Forschungsmethoden an der Universität Erfurt | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Forschungsmethoden an der Universität Erfurt

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Forschungsmethoden Kurs an der Universität Erfurt zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist Modus tollens?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Modus tollens ist eine Schlussregel der Aussagenlogik
– Wenn A→ B und non-B gilt, dann kann man auf non-A schließen
– Oder: wenn aus einer Prämissenmenge B abgeleitet werden kann, aber non-B beobachtet wird, dann kann man auf die
Falschheit der Prämissen schließen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das heuristics-and-biases Programm?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Suche nach deskriptiven Theorien des Urteilens und Entscheidens

• Methode: Normative Standards → Suche nach systematischen Fehlern im Urteilen und Entscheiden
(biases) → Formulierung von simplen Strategien, die Menschen benutzen, um zu

Entscheidungen zu gelangen (heuristics)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Universalität im Methoden-Kontext?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Theorien sollen universal sein, das heißt, Allsatz-Charakter haben
– „Für alle x gilt ...“
– „Immer wenn x dann y.“ (deterministisches Gesetz)
– „Immer wenn x dann steigt Wahrscheinlichkeit, y auftritt“
(probabilistisches Gesetz)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Theoriekonzeption des (logischen)
Positivismus

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Theorien können verifiziert werden
Nur eine wahre Theorie ist eine gute Theorie !

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was muss man bei der Präzision von Theorien beachten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Präzision

• Im Unterschied zur Alltagssprache explizite Einführung von Begriffen und Normierung (Definition)
• Keine unpräzisen Hypothesen wie „wenn die Schwalben tief fliegen, wird es vielleicht regnen“
• Keine Brüche und Unbestimmtheiten im Fort-lauf der Begründung
A→B, B → ? →D

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worum geht es beim kritischen Rationalismus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Es gibt keine wahren Theorien; Theorien sind immer vorläufig.
• Theorien unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Bewährung.
• Bewährung bestimmt sich aus der Häufigkeit, mit der eine Theorie Falsifizierungsversuchen widerstand oder
(im Falle einer alternativen Theorie) aus der relativen Häufigkeit der Falsifikation.
• Eine Theorie wird solange aufrecht erhalten, bis eine neue Theorie gefunden wird, die sich besser bewährt und gleichviel oder mehr Phänomene erklärt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Theorie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

„Eine Theorie ist ein systematisches Gefüge von Ideen und
Annahmen über einen definierten Gegenstandsbereich“
(Sedlmeier & Renkewitz, 2007, S. 16) → hypothetischer Charakter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Anforderungen an Theorien?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Universalität
• Präzision
• Widerspruchsfreiheit
• Empirischer Gehalt
• Falsifizierbarkeit
• Sparsamkeit
• Bewährung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Logisch wahre Sätze?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Ein logisch wahrer Satz ist ohne Informationsgehalt
– „Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, dann ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist.“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Messen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Messen ist … die homomorphe Abbildung eines
empirischen Relativs in ein numerisches Relativ.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nominalskala

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Misst kategoriale Unterschiede und sonst nichts.
• Arithmetische Operationen sind nicht zulässig.
• Lagemaße: Modus
• Typische Beispiele:
– Geschlecht
– Schichtzugehörigkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Intervallskala

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Intervallskala

• Die Intervallskala bildet zusätzlich zu Größen- oder
Rangunterschieden das Ausmaß der Unterschiede ab.
• Lagemaße: Modus, Median, arithmetisches Mittel
• Subtraktion und Addition von Skalenwerten ist möglich, da die
Abstände der Einheiten auf der Skala gleich sind (Gleichheit der
Differenzen).
• Beispiel:
– Temperaturskala in Celsius:
„Gestern war es 10°. Heute sind 20°, also ist es 10° wärmer.“ ☺
„Heute ist es doppelt so warm, wie gestern. 

Lösung ausblenden
  • 20959 Karteikarten
  • 732 Studierende
  • 66 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Forschungsmethoden Kurs an der Universität Erfurt - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist Modus tollens?

A:

• Modus tollens ist eine Schlussregel der Aussagenlogik
– Wenn A→ B und non-B gilt, dann kann man auf non-A schließen
– Oder: wenn aus einer Prämissenmenge B abgeleitet werden kann, aber non-B beobachtet wird, dann kann man auf die
Falschheit der Prämissen schließen

Q:

Was ist das heuristics-and-biases Programm?

