Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen

CitySTADT: Duisburg

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Definieren Sie den Begriff Kontrollspanne bzw. Leitungsspanne.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Wie werden idealtypisch im Zuge formaler Organisationsgestaltung formale Einheiten gebildet?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Erläutern Sie kurz den Unterschied zwischen Diversifikation und Divisionalisierung.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was versteht man unter Organisationsstruktur?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Nennen Sie in knapper Form drei Definitionen des Konstrukts ,,Organisation''.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Welche Vorraussetzungen sollten für die Implementierung der strategischen Kontrolle geschaffen werden?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Nenne die 3 Kontrolltypen des strategischen Kontrollprozesses.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Nenne die Aufgabe der strategischen Kontrolle.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Erläutern Sie Kernkompetenzen in der Rolle als strategische Option.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was könnte unter der Strategiebezeichnung ,,global'' gemeint sein?

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Nennen Sie die 5 Möglichkeiten für Internationalisierungsstrategien.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Nennen Sie einen Vorteil, den das Mehrliniensystem gegenüber dem Einliniensystem aufweist.

Beispielhafte Karteikarten für Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Unternehmensführung

Definieren Sie den Begriff Kontrollspanne bzw. Leitungsspanne.

Anzahl der Hierarchieebenen der weisungsbefugten Angestellten und den unterstellten Mitarbeitern von der untersten Ebene bis zur Führung.

Unternehmensführung

Wie werden idealtypisch im Zuge formaler Organisationsgestaltung formale Einheiten gebildet?

Aufgabenanalyse:

1. Verrichtung

2. Objektz

3. Rang

4. Phasen

5. Zweckbeziehung

Aus diesen Elementen werden dann in der Aufgabensynthese organisatorische Einheiten gebildet.

Unternehmensführung

Erläutern Sie kurz den Unterschied zwischen Diversifikation und Divisionalisierung.

Diversifikation (Wettbewerbsstrategie) : Die Betätigung in einem neuen, noch nicht bedientem Geschäftsfeld mit einem neuem Produkt.

Divisionalisierung: Organisierung eines Unternehmens nach Objekten (divisionale Organisation)

Unternehmensführung

Was versteht man unter Organisationsstruktur?

Ein Geflecht von formalen, sanktionsbewehrten Regeln , die einen rationalen Aufgabenvollzug sicherstellen sollen.

Unternehmensführung

Nennen Sie in knapper Form drei Definitionen des Konstrukts ,,Organisation''.

  • Organisation als Tätigkeit : Schaffen von dauerhaften Regelungen über Strukturen und Abläufe
  • Organisation als Ergebnis des Organisierens
  • Organisation als Sozialsystem: bewusst geschaffenes soziotechnischen System zur arbeitsteiligen Aufgabenerfüllung

Unternehmensführung

Welche Vorraussetzungen sollten für die Implementierung der strategischen Kontrolle geschaffen werden?

  • Durchlässige Kommunikationsstrukturen
  • Akzeptanz von Widersprüchen
  • Schaffung eines gemeinsamen strategischen Sprachsystems 

Unternehmensführung

Nenne die 3 Kontrolltypen des strategischen Kontrollprozesses.

  • strategische Überwachung
  • Prämissenkontrolle
  • Durchführungskontrolle

Unternehmensführung

Nenne die Aufgabe der strategischen Kontrolle.

Strategische Kontrolle hat die Aufgabe, die strategischen Pläne und deren Umsetzung fortlaufend auf ihre weitere Tragfähigkeit hin zu überprüfen, um Bedrohungen und dadurch notwendig werdende Veränderungen rechtzeitig zu signalisieren.

Unternehmensführung

Erläutern Sie Kernkompetenzen in der Rolle als strategische Option.

  • Probleme :  Wettbewerbsvorteile erodieren schnell
  • Lösung : Konzept der Kernkompetenzen 
  • Beispiele:
  •  – Zusammenspiel von Fähigkeiten, Wissen & Kultur
  • – wertkettenübergreifende Fähigkeiten der Unternehmung 

Unternehmensführung

Was könnte unter der Strategiebezeichnung ,,global'' gemeint sein?

Unternehmen mit einer globalen Unternehmensstrategie, die aber regionspezifisch angepasst wird.

Unternehmensführung

Nennen Sie die 5 Möglichkeiten für Internationalisierungsstrategien.

  • Export
  • Lizenzvergabe
  • Franchising
  • Strategische Allianz
  • Direktinvestition 

Unternehmensführung

Nennen Sie einen Vorteil, den das Mehrliniensystem gegenüber dem Einliniensystem aufweist.

Spezialisierung der Leitung durch Verteilung einzelner Funktionen auf verschiedene Instanzen.

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Duisburg-Essen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert's

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus dem Skript.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Unternehmensführung an der Universität Duisburg-Essen - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.