Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen.

Beispielhafte Karteikarten für Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Definiton von Logistik

Beispielhafte Karteikarten für Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Definition der Logistik (-Knoche)

Beispielhafte Karteikarten für Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Logistische Objekte

Beispielhafte Karteikarten für Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Logistische Prozesse

Beispielhafte Karteikarten für Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Logistikleistung (Kennzahlen)

Beispielhafte Karteikarten für Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was ist eine Logistikkette, Ziele und Vorteile.

Beispielhafte Karteikarten für Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Der "Logistische Leitgedanke"

Beispielhafte Karteikarten für Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Magisches Ziel-Viereck der Logistik

Beispielhafte Karteikarten für Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Organisatorische Aufsplittung der Logistikaufgaben

Beispielhafte Karteikarten für Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Grundtypen der Wettbewerbsstrategien


Beispielhafte Karteikarten für Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Strategische Relevanz der Logistik

Beispielhafte Karteikarten für Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Stellhebel mit derer die Logistik Strategie verändert werden kann.

Kommilitonen im Kurs Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Logistik und Materialfluss

Definiton von Logistik

Unter dem Begriff Logistik wird der gesamte Materialfluss eines Unternehmens unter Einbeziehung externer Logistikpartner und des dazugehörigen Informationsflusses verstanden.

Logistik und Materialfluss

Definition der Logistik (-Knoche)

Logistik ist die integrierte Planung, Gestaltung, Abwicklung und Kontrolle aller Transport- und Lagerunsvorgänge sowie der dazugehörigen Informationsflüsse.

Logistik besteht aus Material- & Informationsfluss!

Logistik und Materialfluss

Logistische Objekte

  • Sachgüter (z.B. Lebensmittel)
  • Personen (z.B. Passagiere)
  • Informationen (z.B. Aufträge)

Logistik und Materialfluss

Logistische Prozesse

  • im engeren Sinne
    • Transport (inner- & außerbetrieblich)
    • Umschlag (Ein- und Auslagerung, Be- und Entladung)
    • Lagerung (chaotische- oder Festplatzlagerung)
    • Kommissionierung (Auftragszusammenstellung)
  • Charakterisierbar als...
    • räumlicher Transfer
    • zeitlicher Transfer
    • Veränderung der Anordnung
  • weiten Sinne
    • Produktion, Beschaffung, Service

Logistik und Materialfluss

Logistikleistung (Kennzahlen)

Logistikeffizienz

  • Logistikservice
    Lieferzeit, Lieferzuverlässigkeit, Lieferflexibilität, Lieferbeschaffenheit, Lieferbereitschaft
  • Logistikkosten
    Reichweite, Handling/Transport, Lagerkosten

Logistik und Materialfluss

Was ist eine Logistikkette, Ziele und Vorteile.

Weg vom Hersteller bis zum Endkunden wird durch Schnittstellen verbunden. Diese repräsentieren Grenzen, die den logistischen Fluss behindern.

Ziele: Schnittstellen in Nahtstellen zu transformieren, durchgängig abstimmen und Prozessabläufe systemübergreifend steuern.

Vorteile:

  • vermeidet Wiederholung logistischer Prozesse
  • Umschlags- und Verpackungsaufwand vermindert (durch Abstimmung)
  • Logistische Leitgedanken werden verwirklicht!

Logistik und Materialfluss

Der "Logistische Leitgedanke"

Beschaffung > Produktion > Distribution


  • Ganzheitlichkeit
  • Kundenorientierung
  • Qualität
  • Fließprinzip


Logistik und Materialfluss

Magisches Ziel-Viereck der Logistik

Früher höhere Gewichtung der Auslastung. In moderner Wirtschafts Fokus auf Termintreue, Durchlaufzeiten und Bestandsminimierung.

Logistik und Materialfluss

Organisatorische Aufsplittung der Logistikaufgaben

  • Vertrieb
    • Auftragsabwicklung
    • Lagerbewirtschaftung
    • Außerbetrieblicher Transport
  • Produktion
    • Produktionsplanung
    • Lagerbewirtschaftung
    • Innerbetrieblicher Transport
    • Verpackung
  • Verwaltung
    • EDV
    • Operations Research
    • Fuhrpark

Logistik und Materialfluss

Grundtypen der Wettbewerbsstrategien


  • Kostenführerschaft
  • Differenzierung
  • Konzentration auf Schwerpunkte (spezielle Marktsegmente)

Logistik und Materialfluss

Strategische Relevanz der Logistik

  • Logistik als Produktivitätsfaktor
    • Durchsatzsteigerung
    • Reduzierung von Kosten
    • Kapitalfreitsetzung durch Bestandsreduzierung
    • strukturelles, technisches und organisatorisches Redesign der logistikorientrierten Wertschöpfungskette
  • Logistik als Differenzierungsfaktor
    • Kostenaufzählung
    • Nischenspezialiserung
    • Servicedifferenzierung
  • Logistik als kaufentscheidener Nutzenfaktor
    • hoher Servicegrad
    • Flexibilität
    • Angemessene Liefergeschwindigkeit

Logistik und Materialfluss

Stellhebel mit derer die Logistik Strategie verändert werden kann.

  • Qualität
  • Produktstruktur
  • Produktionsstruktur
  • Technologie
  • Fertigungstiefe
  • Organisation
  • Logistikstruktur
  • Sortimentstruktur
  • strategieunterstützende Prinzipien

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Duisburg-Essen Übersichtsseite

maschinenelemente

Projektmanagment

Getriebe (ME2)

ME2 - Kunststoffe

ME2 - Kupplungen und Dichtungen

Systemdynamik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Logistik und Materialfluss an der Universität Duisburg-Essen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback