibe die Entwicklungsansätze von FLEX
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Elementare körperliche Voraussetzung
- genugend Essen,  Trinken, kontinuierliche Bewegung und Sport im Schulalltag
-Unterstützung aktivieren für Kinder mit Gefährdung des familiären Hintergrunds 
-Mängel durch körperliche Einschränkungen verringern Lebensqualität,  Lernfähigkeit und haben langfristige Folgen
2. Existentielle Ebene: psychosoziale Voraussetzungen 
- jedes Kind soll in langfristig geplante, und Halt gebenden Settings Lernen
-emotionale Sicherheit durch verlässliche Umgebung und Beziehung zu zuverlässige Bezugsperson
3.Kognitive Ebene 
-jedes Kind soll in seiner Kompetenzstufe in den elementaren Bereichen des Schreiftspracherwerbs, Mathe, Natur und sozialkunde Lernen 
-weitgehend und individuell wie möglich mit elementaren Kulturtechniken des Lesens,Schreibens, Rechnens,  der Geometrie und weiteren Lernebereichen aneignen
4. kreative Aktivitäten, persönliche Lebenserfahrungen
-Selbsttätigkeit,  Paritzipation, Fantasie,  Eigensinn soll eröffnet werden
-Freiräume für Persönlichkeitsentwicklung, kreative Phasen, neue Erfahrungen, zukunftsweisende gesellschaftliche Entwicklungen sind unverzichtbar


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Ziele interkultureller Erziehung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Befähigung zur Selbst- und Mitbestimmung, sowie Sensibiltäts- und Solidaritätsbereitschaft 
-SuS sollen universell übergreifende Gemeinsamkeiten erreichen
-bemüht sich um kulturelle Pluralität: Anerkennung der Verschiedenheit und Gleichwertigkeit der Kulturen
-Bewusstsein eigener kultureller Identität fördern
- mit Kenntnis der eigenen Kultur, soll Fähigkeit zur Wahrnehmung anderer Kulturen gefördert werden
Lösung ausblenden
  • 20934 Karteikarten
  • 730 Studierende
  • 66 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Theoriebildung Kurs an der Universität Erfurt - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Kulturelles Modell der Behinderung
A:
- Theorie der De-konstruktion
- Behinderung als ergebnis von Stigmatisierung
-(Nicht)Behinderung= kulturelles Deutungsmuster
-kulturelle identität
-Handlungsansatz: individuelle und gesellschaftliche Akzeptanz 
- Handlungsmodus: Vielfalt
-individuelle und kollektive Verantwortlichkeit
- Zielsetzung: kultureller Wandel
Q:
Nenne die zwei Gründe für Bildungsungleichheit
A:
1.Primäre Herkunftseffekte
-ungleiche Schulleistungen  von Kindern unterschiedlicher sozialer Herkunft ist Ursache für die Bildungsungleichheit
->schichtspezifische Unterschiede in den Leistungen
2. Primäre Herkunfteffekte 
-trotz gleicher Schulleistungen Unterschiede in den Bildungsentscheidungen für Kinder unterschiedlicher sozialer Herkunft ->schichtspezifische Entscheidungsprozesse
Q:
Was bedeutet Pädagogik der Vielfalt?
A:
-Pädagogik der intersubjektiven Anerkennung zwischen gleichberechtigten verschiedenen
-versucht Missachtung im Bildungswesen zu vermeiden
-fördert die persönlichen Bildungsprozesse
Q:
Soziales Modell der Behinderung
A:
- Theorie der sozialen unterdrückung
-Behinderung als Ergebnis von Diskriminisierung 
- Behinderung= soziales Problem
-kollektive Identität
- Lösungsansatz: soziale Aktion
- Lösungsmodus: Selbsthilfe
-individuelle und kollektive Verantwortlichkeit 
- Zielsetzung: sozialer Wandel
Q:
Wie lautet ein wichtiger Aspekt aus der Schichtspezifischen Ungleichheit?
A:
Kinder aus unteren sozialen Schichten sind nicht nur benachtteiligt in der Entwicklung und Förderung ihrer Kompetenzen, sondern ihre Kompetenzen können auch deutlich schlechter in  äquivalente Bildungswege und Zertifikate umgesetzt werden
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was ist die Forderung der UN-BRK?
A:
Schutz vor Diskriminierung für Menschen mit Behinderungen und das ohne Einschränkungen  und unabhängig von der Art der Behinderung
Q:
Wie lautet der Index für Inklusion?
A:
-Materialsammlung, um die inklusive Schulentwicklung zu fördern
-Erziehung und Bildung aller KuJ
-gibt Überblick und Annahmen wie Inklusion  am besten funktioniert 
-Grundlagen sind inklusive Werte, pädagogische Leitlinien und Lehrpläne 
-zur Reflexion, Zielbildung, Entwicklungsprozesse
Q:
Was bedeutet Gleichheit und Verschiedenheit?
A:
- sind interdisziplinäre Begriffe, die in unterschiedlichen gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Feldern Anwendung finden
-  beide Begriffe sind in Abhängigkeitsverhältnissen aufeinander bezogen
->Gleichheit kann nicht ohne Verschiedenheit bestimmt werden
-> Existenz von Verschiedenheit ist Voraussetzung für das feststellen von Gleichheit 
"Gleichheit ist ein Verhältnis, worin Verschiedenheit zueinander steht
Q:
Individuelles Modell der Behinderung
A:
- Theorie der persönlichen Tragödie
-Behinderung als Ergebnis von Vorurteilen
-Behinderung=persönliches Problem individuelle Identität
-Lösungsansatz: individuelle Behandlung 
-Lösungsmodus: Medikalisierung 
-professionelle Dominanz
-Zielsetzung: individuelle Anpassung
Q:
Behinderung als Kategorie:
A:
-keine allgemeine anerkannte Definition 
->Grund: es handelt sich, um einen medizinischen, psychologischen, pädagogischen, soziologischen, bildungs- und sozialpädagogischen Terminus
-bis in 1970er Jahren medizinisch grundierter unspezifischer Oberbegriff -> kennzeichnet: Pathologien, Anomalien, körperl. Schädigung, Defizite und Dysfunktionen 
-im wesentlichen: Zurückweisung der Sichtweise auf B. als individualisierende, einseitige medizinische oder Psychologisch orientierenden Defekt, Mangel oder Abweichung
-B. als subjektive und existenzielle erfahrene Tatsache sichtbar 
Q:
Nenne und beschreibe die Entwicklungsansätze von FLEX
A:
1. Elementare körperliche Voraussetzung
- genugend Essen,  Trinken, kontinuierliche Bewegung und Sport im Schulalltag
-Unterstützung aktivieren für Kinder mit Gefährdung des familiären Hintergrunds 
-Mängel durch körperliche Einschränkungen verringern Lebensqualität,  Lernfähigkeit und haben langfristige Folgen
2. Existentielle Ebene: psychosoziale Voraussetzungen 
- jedes Kind soll in langfristig geplante, und Halt gebenden Settings Lernen
-emotionale Sicherheit durch verlässliche Umgebung und Beziehung zu zuverlässige Bezugsperson
3.Kognitive Ebene 
-jedes Kind soll in seiner Kompetenzstufe in den elementaren Bereichen des Schreiftspracherwerbs, Mathe, Natur und sozialkunde Lernen 
-weitgehend und individuell wie möglich mit elementaren Kulturtechniken des Lesens,Schreibens, Rechnens,  der Geometrie und weiteren Lernebereichen aneignen
4. kreative Aktivitäten, persönliche Lebenserfahrungen
-Selbsttätigkeit,  Paritzipation, Fantasie,  Eigensinn soll eröffnet werden
-Freiräume für Persönlichkeitsentwicklung, kreative Phasen, neue Erfahrungen, zukunftsweisende gesellschaftliche Entwicklungen sind unverzichtbar


Q:
Was sind die Ziele interkultureller Erziehung?
A:
-Befähigung zur Selbst- und Mitbestimmung, sowie Sensibiltäts- und Solidaritätsbereitschaft 
-SuS sollen universell übergreifende Gemeinsamkeiten erreichen
-bemüht sich um kulturelle Pluralität: Anerkennung der Verschiedenheit und Gleichwertigkeit der Kulturen
-Bewusstsein eigener kultureller Identität fördern
- mit Kenntnis der eigenen Kultur, soll Fähigkeit zur Wahrnehmung anderer Kulturen gefördert werden
Theoriebildung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Theoriebildung an der Universität Erfurt

Für deinen Studiengang Theoriebildung an der Universität Erfurt gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Theoriebildung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Hypothesen und Theoriebildung

Universität Magdeburg

Zum Kurs
Theorie der Bildung

Universität Rostock

Zum Kurs
Theorie

Universität Magdeburg

Zum Kurs
Theorie

RWTH Aachen

Zum Kurs
Theorie

Fachhochschule Südwestfalen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Theoriebildung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Theoriebildung