Molekularbiologie an der Universität Duisburg-Essen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Molekularbiologie an der Universität Duisburg-Essen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Molekularbiologie Kurs an der Universität Duisburg-Essen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welches der folgenden Proteine hat keine GTPase Aktivität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Rab5

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Endozytose von Eisen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Eisen (Fe) ist ein essentielles Spurenelement
  • Fe-Ionen binden Transferrin (Tf) im Blut (bei neutralem pH)
  • Fe-Ionen werden im Endosom reduziert, transmembran in das Zytosol transportiert und dort von Ferritin gespeichert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Wie viele Nukleoli könnte es theoretisch maximal in jeder Zelle geben? Und wie viele findet man meist tatsächlich?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  • Nukleoli werden von den Nukleolus organisierenden Regionen gebildet (NORs) sekundäre Einschnürungen der 5 eukaryotischen Chromosomen (13,14,15,21,22)

  • Theoretisch gäbe es daher bis zu 10 Nukleoli (wegen 2n)

  • Meist nur 2-3 , weil sich verschiedenen NOR-Chromosomen einen

    Nukleolus teilen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Welche Zellulären Vorgänge laufen im Kern ab?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Spleißen
  • Transkription
  • DNA Replikation
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Welche Aussage trifft auf den Nukleus zu?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Besteht aus DNA und Protein

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Welche der Folgenden Aminosäuresequenzen könnten dafür sorgen, dass ein Protein vom Kern ins zytoplasma exportiert wird?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

KRPAATKKACQAKKK

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Warum wird NLS eines Proteins nach Erreichen des Zellkerns nicht abgespalten?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  • Kernhülle löst sich bei Zellteilung auf

  • Proteine müssen nachher wieder in den Kern gelangen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussage auf den Kern Zytoplasma Transport trifft nicht zu?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es gibt Import und Exportrezeptoren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Was trifft auf Histone nicht zu?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Werden für Nukleosomaufbau benötigt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo werden Histone synthetisiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

An den Ribosomen außerhalb des Zellkerns

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Zellen sind sekundär Kernlos?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erythrozyten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


  • Welche Aussage trifft nicht auf die Kernporen zu?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


  • Größe 100nm*200nm


Lösung ausblenden
  • 107232 Karteikarten
  • 3135 Studierende
  • 47 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Molekularbiologie Kurs an der Universität Duisburg-Essen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welches der folgenden Proteine hat keine GTPase Aktivität?

A:

Rab5

Q:

Endozytose von Eisen

A:
  • Eisen (Fe) ist ein essentielles Spurenelement
  • Fe-Ionen binden Transferrin (Tf) im Blut (bei neutralem pH)
  • Fe-Ionen werden im Endosom reduziert, transmembran in das Zytosol transportiert und dort von Ferritin gespeichert
Q:


Wie viele Nukleoli könnte es theoretisch maximal in jeder Zelle geben? Und wie viele findet man meist tatsächlich?


A:


  • Nukleoli werden von den Nukleolus organisierenden Regionen gebildet (NORs) sekundäre Einschnürungen der 5 eukaryotischen Chromosomen (13,14,15,21,22)

  • Theoretisch gäbe es daher bis zu 10 Nukleoli (wegen 2n)

  • Meist nur 2-3 , weil sich verschiedenen NOR-Chromosomen einen

    Nukleolus teilen


Q:


Welche Zellulären Vorgänge laufen im Kern ab?


A:
  • Spleißen
  • Transkription
  • DNA Replikation
Q:


Welche Aussage trifft auf den Nukleus zu?


A:

Besteht aus DNA und Protein

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:


Welche der Folgenden Aminosäuresequenzen könnten dafür sorgen, dass ein Protein vom Kern ins zytoplasma exportiert wird?


A:

KRPAATKKACQAKKK

Q:


Warum wird NLS eines Proteins nach Erreichen des Zellkerns nicht abgespalten?


A:


  • Kernhülle löst sich bei Zellteilung auf

  • Proteine müssen nachher wieder in den Kern gelangen


Q:

Welche Aussage auf den Kern Zytoplasma Transport trifft nicht zu?


A:

Es gibt Import und Exportrezeptoren

Q:


Was trifft auf Histone nicht zu?


A:

Werden für Nukleosomaufbau benötigt

Q:

Wo werden Histone synthetisiert?

A:

An den Ribosomen außerhalb des Zellkerns

Q:

Welche Zellen sind sekundär Kernlos?

A:

Erythrozyten

Q:


  • Welche Aussage trifft nicht auf die Kernporen zu?


A:


  • Größe 100nm*200nm


Molekularbiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Molekularbiologie an der Universität Duisburg-Essen

Für deinen Studiengang Molekularbiologie an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Molekularbiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

ZZM Molekularbiologie

Veterinärmedizinische Universität Wien

Zum Kurs
ZV Molekularbiologie

Universität Heidelberg

Zum Kurs
Molekularbiologie 1

Universität Tübingen

Zum Kurs
Mikro- & Molekularbiologie

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Molekularbiologie Eimer

Universität Frankfurt am Main

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Molekularbiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Molekularbiologie