Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen.

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was macht die Päd. Psych.? (Pädagogisch-Psychologisches Handeln)
(Wichtig!)

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

(1.) Was ist Päd. Psych.? Zwei Definitionsansätze 

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

(2.) Was ist päd. Psych.? Zwei Definitionsansätze
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Vorgehen einer (evidenzbasierten) Intervention 
(Wichtig!)

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Zwei Perspektiven auf menschliche Entwicklungsaufgaben (Anthropologische Orientierung)

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Der soziokulturelle Ansatz (Piagets/Vygotskys Sicht) 
(Wichtig!)

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Enkulturation/Entwicklung/Lehr-Lern-Prozess Vygotsky (soziokultureller Ansatz)
(Wichtig!)
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Vygotskys Annahmen (soziokultureller Ansatz)
Sprache 
Zonen proximaler Entwicklung
(Wichtig!)
 

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Zwei Sichten von Natur vs. Umwelt

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Position Umwelt (Natur vs. Umwelt)

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Ansätze Sozialisationstheorien (Active vs. Passive)
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was sind Determinanten? 

Kommilitonen im Kurs Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Pädagogische Psychologie (Heine)

Was macht die Päd. Psych.? (Pädagogisch-Psychologisches Handeln)
(Wichtig!)
menschliches Erleben und Verhalten (v.a. in institutionalisierten Bildungsungs- & Lernzusammenhängen) ...
zu beschreiben (Deskription)
zu erklären (Explikation)
vorherzusagen (Prognose)
zu verändern (Intervention!)

Pädagogische Psychologie (Heine)

(1.) Was ist Päd. Psych.? Zwei Definitionsansätze 
Seidel & Krapp (2014)
päd. Psych. ist eine Wissenschaft, die Lern- & Bildungsprozesse untersucht
(„päd. Psych. UNTERSUCHT Voraussetzungen, Prozesse & Ergebnisse vom Bildung & Erziehung auf Grundlage psych. Konzepte, Theorien und Ansätze

 ... im Zentrum sind Fragen des Lehrens und Lernens in unterschiedlichen Lernumgebungen & der Einfluss päd. Maßnahmen auf individuelle Entwicklung“)

Pädagogische Psychologie (Heine)

(2.) Was ist päd. Psych.? Zwei Definitionsansätze
Burden 2000
Zusätzlich zu Seidel & Krapp gibt es eine angewandte päd. Psych. Seite
(„untersucht warum Menschen als Ergebnis von päd. Interaktionen so denken, fühlen und handeln. Abgewandte päd. Psych. stützt auf Forschung und fördert die Interaktion zw. am Prozess beteiligte Personen“)
1. forschende/untersuchende 
2. angewandte/fördernde in Interventionsrichtung

Pädagogische Psychologie (Heine)

Vorgehen einer (evidenzbasierten) Intervention 
(Wichtig!)
1. Korrektur (Ausgleich vom neg. Ausgangszustand durch pos. Beeinflussen)
2. Förderung (allgemeine Verbesserung eines Sachverhalts (Lernoutcomes) X)
3. Prävention (Verhinderung einer Verschlechterung. Mega. Veränderungen nicht eintreten lassen)

Pädagogische Psychologie (Heine)

Zwei Perspektiven auf menschliche Entwicklungsaufgaben (Anthropologische Orientierung)
Anthropologie = Wissenschaft vom Menschen
1. Humanistische Tradition
Im Fokus steht das Individuum, das sich entfaltet (angeborener Kern, den es zu entfalten gilt (Persönlichkeitswachstum, Selbstaktualisierung)) 
VS.
2. Empiristische Tradition
Prägung des Individuums durch Verstärkung, Drill & Practice (Modelllernen, Programmierter Unterricht, Tokensysteme)
Mensch als Tabula Rasa (leer und aufnahmebereit) Prägung durch Interaktion mit Umwelt

(3. (Sozial-)konstruktivistisches Sicht
Situiertes Lernen, Werkzeugcharakter des Wissens. Spezifische Entwicklungsumwelt des Individuums. Aktives entwicklungsvorantreibendes Individuum.)

Pädagogische Psychologie (Heine)

Der soziokulturelle Ansatz (Piagets/Vygotskys Sicht) 
(Wichtig!)
Piaget: 
Kind schafft selbst Wissen in Interaktion mit seiner Umwelt

Vygotsky:
Zusätzlich zu Piaget wird jedes Kind (soziales Wesen) wird in eine je spezifische soziokulturelle Entwicklungsumgebung geboren, welche Denkentwicklung prägt und dort Fähigkeiten entwickelt.
Entwicklung ist Internalisierung soziokultureller Gegebenheiten (äußere -> innere Sprache)

Enkulturation

Pädagogische Psychologie (Heine)

Enkulturation/Entwicklung/Lehr-Lern-Prozess Vygotsky (soziokultureller Ansatz)
(Wichtig!)
Enkulturation:
Kind erwirbt Wissen im je spezifisch soziokulturellem Kontext

Entwicklung:
Internalisierung soziokultureller Gegenenheiten (äußere -> innere Sprache)

Lehr-Lern-Prozess:
Übergang von interpsychologischen zu intrapsychologischen Funktionen (z.B. Moralentwicklung)
Höhere Mentale Funktion 1. in Interaktion konstruiert und 2. zunehmend internalisiert

Pädagogische Psychologie (Heine)

Vygotskys Annahmen (soziokultureller Ansatz)
Sprache 
Zonen proximaler Entwicklung
(Wichtig!)
 
Es gibt kulturspezifische Werkzeuge
1. technologische (Medien, Artefakte etc)
2. psychologische (Sprache, Zahlensysteme etc.)
Formen kindl. Entwicklung km Prozess sozialer Kokonstruktionen

Annahmen Sprache:
Piaget: Symptom der entwickelnden kindl. Denkfähigkeit
Vygotsky: Werkzeug kog. Strukturierung (Sprache external, dann internalisiert und treibt Denkentwicklung voran)

Zonen proximaler Entwicklung:
Phasen in der Entwicklung eine Kindes, in denen es selbst noch nicht fähig ist bestimmte kog. Prozesse zu leisten
Ist fähig, wenn es gelenkte Partizipation bekommt (Unterstützung durch Dritten)

Pädagogische Psychologie (Heine)

Zwei Sichten von Natur vs. Umwelt
Wiggam (1923):
„Heredity and not environments is the chief maker of man“ (Endogene/anlagebedingte Steuerung)
> Entwicklungsverläufe durch genetische Dispositionen bei Personen unterschiedlich

Watson (1925):
„I’ll guarantee to take any one at random and train him to become any type of specialist I might select“ (Exogene/umweltbedingte Steuerung)
> Relevanz von Kontexten der Entwicklungsumgebung bei Entwicklunhsverläufen

Pädagogische Psychologie (Heine)

Position Umwelt (Natur vs. Umwelt)
Behavioristische/lernpsych. Position:
 (z.B. Skinner „Individuum kommt als Blanc Slate zur Welt“)

Mechanismen/Motoren Entw.:
Klassische Konditionierung (Neue Trigger zum lernen durch Reis-Reaktions-Verbindungen)
Operante Konditionierung (Verhalten, das auf Umwelt einwirkt wird durch Reaktion Umwelt (Kontingente Verstärkung) geformt)

Pädagogische Psychologie (Heine)

Ansätze Sozialisationstheorien (Active vs. Passive)
Begriffsklärungen:

Sozialisation: „Individuum zu einem sozialen machen“ Prozess, durch den Individuum Fähigkeiten/Wissen/ Werteorientierung erwirbt um an Gesellschaft teilzunehmen

Formen der Sozialisation:

Erziehung:  verschiedene soz. Handlungen, die bezwecken, dass Menschen die psych. Dispositionen anderer irgendwie dauerhaft wünschenswert verändern (Brezinka) (alle nicht zwangsläufig institutionalisierten Formungsprozesse)

Bildung: Humanistische Tradition (institutionalisierte Konzexte) „Kultivierung verschiedene (besonders Kognitiver) Facetten von Menschlichkeit (Hurrelmann)

Pädagogische Psychologie (Heine)

Was sind Determinanten? 
Bestimmte Faktoren, die das menschliche Erleben und Verhalten bestimmen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Duisburg-Essen Übersichtsseite

Grundbegriffe und Theorien der Psychologie (Altmann)

Pädagogische Psychologie an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Pädagogische Psychologie an der

TU Darmstadt

Pädagogische Psychologie an der

Universität Erlangen-Nürnberg

Pädagogische Psychologie an der

Leuphana Universität

Pädagogische Psychologie an der

Justus-Liebig-Universität Gießen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Pädagogische Psychologie (Heine) an anderen Unis an

Zurück zur Universität Duisburg-Essen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Pädagogische Psychologie (Heine) an der Universität Duisburg-Essen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login