A:

• Suche nach deskriptiven Theorien des Urteilens und Entscheidens

• Methode: Normative Standards → Suche nach systematischen Fehlern im Urteilen und Entscheiden
(biases) → Formulierung von simplen Strategien, die Menschen benutzen, um zu

Entscheidungen zu gelangen (heuristics)

Q:

Was bedeutet Universalität im Methoden-Kontext?

A:

• Theorien sollen universal sein, das heißt, Allsatz-Charakter haben
– „Für alle x gilt ...“
– „Immer wenn x dann y.“ (deterministisches Gesetz)
– „Immer wenn x dann steigt Wahrscheinlichkeit, y auftritt“
(probabilistisches Gesetz)

Q:

Was ist die Theoriekonzeption des (logischen)
Positivismus

A:

Theorien können verifiziert werden
Nur eine wahre Theorie ist eine gute Theorie !

Q:

Was muss man bei der Präzision von Theorien beachten?

A:

Präzision

• Im Unterschied zur Alltagssprache explizite Einführung von Begriffen und Normierung (Definition)
• Keine unpräzisen Hypothesen wie „wenn die Schwalben tief fliegen, wird es vielleicht regnen“
• Keine Brüche und Unbestimmtheiten im Fort-lauf der Begründung
A→B, B → ? →D

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Worum geht es beim kritischen Rationalismus?

A:

• Es gibt keine wahren Theorien; Theorien sind immer vorläufig.
• Theorien unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Bewährung.
• Bewährung bestimmt sich aus der Häufigkeit, mit der eine Theorie Falsifizierungsversuchen widerstand oder
(im Falle einer alternativen Theorie) aus der relativen Häufigkeit der Falsifikation.
• Eine Theorie wird solange aufrecht erhalten, bis eine neue Theorie gefunden wird, die sich besser bewährt und gleichviel oder mehr Phänomene erklärt.

Q:

Was ist eine Theorie?

A:

„Eine Theorie ist ein systematisches Gefüge von Ideen und
Annahmen über einen definierten Gegenstandsbereich“
(Sedlmeier & Renkewitz, 2007, S. 16) → hypothetischer Charakter

Q:

Was sind die Anforderungen an Theorien?

A:

• Universalität
• Präzision
• Widerspruchsfreiheit
• Empirischer Gehalt
• Falsifizierbarkeit
• Sparsamkeit
• Bewährung

Q:

Was sind Logisch wahre Sätze?

A:

• Ein logisch wahrer Satz ist ohne Informationsgehalt
– „Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, dann ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist.“

Q:

Was ist Messen?

A:

Messen ist … die homomorphe Abbildung eines
empirischen Relativs in ein numerisches Relativ.

Q:

Nominalskala

A:

• Misst kategoriale Unterschiede und sonst nichts.
• Arithmetische Operationen sind nicht zulässig.
• Lagemaße: Modus
• Typische Beispiele:
– Geschlecht
– Schichtzugehörigkeit

Q:

Intervallskala

A:

Intervallskala

• Die Intervallskala bildet zusätzlich zu Größen- oder
Rangunterschieden das Ausmaß der Unterschiede ab.
• Lagemaße: Modus, Median, arithmetisches Mittel
• Subtraktion und Addition von Skalenwerten ist möglich, da die
Abstände der Einheiten auf der Skala gleich sind (Gleichheit der
Differenzen).
• Beispiel:
– Temperaturskala in Celsius:
„Gestern war es 10°. Heute sind 20°, also ist es 10° wärmer.“ ☺
„Heute ist es doppelt so warm, wie gestern. 

Forschungsmethoden

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Forschungsmethoden an der Universität Erfurt

Für deinen Studiengang Forschungsmethoden an der Universität Erfurt gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Forschungsmethoden Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Forschungsmethoden 2

Universität Münster

Zum Kurs
Forschungsmethoden 4

Universität Münster

Zum Kurs
Forschungsmethoden 5

Universität Münster

Zum Kurs
Forschungsmethoden 2

Universität des Saarlandes

Zum Kurs
Forschungsmethoden 1

Universität Marburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Forschungsmethoden
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Forschungsmethoden