Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen.

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was ist eine Verfügbarkeitsheuristik? Nennen Sie ein Beispiel.

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was versteht man unter einer impliziten Persönlichkeitstheorie?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was ist der Bystander-Effekt?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Repräsentativitätsheuristik:

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was ist das zwei Prozess Modell (Heuristiken)?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was versteht man unter einer Kojunktionstäuschung?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was besagt das Kovariationsprinzip?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was ist der "correspondence bias"?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was sind die Elemente automatischer Prozesse?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was heißt Enkodierung?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was ist ein Schema?

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was besagt der Primacy-Effekt?

Kommilitonen im Kurs Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Sozialpsychologie

Was ist eine Verfügbarkeitsheuristik? Nennen Sie ein Beispiel.
Eine Verfügbarkeitsheuristik ist eine Faustregel, nach der ein soziales Urteil darauf basiert, wie leicht
ein bestimmter Gedächtnisinhalt abrufbar ist.  
Fällt es einem z.B. leicht, sich an verschiedene Begebenheiten zu erinnert, in der eine bestimmte Person
sich für ihre eigenen Rechte eingesetzt hat, dann wird diese Person eher als selbstsicher eingeschätzt, als
wenn es einem schwer fallen würde, die Begebenheiten zu erinnern.

Sozialpsychologie

Was versteht man unter einer impliziten Persönlichkeitstheorie?
Eine implizite Persönlichkeitstheorie ist eine bestimmt Art von Schema, das verwendet wird, um
verschiedene Persönlichkeitseigenschaften zu gruppieren. Menschen haben bestimmte Vorstellungen
darüber, welche Arten von Eigenschaften zusammen passen. So sind z.B. viele Leute der Meinung, dass
jemand, der nett ist, auch gleichzeitig großzügig ist.  

Sozialpsychologie

Was ist der Bystander-Effekt?
Unter Bystander-Effekt versteht man das Phänomen, einzelne Augenzeugen eines Unfalls oder
kriminellen Übergriffs mit niedrigerer Wahrscheinlichkeit eingreifen oder Hilfe leisten, wenn
weitere Zuschauer anwesend sind.

Sozialpsychologie

Repräsentativitätsheuristik:
Prototypisches Einschäzen: Objekte werden bevorzugt, die typisch und zusammenpassend für die Frage geschätzt werden!
-> Fälle werden Kategorien zugeordnet

zB. Was kauft der Mann im Anzug am Kiosk- Bunte oder FAZ?

Sozialpsychologie

Was ist das zwei Prozess Modell (Heuristiken)?
Automatisierter Prozess: Ohne Absicht oder Bewusstheit auftritt und andere gleichzeitig ablaufende kognitive Prozesse
nicht stört (Impuls folgen ,Spontan,Schnell)

Kontrollierter Prozess: Absichtsgeleiteter Prozess des Individuums der aufwändig und bewusst abläuft (langsam, genau,
abgewogen)
(Bsp. Freund fragt ob umsonst mit in Urlaub, Person überlegt..Klausur in Nähe, usw. , tieferer Denkprozess) /
Pro,Kontra,Risiko abwägen

Sozialpsychologie

Was versteht man unter einer Kojunktionstäuschung?
Der Glaube, dass die Wahrscheinlichkeit einer Konjunktion zweier Ereignisse (A/B) größer ist, als jene von einem
der Ereignisse.


Sozialpsychologie

Was besagt das Kovariationsprinzip?
Verhaltensursache ist die Person, Situation oder Entität, die mit dem beobachteten Effekt kovariiert --> Wahrscheinlichste Ursache ist die, die meistens vorhanden ist, wenn das Ereignis auftritt UND meistens nicht vorhanden ist, wenn das Ereignis nicht auftritt

Sozialpsychologie

Was ist der "correspondence bias"?
Neigung dispositionale Faktoren (internal) zu überschätzen und situationale Faktoren (external) zu unterschätzen

Sozialpsychologie

Was sind die Elemente automatischer Prozesse?
1. Enkodierung 2. Kategorisierung 3. Aktivierung von Schemata/Stereotypen 4. verzerrte Interpretation

Sozialpsychologie

Was heißt Enkodierung?
Art und Weise, das, was wir sehen, in ein verarbeitbares Format zu übersetzen, das mental gespeichert wird

Sozialpsychologie

Was ist ein Schema?
Kognitive Struktur bzw. mentale Repräsentation, die vorverarbeitetes Wissen über Objekte oder Menschen bestimmter Kategorien umfasst

Sozialpsychologie

Was besagt der Primacy-Effekt?
Früh präsentierte Infos können Schemata aktivieren

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Duisburg-Essen Übersichtsseite

Allgemeine Psychologie

Statistik

Medienpsychologie

Info N

Organisationspsychologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Sozialpsychologie an der Universität Duisburg-Essen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback