Projektmanagment

Karteikarten und Zusammenfassungen für Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen.

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was ist ein DMS und worin liegen seine Vorteile ?

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was versteht man unter Simultaneous Engineering?

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Welche zwei Typen von Workflowmanagement gibt es ?

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was bezeichnet man als Dokument?

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Wiewird die "time to Market" Dauer verkürzt?

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was wird im Zusammenhang mit Simultaneous Engineering noch eingesetzt ?

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Erläutern Sie vertiefend "Workflowmanagement mit Verwendung von Mappen" ?

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Erläutern Sie vertiefend "Workflowmanagement mit definierten Statuszuständen" ?

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was tun Workflow-Management-Systeme?

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was sind Metadaten?

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was passiert bei dem Schritt Netzplandarstellung ?

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was versteht man unter einer Netzplanfortschreibung und welche Methode ist dafür die häufigste?

Kommilitonen im Kurs Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Projektmanagment

Was ist ein DMS und worin liegen seine Vorteile ?

DMS = Dokumenten Managment Systeme

  • Datenbank gestütze Systeme zur Verwaltung von Dokumenten
  • „Sichere“ Ablage und Verfügbarkeit von elektronischen Dokumenten
  • Erfassen, Ablegen, Archivieren
  • Suchmöglichkeiten mit Hilfe von Attributen (teilweise auch Volltextsuche)

Projektmanagment

Was versteht man unter Simultaneous Engineering?

Grundgedanke des Verfahrens ist die zeitliche Überlappung von traditionell nacheinander folgenden Arbeitsabläufen

Projektmanagment

Welche zwei Typen von Workflowmanagement gibt es ?

  1. Workflowmanagement mit definierten Statuszuständen
  2. Workflowmanagment mit Verwendung von Mappen

Projektmanagment

Was bezeichnet man als Dokument?

Alle zu berücksichtigen Daten (u.a. 3D-CAD Modelle, Textdateien etc… )

Projektmanagment

Wiewird die "time to Market" Dauer verkürzt?

  • erhöhter Informationsfluss
  • mehr Kommunikation
  • Team-Bildung
  • Einheitliche Datenbasis / IT-Unterstützung

Projektmanagment

Was wird im Zusammenhang mit Simultaneous Engineering noch eingesetzt ?

  • Workflow-Management-Systeme
  • PLM

Projektmanagment

Erläutern Sie vertiefend "Workflowmanagement mit Verwendung von Mappen" ?

  • Analog zur konventionellen Arbeitsweise
  • die zu erfüllende Aufgabe an sich wird als Objekt gesehen
  • Eine Mappe kann unterschiedliche Stammdokumente erhalten, oder Verweise auf andere Mappen
  • Definiton: Eine Mappe hat immer genau einen Besitzer. Dieaser hat als einziger das Recht, Änderungen an den erhaltenen Dokumenten vorzunehmen.
  • Je nach Implementierung dürfen andere Benutzer die Mappe ansehen
  • Der Besitzer kann die Mappe weitersenden, ohne eine Zustandsänderung auszulösen

Projektmanagment

Erläutern Sie vertiefend "Workflowmanagement mit definierten Statuszuständen" ?

  • Oder „Lifecycle“-Management
  • Projektleiter kontrolliert den Fortgang des Projektes anhand von Statuszuständen, die durch definierte Auslöder gekennzeichnet sind
  • Bei einer solchen Vorgehensweise setzt die Weitergabe eines Dokumentes eine vorherige Statusänderung vorraus
  • Die Weiergabe von Dokumenten erfolgt mit Hlfe von Verteilern
  • Die Definition dieser Verteiler erfolgt abhängig von der individuellen Struktur des Unternehmens oder in Anlehnung an ein spezielles Projekt

Projektmanagment

Was tun Workflow-Management-Systeme?

  • Bereitstellung der benötigten Informationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort
  • Im Projekt wird entwickelt, geändert, geprüft etc. -> Prozesse
  • Konventionell: Verwendung von Mappen, die (per Post) verschickt werden

Projektmanagment

Was sind Metadaten?

Sie werden auch als Attribut bezeichnet. Jedes Attribut hat drei Eigenschaften:

  1. Name (Eindeutige Identifizierung des Attributes)
  2. Wert (Veränderlicher Wert, der dem Attribut zugewiesen wird)
  3. Datentyp (Beschreibt die Art der Werte, die ein Attribut erhalten kann)

Projektmanagment

Was passiert bei dem Schritt Netzplandarstellung ?

Optimierung des zeitlichen Ablaufes.

Projektmanagment

Was versteht man unter einer Netzplanfortschreibung und welche Methode ist dafür die häufigste?

Darstellung welcher Schritt schon abgearbeitet ist.
Häufigste Darstellung: Balkenplan

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Duisburg-Essen Übersichtsseite

maschinenelemente

Getriebe (ME2)

ME2 - Kunststoffe

ME2 - Kupplungen und Dichtungen

Systemdynamik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Projektmanagment an der Universität Duisburg-Essen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback