Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Moodle Fragen Literaturwissenschaft/geschichte an der Universität Duisburg-Essen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Moodle Fragen Literaturwissenschaft/geschichte Kurs an der Universität Duisburg-Essen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Literatur als Fiktion
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beziehung zwischen Text und Realität ist interpretierbar
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Literatur als mehrfachkodierte Sprache
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beziehung zwischen form und Inhalt steht im Zentrum 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
literatur als aktualisierender Sprachgebrauch 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sprache lenkt Aufmerksamkeit auf sich selbst
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Literatur als intertextuelles oder autoreflexives Konstrukt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Texte beziehen sich auf andere Texte und auf Literatur selbst 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Produzieren Literaturwissenschaftler Primär oder Sekundärliteratur?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sekundärliteratur
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Platon lehnt Fiktion ab - wahr oder falsch?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
wahr
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sind laut Culler Intertextualität und Autoreflexivität eindeutig Definitionsmerkmale von Literatur ? Wahr oder falsch
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Falsch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Culler macht in seinem Text deutlich, dass man nicht auf die sprachliche und rhythmische Gestaltung eines Textes achtet, wenn dieser als Literatur ausgewiesen ist -wahr oder falsch
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Falsch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
N fiktiven Texten ist das Verhältnis zwischen dem, was die Sprecher sagen und dem, was die Autoren denken immer identisch - wahr oder falsch 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Falsch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wir können Texte nur auf eine Weise und auf drei Ebenen mit der Wirklichkeit verbinden
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
falsch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
,,Es gibt nur drei echte Naturformen der Poesie: die klar erzählende, die enthusiastisch aufgeregte und die persönlich handelnde: Epos, Lyrik und Drama“ wer sagte das?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Johann Wolfgang von Goethe 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Von wem stammt das Buch “geschlossene und offene Form im Drama“?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Volker Klotz
Lösung ausblenden
  • 171011 Karteikarten
  • 4361 Studierende
  • 66 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Moodle Fragen Literaturwissenschaft/geschichte Kurs an der Universität Duisburg-Essen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Literatur als Fiktion
A:
Beziehung zwischen Text und Realität ist interpretierbar
Q:
Literatur als mehrfachkodierte Sprache
A:
Beziehung zwischen form und Inhalt steht im Zentrum 
Q:
literatur als aktualisierender Sprachgebrauch 
A:
Sprache lenkt Aufmerksamkeit auf sich selbst
Q:
Literatur als intertextuelles oder autoreflexives Konstrukt
A:
Texte beziehen sich auf andere Texte und auf Literatur selbst 
Q:
Produzieren Literaturwissenschaftler Primär oder Sekundärliteratur?
A:
Sekundärliteratur
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Platon lehnt Fiktion ab - wahr oder falsch?
A:
wahr
Q:
Sind laut Culler Intertextualität und Autoreflexivität eindeutig Definitionsmerkmale von Literatur ? Wahr oder falsch
A:
Falsch
Q:
Culler macht in seinem Text deutlich, dass man nicht auf die sprachliche und rhythmische Gestaltung eines Textes achtet, wenn dieser als Literatur ausgewiesen ist -wahr oder falsch
A:
Falsch
Q:
N fiktiven Texten ist das Verhältnis zwischen dem, was die Sprecher sagen und dem, was die Autoren denken immer identisch - wahr oder falsch 
A:
Falsch
Q:
Wir können Texte nur auf eine Weise und auf drei Ebenen mit der Wirklichkeit verbinden
A:
falsch
Q:
,,Es gibt nur drei echte Naturformen der Poesie: die klar erzählende, die enthusiastisch aufgeregte und die persönlich handelnde: Epos, Lyrik und Drama“ wer sagte das?
A:
Johann Wolfgang von Goethe 
Q:
Von wem stammt das Buch “geschlossene und offene Form im Drama“?
A:
Volker Klotz
Moodle Fragen Literaturwissenschaft/geschichte

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Moodle Fragen Literaturwissenschaft/geschichte an der Universität Duisburg-Essen

Für deinen Studiengang Moodle Fragen Literaturwissenschaft/geschichte an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Moodle Fragen Literaturwissenschaft/geschichte Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Literaturwissenschaft

Universität Bremen

Zum Kurs
Literaturwissenschaft

Universität Osnabrück

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Moodle Fragen Literaturwissenschaft/geschichte
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Moodle Fragen Literaturwissenschaft/geschichte