Pädagogische Professionalität

Karteikarten und Zusammenfassungen für Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen.

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Psychosoziale Folgen für Opfer

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Psychosoziale Folgen für Mobber/innen

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Prävalenzraten nach Schulstufe - 2. Klasse

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Prävalenzraten nach Schulstufe: 12-18 Jahre

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Grundlegende Befunde - Mobber

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Prävalenzraten nach Schulstufe - Kindergarten

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Grundlegende Befunde - Geschlecht

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Merkmale: Machtgefühl

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Warum schweigen die Erwachsenen?

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Warum schweigen die Zuschauer?

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Warum schweigen die Opfer?

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Merkmale Gruppendynamik

Kommilitonen im Kurs Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Pädagogische Professionalität

Psychosoziale Folgen für Opfer
v.a. internalisierende Verhaltensprobleme:
> tiefer Selbstwert
> Einsamkeit
> schlechtere Schulleistungen, Schulabsentismus, school dropout
> körperliche Beschwerden (Bauch-/Kopfschmerzen, Schlafprobleme, Müdigkeit)
> Depressive Symptome
> Ängste
> Suizidgedanken und Suizid
> Weitere Viktimisierung (auch in der weiterführenden Schule & am Arbeitsplatz)

Pädagogische Professionalität

Psychosoziale Folgen für Mobber/innen
v.a. externalisierende Verhaltensprobleme:
> Verstärkung der aggressiven Verhaltens
> Einschränkung der Verhaltens
> Suchen aggressive Gleichaltrige („affiliation“)
> Später: Deliquenz (Straffälligkeit)
> Später: Substanzabusus (Drogenmissbrauch)
> Aggressive Opfer: höchstes Risiko für deliquente Laufbahn

Pädagogische Professionalität

Prävalenzraten nach Schulstufe - 2. Klasse
– 7,8% sind regelmäßig Opfer (1x pro Woche oder häufiger)

– 4,8% mobben andere regelmäßig (1x Woche oder häufiger)

Pädagogische Professionalität

Prävalenzraten nach Schulstufe: 12-18 Jahre
– Rund 35% der Jugendlichen sind direkt in traditionelles Mobbing involviert (als Täter, Opfer oder Täter-Opfer)

– Rund 15% der Jugendlichen sind direkt in Cybermobbing involviert (als Täter, Opfer oder Täter-Opfer, wobei bei Cybermobbing die Rollen fluider sind)

Pädagogische Professionalität

Grundlegende Befunde - Mobber
– oft hohe Sozialkompetenzen & soziale Intelligenz (hoher Sozialstatus, können sich behaupten, gute Anführer, kontaktfreudig…)
– oft keine kognitiven moralischen Defizite, aber Defizite bei moralischen Emotionen (It’s easy, it works, and it makes me feel good)

Pädagogische Professionalität

Prävalenzraten nach Schulstufe - Kindergarten
– 12% Mobbende (mind. 1x pro Woche)

– 7% aggressive Opfer (mind. 1x pro Woche)

– 6% passive Opfer (mind. 1x pro Woche)

Pädagogische Professionalität

Grundlegende Befunde - Geschlecht
– Jungen mobben eher als Mädchen (stabiler Befund über Klassenstufen, Nationalitäten und Kulturen hinweg
– Jungen setzen mehr physische Formen ein

Pädagogische Professionalität

Merkmale: Machtgefühl
– Erniedrigung & Demütigung
– Schweigen
– das Opfer steht allein
– Hilflosigkeit und Ausweglosigkeit
– Bei Mobbing geht es um Macht und Machtmissbrauch

Pädagogische Professionalität

Warum schweigen die Erwachsenen?
– Unsicherheit / nicht genug Mut & Verantwortungsbewusstsein

Pädagogische Professionalität

Warum schweigen die Zuschauer?
– Angst Opfer zu werden (realistische Angst!)
– Angst, als Petze dazustehen
– Hilflosigkeit

Pädagogische Professionalität

Warum schweigen die Opfer?
– Angst und Scham („Loser“)
– Haben nicht das „richtige“ Vokabular, werden nicht gehört

Pädagogische Professionalität

Merkmale Gruppendynamik
– Erniedrigung & Demütigung
– Schweigen – alle schweigen
– das Opfer steht allein
— am unbeliebtesten in der Gruppe
— weniger Freundschaften > Peers fürchten, selber zum Opfer zu werden
— mehr konflikthafte, weniger vertrauensvolle, liebevolle Freundschaftsbeziehungen
– Hilflosigkeit und Ausweglosigkeit der Opfer

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Lernbereich I - Sprachliche Grundbildung an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Duisburg-Essen Übersichtsseite

Teaching English as a foreign language

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Pädagogische Professionalität an der Universität Duisburg-Essen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback