Mikroskopieren

Karteikarten und Zusammenfassungen für Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen.

Beispielhafte Karteikarten für Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Tracheen und Tracheiden im Xylem...

Beispielhafte Karteikarten für Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

antiklin

Beispielhafte Karteikarten für Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Zea mays

Mais/Maiskolben

Beispielhafte Karteikarten für Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Tracheiden des Nadelholzes

Beispielhafte Karteikarten für Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Nadelholz - Laubholz

Beispielhafte Karteikarten für Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Was ist Holz?

Beispielhafte Karteikarten für Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Parenchymzellen des Nadelholzes

Beispielhafte Karteikarten für Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

periklin

Beispielhafte Karteikarten für Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Aus welchen Zellen besteht das Phloem?

Beispielhafte Karteikarten für Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Sklerenchym

Beispielhafte Karteikarten für Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

rhexigen

Beispielhafte Karteikarten für Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

konzentrische Leitbündel

Kommilitonen im Kurs Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen auf StudySmarter:

Mikroskopieren

Tracheen und Tracheiden im Xylem...

… aben dicke verholzte Zellwände, und die Leitbündel sind häufig von einer sklerenchymatischen Leitbündelscheide umgeben.
Die Zellen des Phloems sind typischerweise nicht verholzt. 

Mikroskopieren

antiklin

Unter einer antiklinen Teilung versteht man eine Teilung, die senkrecht zur Oberfläche erfolgt.

Mikroskopieren

Zea mays

Mais/Maiskolben

Zea mays, Fam. Poaceae (Süßgräser)

– Monokotyl

– geschlossen kollaterales Leitbündel

– dieLeitbündel sind gleichmäßig über den ganzen Spross verteilt und in ein großlumiges Parenchym eingebettet.

Das Phloem liegt außen, das Xylem innen.

Kein Kambium!!!

Das Phloem besteht aus Siebröhren und Geleitzellen. Phloemparenchym kommt bei Monokotylen nicht vor.

Die weitlumigen Gefäße des Xylems sind von Xylemparenchym umgeben. Sie stehen über zahlreiche Tüpfel miteinander in Verbindung.
Im Xylem findet sich meist ein wassergefüllter Interzellulargang, der beim Streckungswachstum rhexigen entstanden ist.

Die Leitbündel sind von einersklerenchymatischen Leitbündelscheide umgeben. In der Zone, in der Phloem und Xylem aneinanderstoßen bleibt die interzellularenfreie Leitbündelscheide oft unverholzt als sogenannter „Durchlassstreifen“

Maismehl ist arm an Tryptophan (Folge: Niacinmangel)

Maiskeimöl ist vitaminreich, 30 % Ölsäure, 56 % Linolsäure

Mais gilt als „Güllefresser“; der Anbau im großen Stil ist ökologisch
fragwürdig

Mikroskopieren

Tracheiden des Nadelholzes

Längstracheiden:

– Anteil von 90 – 95 % an der Holzsubstanz

– lang gestreckte, an den Enden spitz zulaufende Zellen
(= prosenchymatisch)

– Wasseraustausch über Tüpfelpaare (Hoftüpfel)

Quertracheiden der Holzstrahlen:

– Wassertransport in radialer Richtung

– Anteil von 5 – 10 % an der Holzsubstanz.

Mikroskopieren

Nadelholz - Laubholz

Nadelholz ist entwicklungsgeschichtlich älter als Laubholz

dahe einfacherer anatomischer Aufbau
besteht aus nur zwei Zellarten:

Tracheiden und Parenchymzellen

Mikroskopieren

Was ist Holz?

Vom Kambium erzeugtes, sekundäres Xylem der Samenpflanzen

Man unterscheidet:

Nadelholz (Gymnospermen)
Laubholz (Angiospermen)

Mikroskopieren

Parenchymzellen des Nadelholzes

– Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen

– Speicherung von Stärke und Fetten

– Harzproduktion (Epithelzellen)

– oft rechteckige Form
– überwiegend längs orientie
– radial orientiert in Holzstrahlen und als Epithelzellen der Harzkanäle

Mikroskopieren

periklin

parallel zur Organoberfläche verlaufend (von Zellteilungen, z. B. im Bildungsgewebe von Pflanzensprossen)

Mikroskopieren

Aus welchen Zellen besteht das Phloem?

Aus Siebzellen und Geleitzellen

Mikroskopieren

Sklerenchym

Als Sklerenchym (altgriechisch sklēros „hart“ und enchyma „das Eingeschlossene“) bezeichnet man ein Festigungsgewebe bei Pflanzen. Es tritt meist als Schicht um ein Leitbündel auf. Sklerenchymzellen bilden sekundär verdickte, meistens verholzte Zellwände aus. Diese sind oft mit Lignin verstärkt, durch dessen Einlagerungen die Zellen sterben. Es kann zum Beispiel als Schicht, um ein in der Regel junges Leitbündel, in einem Spross auftreten.

Mikroskopieren

rhexigen

rhexigen [von griech. rhēxis = Riß, gennan = erzeugen], Bezeichnung für die Entstehungsweise lufterfüllter Interzellularen durch Zerreißen entsprechender Zellen infolge ungleich verteilten Wachstums, z.B. Markhöhlen bei vielen Pflanzen. Gegensatz: lysigen, schizogen.

Mikroskopieren

konzentrische Leitbündel

das Xylem umgibt das Phloem ringförmig, oder umgekehrt.

-> konzentrisches Leitbündel mit Innen- oder Außenxylem.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biologie (Lehramt) an der Universität Duisburg-Essen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Duisburg-Essen Übersichtsseite

Chemie für Studierende im Lehramt Biologie

Botanik

Heine

Fritz-Stratmann

Zellbiologie

Psychologie und Soziologie

zoologisches mikroskopieren

TakeHome&MoodleZellbio

BOTANIK

Didaktik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Mikroskopieren an der Universität Duisburg-Essen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback